Dr. Dietmar Müller ♥ DataCenter-Insider

Dr. Dietmar Müller

Journalist

Artikel des Autors

Nachgefragt bei Schneider Electric, IBM, Dell und Equinix

Wie sieht die Zukunft von Edge Computing aus?

Es besteht ein enormes Bedürfnis nach dezentraler IT-Power, das heute mit Edge Computing adressiert wird. Dieses brachte die Datenverarbeitung zurück an den Ort der Datenerfassung, weswegen das Design der Edge-Rechenzentren sehr schmal angelegt war. Nun scheinen Anwender am Rand aber immer besser ausgestattete Rechenzentren zu fordern. Oder doch nicht? Wir haben bei führenden Herstellern nachgefragt.

Weiterlesen
European CF-Summit

Die Cloud Foundry Foundation macht es sich einfach

Die Cloud Foundry Foundation hat vorgestern Abend im Internet ihren European Summit mit jeder Menge Meldungen zu Neuerungen aus dem Ecosystem gestartet. Die Cloud Foundry-Macher wie Chip Childers, Executive Director der Foundation, wollen damit belegen, wie unverzichtbar die Kubernetes-Entwicklungsplattform für Developer mittlerweile geworden ist, reduziere sie doch die Komplexität von Entwicklungsschritten in Cloud-nativen Umgebungen ganz erheblich.

Weiterlesen
HPE GreenLake wurde sowohl für cloud-native als auch andere Workloads entwickelt, wobei die Vorteile der Public Cloud vor Ort bereitgestellt werden.
HPE Discover Virtual Experience

Zahlt sich das Pay-per-Use-Model von HPE Greenlake aus?

Mit „Greenlake“ will HPE einen Point-and-Click-Self-Service an das Edge und in Rechenzentren bringen, wo Public-Cloud-Anbieter nicht erreichbar sind oder sein sollen. Auch lässt ein Pay-as-you-go Modell den Kunden nur das bezahlen, was er auch wirklich einsetzt und was Einsparungen und einen tollen ROI bescheren soll. In einem virtuellen „HPE Discover Virtual Experience“-Event zum Thema diskutierten Manager und Anwender HPE Greenlake.

Weiterlesen
2019 zeichnete sich eine Bewegung zurück in die Rechenzentren ab – Anwendungen sollten aus der Public Cloud wieder zurück auf die eigene Infrastruktur geschoben werden.
Studien belegen

Rechenzentren wehren sich tapfer gegen die Cloud

Die Analysten dieser Welt sind sich einig: Der einflussreichste Trend in der IT ist Cloud Computing in seinen verschiedenen Formen. Gartner schlussfolgerte im vergangenen Jahr, dass damit das langsame, aber sichere Sterben lokaler Rechenzentren in Deutschland eingeläutet wurde. Doch jüngste Untersuchungen sprechen dagegen: Das kleine Rechenzentrum hält sich tapfer, IT-Verantwortliche agieren „in echt“ konservativer, als es ihre Statements vermuten lassen.

Weiterlesen
Nachgefragt bei Schneider Electric, IBM, Dell und Equinix

Wie sieht die Zukunft von Edge Computing aus?

Es besteht ein enormes Bedürfnis nach dezentraler IT-Power, das heute mit Edge Computing adressiert wird. Dieses brachte die Datenverarbeitung zurück an den Ort der Datenerfassung, weswegen das Design der Edge-Rechenzentren sehr schmal angelegt war. Nun scheinen Anwender am Rand aber immer besser ausgestattete Rechenzentren zu fordern. Oder doch nicht? Wir haben bei führenden Herstellern nachgefragt.

Weiterlesen
Ist das möglich?

Rechenzentren ohne Dieselgeneratoren

Immer wieder ist zu hören, dass Betreiber von Rechenzentren gerne auf ihre Dieselgeneratoren verzichten würden. Nicht nur, weil sie teuer in der Anschaffung sind und danach die meiste Zeit untätig herumstehen, sondern auch weil sie als schmutzig gelten, stoßen sie doch sowohl Kohlendioxid als auch potentiell schädliche Partikel aus.

Weiterlesen
Zehn Jahre produktiver Einsatz zum Wohl der Bürger

Blockchains rocken Estland

Über die fabelhaften Chancen der Blockchain als disruptive Technologie berichtet die Fachpresse nonstop in den höchsten Tönen – auch wir tun das. Wo aber hat sie wirklich für ein besseres Leben gesorgt? Martin Ruubel, President von Guardtime, führt als Beispiel gleich ein ganzes Land an: Estland sei durch die Blockchain-Technologie ein durchdigitalisiertes Land, das seinen Bürgern viele Wege abnimmt, vorrangig die zum Amt.

Weiterlesen
Jürgen Sußner, Cloud Platform Engineer im Cloud Competence Center der Datev in Nürnberg
Interview mit dem Cloud Platform Engineer Jürgen Sußner

Was macht Cloud Foundry bei der Datev?

Die Datev ist fast jedem Deutschen ein Begriff, Arbeitnehmer kommen mit der Software des genossenschaftlich organisierten IT-Dienstleisters bei der Steuererhebung in Kontakt. Die digitale Transformation macht auch vor einer solchen Institution nicht Halt: Die Datev tritt mittlerweile als Anbieter von Cloud-Lösungen auf und ist durch den Einsatz von Cloud Foundry (CF) an der vordersten Technologiefront mit dabei. Das wirft Fragen auf.

Weiterlesen
Submer stellt die SmartPodX vor

Die Zukunft des Immersion Cooling?

Submer hat auf der OCP SmartPodX vorgestellt, eine neuartige Variante des Liquid Immersion Cooling für Datacenter, Hyper-Skala Cloud Provider und Edge Computing. Der SmartPodX ist das erste patentierte Tauchkühlsystem, das die Cooling Distribution Unit (CDU) als modulare Komponente in die Flüssigkeit einbringt. So kann die CDU bei Bedarf schnell ausgetauscht werden, ohne den Serverbetrieb zu unterbrechen.

Weiterlesen