FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZUR VIRTUALISIERUNG DES RECHENZENTRUMS

Wann macht Software-Defined Networking Sinn? Für jeden?

SDN mit Network Function Virtualization – ein Traumpaar

Wann macht Software-Defined Networking Sinn? Für jeden?

Software-Defined Networking (SDN) zusammen mit Ethernet Fabrics-Lösungen stellen zweifelsohne Technologien dar, die Unternehmen dabei helfen, die Herausforderungen unserer Zeit zu realisieren. lesen

Netzwerk-Transformation mit SDN und Ethernet Fabrics

Neue Netzwerk-Architekturen mit Software-Defined Networking

Netzwerk-Transformation mit SDN und Ethernet Fabrics

Die klassischen Netzwerk-Architekturen stoßen an ihre Grenzen. Neue Anwendungen und Dienstleistungen, exponentielles Wachstum beim Internet-Traffic sowie die Servervirtualisierung lassen sie alt aussehen. Die Lösung: neue Technologien wie Software-Defined Networking und Ethernet Fabrics. lesen

Durchgeplant: Ein neues IT-Design im Rechenzentrum

Nicht Produkte, sondern Lösungen für Big Data, Virtualisierung und Ausfallsicherheit

Durchgeplant: Ein neues IT-Design im Rechenzentrum

Gesucht werden geeignete Lösungen für Big Data, Virtualisierung und Ausfallsicherheit. Doch welche gibt es? Und warum entscheiden sich immer mehr Unternehmen für ein komplettes Re-Design ihres Datacenter? Wie wäre es mit Cisco, VMware, EMC und, oder VCE? lesen

Best Practice: Wie migriere ich von VMware zu Hyper-V?

Microsoft Virtual Machine Converter hilft kostenlos

Best Practice: Wie migriere ich von VMware zu Hyper-V?

Für die Migration virtueller Server von VMware zu Hyper-V bietet Microsoft das kostenlose Tool „Virtual Machine Converter“ an. Wollen Unternehmen außerdem noch gebührenfrei mit Hyper-V virtualisieren, steht der Server „Hyper-V Server 2012“ zur Verfügung. lesen

Microsoft macht es vor: Der Computer ist das Rechenzentrum

Plug-and-Play-Module verbannen RZ-Paradigmen ins Reich der Mythen

Microsoft macht es vor: Der Computer ist das Rechenzentrum

„Der Computer ist das Rechenzentrum.“ Das ist Vision und Strategie, die hinter dem Modulkonzept für die Microsoft-Rechenzentren stecken. Denn die Datacenter-Zukunft versteckt sich nicht mehr hinter Beton und im Doppelboden, unterkühlten IT-Räumen und Redundanz für Hochverfügbarkeit, sondern erstrahlt in Software und frischer Luft. Das funktioniert und kostet viel weniger als das bisherige Rechenzentrums-Design. Microsoft macht es vor. lesen

Fallen für VDI-Projekte: Die Microsoft-Lizensierung und mehr

Fehlurteil: Kostenersparnis durch VDI

Fallen für VDI-Projekte: Die Microsoft-Lizensierung und mehr

Es gibt ebenso viele Wege, ein Desktop-Virtualisierungsprojekt scheitern zu lassen wie es zum Erfolg zu führen. Diejenigen, die gescheitert sind, können wertvolle Gründe dafür geben. Hier folgen drei davon. lesen

Vorträge des Virtualisation- & Cloud-Forums nun online

Die Cloud ist allgegenwärtig

Vorträge des Virtualisation- & Cloud-Forums nun online

Der Ansturm auf das „Virtualisation & Storage Forum“ von Arrow ECS auf der CeBIT war groß. Der Distributor präsentierte hier klassische, aber auch zukunftsweisende Cloud-Lösungen. Die Vorträge können ab sofort auch online verfolgt werden. lesen

System Center App Controller sichert Self Service

Virtualisierung verknüpft mit IT-Selbstbedienung für die Anwender

System Center App Controller sichert Self Service

Mit dem „App Controller“ erlaubt Microsoft den Fachbereichen, Dienste zu verwalten. Dazu haben die IT-Zentralen jedoch einige Vorarbeiten zu leisten, etwa die Erstellung von Templates und die Bereitstellung der Virtualisierungsplattform. lesen

Altes Kölner Backup-Rechenzentrum wird zum Stromspar-Center

Green IT in Köln: neu, flexibel, wirtschaftlich, vorbildhaft

Altes Kölner Backup-Rechenzentrum wird zum Stromspar-Center

2011 schaffte es die Stadt Köln unter die vier Finalisten des „GreenIT Best Practice Award“. Preiswürdig war das Projekt nach Angaben von Andreas Kernke vom Amt für Informationsverarbeitung der Stadt deshalb, weil hier nach der Meinung der Jury „das Silo-Denken aufgebrochen wurde“. lesen

System Center Orchestrator hat die Service Prozesse in Griff

Microsoft System Center bekommt einen Konzertmeister

System Center Orchestrator hat die Service Prozesse in Griff

„System Center Orchestrator“ ist ein neues Modul und gehört in der Version 2012 der Microsft-Verwaltungs-Werkzeug „System Center“. Es umfasst die Steuerung durch Workflows mithilfe von Runbooks und Modellierung. lesen

