Langenscheidt setzt bei seinen Online-Services auf die Managed Hosting-Umgebung von Host Europe

Serverkonsolidierung mit VMware ESX Server

29.01.2010 | Redakteur: Florian Karlstetter

Für den Online-Auftritt von Langenscheidt kommen dedizierte Server von Host Europe zum Einsatz.
Für den Online-Auftritt von Langenscheidt kommen dedizierte Server von Host Europe zum Einsatz.

Die Langenscheidt KG ist seit 2003 zufriedener Kunde bei Host Europe. Im letzten Jahr erforderten die gestiegenen Nutzerzahlen der Online-Services eine Erweiterung der Hardware. Dies nahm Langenscheidt zum Anlass, um die Applikationen zu virtualisieren und durch Redundanz hochverfügbar zu machen.

Zu Host Europe kam Langenscheidt seinerzeit auf Empfehlung eines Dienstleisters. „Zudem evaluierten wir die Angebote alternativer Anbieter und bei Host Europe überzeugten uns Leistungsspektrum und Service – und nicht zuletzt auch die Kosten“, erinnert sich Peter Dittl, IT-Leiter der Langenscheidt KG. Eine Einschätzung, die auch nach vielen Jahren der Zusammenarbeit noch zutrifft. „Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit, technische Kompetenz, Flexibilität, Erreichbarkeit des technischen Supports: Das sind die Punkte, warum wir mit den Leistungen von Host Europe zufrieden sind“, fasst Peter Dittl zusammen.

Das Produktangebot des Fremdsprachenspezialisten Langenscheidt deckt nahezu alle Bedürfnisse und Dienstleistungen rund um das Thema Fremdsprachen ab. Ob Sprachkurse für Selbstlerner, Lehrmaterial für den Schulunterricht oder Lernhilfen für Schüler. Die Verlagsgruppe ist mit Firmen in elf Ländern und neben dem Sektor Sprache auch im Bereich Reise auf der ganzen Welt aktiv.

Entsprechend vielfältig ist auch das Internet- und Onlineangebot des Traditionsverlags. Für die Webseite langenscheidt.de nutzte das Unternehmen bis 2008 einen dedizierten Server mit Microsoft Windows 2003 Standard als Betriebssystem und einer MS SQL-Datenbank.

Für zusätzliche Dienste wie das selbstentwickelte Online-Wörterbuch betreibt Langenscheidt zwei weitere dedizierte Webserver mit Red Hat Enterprise Linux als Betriebssystem, Tomcat als Applicationsserver und Apache als Webserver. Diese greifen auf eine gemeinsame MySQL-Datenbank zu. Alle drei Server befinden sich in der Managed-Hosting-Umgebung bei Host Europe und werden über eine redundante Shared-Firewall von Cisco gesichert, die von den Host Europe Technikern administriert wird.

Die Verteilung der Anfragen auf die Webserver übernimmt ein F5-Loadbalancer, der ebenfalls gemeinsam mit anderen Managed-Hosting-Kunden als Shared-Lösung im Einsatz ist. Die gemeinsame Nutzung von Firewall und Loadbalancer ist nicht nur wesentlich kostengünstiger als dedizierte Geräte, denn da die Shared-Geräte redundant betrieben werden, bieten sie überdies auch Ausfallsicherheit im Falle eines Hardwareschadens.

weiter mit: Erfahrung mit VMware

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2043036 / Hardware)