25/50GbE-SmartNIC mit beschleunigten Sicherheitsfunktionen Nvidia zeigt Mellanox ConnectX-6 Lx

Autor / Redakteur: M.A. Dirk Srocke / Andreas Donner

Mit dem „Mellanox Connectx-6 Lx“ verspricht Nvidia einen hochsicheren und effizienten SmartNIC für Ethernet mit 25/50 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s). Der Controller beschleunigt NVMe oF sowie IPsec und ermöglicht Zero-Trust-Sicherheit im gesamten Rechenzentrum.

Anbieter zum Thema

Der SmartNIC Connect-6 Lx soll im dritten Quartal allgemein verfügbar sein.
Der SmartNIC Connect-6 Lx soll im dritten Quartal allgemein verfügbar sein.
(Bild: NVIDIA)

Nvidia hat den Mellanox Connectx-6 Lx Ethernet Smart Network Inferface Controller vorgestellt. Die kurz als SmartNIC bezeichnete Platine gehört zur nunmehr elften Generation der ConnectX-Familie und bietet zwei Ethernet-Ports mit 25 Gbit/s respektive einen Port mit 50 Gbit/s.

Mit der Karte adressiert der Anbieter nach eigener Aussage die Anforderungen moderner Rechenzentren sowie rasant wachsender Scale-Out-Workloads. Diese unterstütze die Lösung mit softwaredefinierten und hardwarebeschleunigten Engines. Die übernehmen Sicherheits- sowie Netzwerk-Processing-Aufgaben und entlasten damit CPUs. Dabei spricht der Anbieter unter anderem von einer zehnfachen Leistungssteigerung beim Connection Tracking.

Als wesentliche Features des Mellanox ConnectX-6 Lx listet Nvidia:

  • Zwei Ports mit 25 Gb/s oder einen einzelnen Port mit 50 Gb/s Ethernet-Konnektivität mit PCIe Generation 3.0/4.0 x8 Host-Konnektivität;
  • Sicherheitsfunktionen einschließlich Hardware-Root-of-Trust-Verbindungsverfolgung für Stateful-L4-Firewalls und Inline-IPSec-Kryptographie-Beschleunigung;
  • GPUDirect RDMA-Beschleunigung (RDMA = Remote Direct Memory Access) für NVMe-oF-Speicher (NVMe over Fabrics; NVMe = Non-Volatile-Memory-Express), Scale-out beschleunigtes Computing und High-Speed-Videotransfer-Anwendungen;
  • Zero Touch RoCE (ZTR; RoCE = RDMA over Converged Ethernet) für skalierbare, einfach zu implementierende RoCE ohne Switch-Konfiguration;
  • Beschleunigtes Switching und beschleunigte Paketbearbeitung (Accelerated Switch and Packet Processing, ASAP2) mit integrierten SR-IOV- und VirtIO-Hardware-Offloads für Virtualisierung und Containerisierung zur Beschleunigung softwaredefinierter Vernetzung und Verbindungsverfolgung für Firewall-Dienste der nächsten Generation.

ConnectX-6 Lx wird jetzt bemustert. Die allgemeine Verfügbarkeit wird für das dritte Quartal 2020 erwartet. Wie alle Produkte der Connectx-Familie ist die Lösung mit dem Mellanox SmartNIC-Software-Stack kompatibel.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu RZ- und Server-Technik

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:46648839)