lic.rer.publ. Ariane Rüdiger ♥ DataCenter-Insider

lic.rer.publ. Ariane Rüdiger

Freie Journalistin
Redaktionsbüro Rüdiger

Gute Texe sind unersetzlich!

Artikel des Autors

Veeam ist für Kubernetes-Backup und -DR gewappnet.
Kubernetes-Backup

Veeam integriert Container-Backup-Technologie

Am 6. Oktober wurde bekannt, dass Veeam Kasten kauft, ein Start-up, das eine applikationszentrierte Sicherungs- und Disaster-Recovery-Lösung für Container unter „Kubernetes 10“ entwickelt hat. Veeam-CTO Danny Allan äußert sich im Interview über die Integrationspläne des Softwarespezialisten, den Infrastrukturmarkt und die Rolle von Open Source.

Weiterlesen
Bei der Panduit-EMEA-Tagung gab es Vorträge aus den Bereichen Strom- und Dateninfrastruktur
EMEA-Tagung von Panduit

Rechenzentren im Fokus

Im Oktober hat der Schaltschrank- und Verkabelungsspezialist Panduit zur virtuellen EMEA-Tagung geladen. Das Unternehmen hat zusammen mit ausgewählten Partnern Zukunftstrends und -produkte präsentiert. Ganz klar: Rechenzentren aller Art sind und bleiben einer der Kernmärkte des Unternehmens.

Weiterlesen
Der Wafer wird mittels vieler Ätz-, Beschichtungs- und Dotierungsvorgänge strukturiert.
Ätzendes Verfahren

Was ist ein Die?

Siliziumwafer sind heute die Grundlage der meisten Mikrochips. Deren funktionale Struktur, die integrierte Schaltung, die mit Hilfe von Ätz- und Beschichtungsverfahren aufgebracht wird, beziehungsweise ein einzelnes, ungehäustes Stück des Halbleiter-Wafers bezeichnet man als Die, englisch für „Würfel“, „Plättchen“. Der deutsche Plural lautet „Dies“; der englische: dice oder dies.

Weiterlesen
Bundesweit alle Rechenzentren sollen in einem Kataster erfasst werden
Fest im Blick: Der Energie-Ausweis für Rechenzentren

Parameter für ökologische Datacenter-Zukunftsfähigkeit

Warum gibt es keine Kennzahlen, die verbindlich Auskunft darüber geben, wie viel Energie, wie viel Wasser gebraucht wird, wie viel Rohstoffressourcen in der IT-Infrastruktur gebraucht werden und wie viel das etwa in einem CO2-Äquivalent bedeutet, wenn ich etwa 1 Megabyte an Daten speichere und berechne? Denn das ermöglichte einen Vergleich. Doch das Umweltbundesamt is dem auf der Spur.

Weiterlesen
Es gibt Software-, Hardware-, Architektur-, Programmier- und viele andere Frameworks
Ein Rahmen für viele Zwecke

Was ist ein Framework?

Der Begriff Framework ist echt ein verschwommener. Entsprechend gibt es ihn inner- und außerhalb der IT in vielen Kombinationen und Bezügen. Gemeinsam ist ihnen, dass es sich um eine Art Rahmenstruktur handelt, in deren Fächer man allerlei hineintun kann, das dazu passt.

Weiterlesen
Die Genauigkeit, mit denen Tensor Cores rechnen, lässt sich nach Bedarf variieren.
Blitzschnelle Matritzenrechnung

Was sind Tensor Cores?

Künstliche Intelligenz und neuronale Netze stellen extrem hohe Anforderungen an die Rechnerhardware. Denn für die schnelle Verarbeitung derartiger Datenmassen waren bisherige Prozessorgenerationen nicht geschaffen. Hier helfen Akzeleratoren beziehungsweise Beschleunigerarchitekturen - PUs, DPUs, DLUs und GPUs, deren wohl bekannteste „Tensor Core“ heißt.

Weiterlesen
Backplanes bestehen aus mehrlagigen Leiterplatten und sind ein Vorprodukt.
Der starke Rücken des Systems

Was ist Backplane?

Fast jedes elektronische Gerät hat sie, und wenn sie nicht mehr funktioniert, dann ist das Gerät meistens hin. Insofern ist die unscheinbar im Hintergrund arbeitende Backplane eine der wichtigsten Komponenten von Computern, Switches und sonstigen Systemen.

Weiterlesen
Die Gültigkeit von TÜViT-RZ-Zertifizierungen wird während der Pandemie nach schriftlicher Info und Videovisite um sechs Monate verlängert.
Zertifizierung in der Pandemie

„Zertifikatsgültigkeit wird nach Remote-Prüfung um sechs Monate verlängert“

Die TÜV Informationstechnik GmbH, kurz: TÜViT, ein Unternehmen der TÜV Nord Gruppe, bietet seit fast 20 Jahren RZ-Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen an. DataCenter-Insider sprach mit Joachim Faulhaber, bei TÜViT Fachbereichsleiter Data Center, und Mario Lukas, Vertriebsleiter in diesem Bereich, über die Corona-Krise, die aktuelle Entwicklung und zukünftige Pläne.

Weiterlesen
Hubs gibt es in der Informationstechnik schon lange, heute gibt es sie allenthalben.
Die zentrale Drehscheibe

Was ist ein Hub?

Hub wird in Wörterbüchern mit Nabe, Knotenpunkt oder Drehscheibe übersetzt. Ein Hub definiert somit einen zentralen Ort, wo Verbindungen zusammenlaufen und neue Richtungen eingeschlagen werden können. Das gilt insbesondere für Daten- und Connectivity-Hubs.

Weiterlesen
Die Genauigkeit, mit denen Tensor Cores rechnen, lässt sich nach Bedarf variieren.
Blitzschnelle Matritzenrechnung

Was sind Tensor Cores?

Künstliche Intelligenz und neuronale Netze stellen extrem hohe Anforderungen an die Rechnerhardware. Denn für die schnelle Verarbeitung derartiger Datenmassen waren bisherige Prozessorgenerationen nicht geschaffen. Hier helfen Akzeleratoren beziehungsweise Beschleunigerarchitekturen - PUs, DPUs, DLUs und GPUs, deren wohl bekannteste „Tensor Core“ heißt.

Weiterlesen
Hosting hat sich zum profitablen Geschäftsmodell entwickelt
Zu Gast beim Host

Was ist ein Host?

Der Begriff Host ist in der IT an vielen Stellen gegenwärtig. Er stammt bereits aus den Sechzigern, wo er zum ersten Mal als Synonym für Großrechner/Mainframes auftauchte. Heute ist er vor allem bei der Virtualisierung wichtig.

Weiterlesen