Dell packt mehr Intelligenz auf die Datacenter-Hardware

Die Dell-Frühjahrskollektion: Server, Appliances, Netzwerk- und Storagetechnik

Dell packt mehr Intelligenz auf die Datacenter-Hardware

Dell bringt im März sieben neue Poweredge-Modelle sowie einige Appliances etwa für Virtual Desktop Infrastrukture und Data-Warehousing auf den Markt. Darüber hinaus unterstützen die Server sowie die aktuellen Storage- und Netzwerk-Produkte nativ 10 Gigabit Ethernet sowie im Core 40 Gigabit Ethernet. lesen

Die 6 besten Tools zur Cloud-Überwachung

Diese Werkzeuge helfen Engpässe in der Cloud zu vermeiden

Die 6 besten Tools zur Cloud-Überwachung

Die Server und die Netzwerkinfrastruktur sind das Herz der Cloud. Daher werden sie beständig überwacht. DataCenter-Insider stellt die interessanten Tools zur Überwachung vor. lesen

So beschleunigen sie Hyper-V-Netzwerke

Performance-Optimierung von VMs unter Hyper-V

So beschleunigen sie Hyper-V-Netzwerke

Bei Leistungsproblemen von virtuellen Servern unter Hyper-V liegt das Problem in vielen Fällen an langsamer Kommunikation mit dem Netzwerk. Beachten Administratoren einige Tipps und Hinweise lassen sich die Probleme meistens sehr einfach beheben. lesen

Dell: Direkt zum Vollanbieter

Global Services und maßgeschneiderten Lösungen statt Boxenstopp

Dell: Direkt zum Vollanbieter

Fast heimlich still und leise hat sie der ehemalige PC-Direktvertreiber Dell zu einem IT-Lösungsanbieter gemausert: End-to-End, wie Firmengründer Michael Dell jetzt stets betont. lesen

EANTC bewertet ein Cloud-Rechenzentrum – Ixia hilft dabei

Testprojekt für komplexen Interaktions- und Netzwerklösungen

EANTC bewertet ein Cloud-Rechenzentrum – Ixia hilft dabei

Ixia, Anbieter von Testsystemen für konvergierte IP-Dienste und drahtlose Netzwerke, nimmt am ersten öffentlichen Test einer Cloud-Infrastruktur in Zusammenarbeit mit EANTC und Cisco teil. Es geht insbesondere um End-to-End Funktionen, die für die neue Generation von Rechenzentren erforderlich sind. lesen

VMware und Hyper-V – ohne Zusatzprodukte läuft nichts, Teil 2

Zentrale Überwachung ist ein Schlüsselbaustein virtueller Infrastrukturen

VMware und Hyper-V – ohne Zusatzprodukte läuft nichts, Teil 2

In den meisten Unternehmen sind VMware-Produkte oder „Microsoft Hyper-V“ als Virtualisierungslösung im Einsatz. Sollen noch mehr Server virtualisiert werden, reicht in den meisten Fällen der Einsatz der Standardprodukte nicht und es sind weitere Produkte notwendig. Diese müssen Unternehmen lizenzieren und verwalten. lesen

VMware und Hyper-V – ohne Zusatzprodukte läuft nichts, Teil 1

Konzerne und mittelständige Unternehmen müssen mehr lizenzieren als sie denken.

VMware und Hyper-V – ohne Zusatzprodukte läuft nichts, Teil 1

Weder VMware noch Microsoft haben in ihren Virtualisierungslösungen alle notwendigen Funktionen lizenziert. Vor allem bei der massiven Virtualisierung zahlreicher Server sind weitere Produkte notwendig, um die Server stabil und leistungsstark zu betreiben. lesen

Start-up bietet virtuelle Cluster für kleine und mittelgroße Firmen

Paderborner stellen Systemressourcen in Sekunden bereit

Start-up bietet virtuelle Cluster für kleine und mittelgroße Firmen

Das neue Paderborner Unternehmen Maxcluster GmbH bietet ausfallsichere Hosting-Lösungen an, die auf eine selbstentwickelte Systemarchitektur basieren. Das IT-Infrastruktur-Angebot soll insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen ansprechen. lesen

System Center 2012 kommt in zwei Lizenzvarianten

Microsofts Antwort auf das neue VMware-Lizenzmodell

System Center 2012 kommt in zwei Lizenzvarianten

Microsoft hat das System Center in der Version 2012 gründlich überarbeitet und ihm ein neues Lizenzmodell verpasst. DataCenter-Insider zeigt, wo die Reise hingeht. lesen

Microsoft trimmt seine Verwaltungs-Tools auf Private Cloud

Vorstellung von System Center 2012

Microsoft trimmt seine Verwaltungs-Tools auf Private Cloud

Im „System Center“ bündelt Microsoft seine Verwaltungsprogramme. Die Version 2012 der Suite hat Microsoft auf Cloud Computing ausgerichtet und um zahlreiche Funktionen erweitert. Hier ein Überblick: lesen