Virtuell sichtbar

Kostenfreier Blick auf geplantes Datacenter-Design mit TDE-Verkabelung

| Redakteur: Ulrike Ostler

Ein kostenfreier Online-Zugang zum Aixpertsoft-Tool „Aixboms“ visualisiert TML-Verkabelungssysteme von TDE.
Ein kostenfreier Online-Zugang zum Aixpertsoft-Tool „Aixboms“ visualisiert TML-Verkabelungssysteme von TDE. (Bild: TDE/Aixpertsoft)

TDE und Aixpertsoft bieten ab sofort einen kostenfreien Online-Zugang zum IT-Dokumentations-Tool „ Aixboms“ an. Das Werkzeugt dienst quasi als Testumgebung und die enthaltene Configuration Management Database (CMDB) zeigt bereits in der Planung ein virtuelles Abbild des Datacenter-Schrankdesigns.

Wie wird das geplante Schrankdesign aussehen? Mit welchen Modulen lässt sich der TML-Modulträger bestücken und welche Optionen bietet die TDE-Systemplattform? Antworten darauf erhalten TDE-Kunden und -Interessenten mit einem umfangreichen und individuellen Testzugang auf Aixboms.

Die CMDB ermöglicht es Kunden, bereits vor der Installation mit TDE-„TML“-Systemplattformen, einzelnen -Komponenten und der Datacenter-Management- und IT-Dokumentations-Lösung Aixboms vertraut zu machen. Dadurch erhalten bestehende und künftige TDE-Kunden eine vergleichsweise hohe Planungssicherheit beim Aufbau einer Netzwerkinfrastruktur. Diese Art der Kooperation ist exklusiv:

Dank der „Advanced CMDB“ von Aixpertsoft können sie sich einen Überblick über das geplante Schrankdesign verschaffen und die Bestückung der Module einsehen. Dazu liefert der grafische „Aixbom Rack View Editor“ eine fotorealistische Abbildung der TML-Komponenten mit den Vorder -und Rückansichten der Verteilerschränke.

Hierfür hat Aixpertsoft die Infrastruktur mit den Möglichkeiten einer IT-Dokumentation verbunden und stellt diese TDE-Kunden als kostenfreien Online-Zugang zum Test zur Verfügung: TDE-Geschäftsführer André Engel sagt: „Kunden benötigen Planungssicherheit beim Aufbau einer ausfallsicheren und hochverfügbaren Verkabelungs-infrastruktur. Dank der 3-D-Ansicht [in Aixboms] sehen Nutzer auf einen Blick, wie etwa die TML-Module bestückt sind.“

Das TDE Modular Link-System - TDL

TML ist ein modular aufgebautes Verkabelungssystem, das aus den drei Kernkomponenten Modul, Trunkkabel und Modulträger besteht. Die Systemkomponenten sind zu 100 Prozent in Deutschland gefertigt, vorkonfektioniert und getestet. Sie ermöglichen in Rechenzentren eine Plug-und-Play-Installation.

Das Herz des Systems sind die rückseitigen MPO/MTP- und Telco-Steckverbinder, über die sechs oder zwölf Ports auf einmal verbunden werden können. Je nach Modulbestückung sind derzeit Übertragungsraten von bis zu 400 G möglich. Die LWL- und TP-Module lassen sich zusammen in einem Modulträger mit sehr hoher Portdichte gemischt einsetzen.

TDE bietet das Verkabelungssystem als Standard-System sowie in den Varianten „TML Xtended“, „TML-24“ sowie als „TML-32“-System für Skalierbarkeit und einfache Migration zu höheren Übertragungsraten wie zum Beispiel 40G, 100G, 200G sowie 400G an.

Veranstaltungshinweise:

Aixpertsoft ist in diesem Jahr auf dem DataCenter Day mit einem Workshop vertreten, der am 22. Oktober in Würzburg stattfindet. Dort lautet das Thema des Arbeitskreises „DCIM und integriertes Monitoring“.

Der DataCenter Day 2019 findet am 22. Oktober im Vogel Convention Center, Würzburg, statt
Der DataCenter Day 2019 findet am 22. Oktober im Vogel Convention Center, Würzburg, statt (Bild: Vogel IT-Medien GmbH)

Holger Nickel, Geschäftsführer von Aixpertsoft, zeigt, al 9:40 Uhr, auch hier auf, dass sich die virtuelle Realität und 3D-Modelle im Datacenter Infrastructure Management (DCIM) etabliert haben und zeigt an eine Praxisbeispiel auf, wie diese Features sich in Planung und Betrieb als hilfreich erweisen.

Er erarbeitet aber auch, dass wenn sich ein Rechenzentrum serviceorientiert ausrichtet, wesentlich mehr Ebenen zum Tragen kommen als physikalische Gewerke: logische Netze, Virtualisierung, Georedundanz, Connectivity und Monitoring bis zur Einhaltung von Security und Service Policies.

Anmeldung zu DataCenter Day 2019 und Agenda

Außerdem sind Aixpertsoft und TDE gemeinsam auf Tour. Die Roadshow unter dem Motto „Ausfallsicher und hochverfügbar in die Zukunft“ findet am 12. September 2019 in der BVB-Arena statt und das Thema der beiden Firmen: „Entwicklung des IT-Infrastruktur-Managements im (N)irgendwo zwischen Excel und künstlicher Intelligenz“.

Anmeldung und Agenda für die kostenfreie Roadshow

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46108376 / Services)