Suchen

Cloud Readiness und Transformation Services der Experton Group Experten bieten Unterstützung bei der Cloud-Transformation

| Redakteur: Florian Karlstetter

Cloud Computing hat sich in den vergangenen zwei Jahren vom Hype zum Strategie-Thema der CIOs entwickelt - so sucht beinahe jedes Unternehmen nach einem passenden Einstieg. Unterstützung bietet die Experton Group in Form von eingehenden Analysen zur Cloud Readyness und den notwendigen Transformation Services.

Firma zum Thema

Experton Group unterstützt Anwenderunternehmen bei der Bewertung von Cloud Readiness und Transformation Services. (Bild: Experton Group)
Experton Group unterstützt Anwenderunternehmen bei der Bewertung von Cloud Readiness und Transformation Services. (Bild: Experton Group)

Für Unternehmen fällt es nicht immer leicht, die ersten konkreten Schritte in die Cloud zu planen. Gründe hierfür sind die unterschiedlichen Cloud-Betriebsmodelle, eine Vielfalt an Einsatzmglichkeiten, aber auch die steigende Anzahl an Anbietern, Technologien und Services im Cloud-Umfeld.

Die Analysten der Experton Group haben in den letzten zwei Jahren eine Vielzahl von Anwendern auf dem Weg in die Cloud begleitet. Dabei haben sich einige interessante Muster hinsichtlich der Art und Weise herauskristallisiert, wie Unternehmen ihren Weg in die Cloud finden. Zusätzlich bietet das Marktforschungsunternehmen mit dem Cloud Vendor Benchmark in Kürze die 3. Auflage eines jährlich erscheinenden neutralen Anbietervergleichs.

Unterschiedliche Herangehensweisen

So haben die Analysten unter anderem festgestellt, dass viele Unternehmen rein opportunitäts- bzw. projektgetrieben handeln. Dies führt meist immer dann zu Problemen, wenn Einzelprojekte zwar erfolgreich realisiert, aber die Integrations- und Security-Fragen nicht ausreichend und frühzeitig bedacht werden. So kämpfen heute viele Kunden mit der Vereinheitlichung einer Vielzahl von eingesetzten SaaS-Lösungen, die eines zentralen User- und Identity Managements bedürfen.

Demgegenüber stehen Unternehmen, die Cloud Computing sehr stark als strategisches Programm fahren, vor der Herausforderung, in überschaubaren Zeiträumen auch erste Erfolge zu demonstrieren und nicht nur Powerpoint-Folien zu produzieren. Die Vielzahl an Analyse-, Planungs- und Change Management-Aktivitäten führt vielfach zu einer Ernüchterung derjenigen, die sich auch für die technologischen Neuerungen interessieren und die potenziellen Innovationen schnellstmöglich ausprobieren und umsetzen wollen.

Unternehmen, deren Cloud-Verantwortliche sich auch selbst intensiv für die zugrundeliegenden Technologien und nicht nur für die Kostenaspekte von Cloud Computing interessieren, sind nach Ansicht der Experton Group meist erfolgreicher in der Umsetzung erster Initiativen und Projekte.

So stellte sich heraus, dass CIOs und Cloud-Projektleiter mit ausgeprägter eigener Entwicklungs- und Technologieexpertise ihre Admin-Teams und Software-Entwickler viel eher von den neuen Angeboten überzeugen können. In diesen Fällen findet sich deutlich seltener eine ablehnende Haltung, die in anderen Unternehmen Cloud-Projekte vielfach zum Stillstand bringt.

Der CIO als Technology Enthusiast

Auch bestehen in den Unternehmen, in denen sich der CIO eher als „Technology Enthusiast“ versteht, wesentlich mehr Freiräume zum eigenständigen Entwickeln und Testen von Cloud-Services und –Technologien. In diesen Unternehmen finden sich meist auch schneller relevante Use Cases für den Betrieb in der Cloud sowie Lösungskonzepte für etwaige Integrations- und Security-Probleme.

Bildergalerie

Grundvoraussetzung hierfür sind allerdings das Vertrauen in die eigene Mannschaft sowie die Bereitschaft, langfristig in den Aufbau internen Know-Hows zu investieren. Denn nur wenn die eigene Mannschaft über die notwendigen Skills verfügt, lassen sich die potenziellen Vorteile des Cloud Computings langfristig nutzen.

Modular aufgebautes Cloud-Readyness-Programm

Um herauszufinden, an welcher Stelle das eigene Unternehmen zum Thema Cloud Computing steht und welches Vorgehen einen Sinn ergibt, ist es zielführend, im ersten Schritt ein sogenanntes „Cloud-Readiness-Programm“ aufzusetzen. Dies erleichtert eine erste Einschätzung zu den eigenen Stärken und Schwächen.

Die Experton Group hat für Anwenderunternehmen im Rahmen seiner „Cloud Readiness & Transformation Services“ ein modulares Konzept entwickelt, das von einem Web-basierten Self-Assessment über Workshops bis zum individuellen Projektkonzept reicht.

(ID:32658990)