Continum bietet Hosting von Microsoft-Software Microsoft-Lizenzen zur monatlichen Miete

Redakteur: Florian Karlstetter

Dienstleister Continum bietet Unternehmen die Möglichkeit, Serverkapazitäten und Microsoft-Software zu monatlichen Fixpreisen anzumieten. Neben einem lizenzkonformen Einsatz der Software profitieren Kunden von der Möglichkeit, flexibel auf veränderte Anforderungen an Ihren Windows-Server-Betrieb zu reagieren.

Continum vermietet Serverkapazitäten und Microsoft-Lizenzen zu monatlichen Fixpreisen.
Continum vermietet Serverkapazitäten und Microsoft-Lizenzen zu monatlichen Fixpreisen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Je nach den Anforderungen des Kunden stellt Continum drei verschiedene Komplettpakete zur Verfügung, bestehend aus Serverbetrieb im eigenen Rechenzentrum und Software-Miete. Sämtliche Pakete lassen sich darüber hinaus durch individuell gestaltbare Leistungen ergänzen. Zu den Besonderheiten des Angebots gehört auch, dass Unternehmen monatsweise ihren Bedarf an Microsoft-Software und -Lizenzen flexibel anpassen können.

Mögliche Einsatzgebiete des Hosting-Services sind die kurzfristige Nutzung von Microsoft-Lizenzen zu Test-, Demo- und Schulungszwecken oder für zeitlich begrenzte Projekte. Optional übernimmt Continum auch die vollständige Systemadministration der gesamten Microsoft-Umgebung inklusive Windows-, Terminal-, Exchange-Server oder SQL-Datenbank.

Die Preise für das Outsourcing einer Windows-Applikation mit einem Internet Information Server (IIS) als Webserver und einem MS SQL Server als SQL-Datenbank beginnen bei rund 160,- Euro im Monat (zuzüglich Mehrwertsteuer). Weitere Informationen zu Funktionsumfang und den monatlichen Kosten der Microsoft-Lösungen zur Lizenzmiete sind bei Continum im Internet zu finden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2041014)