Suchen

Weltweite Server-Umsätze sind gewachsen Die Server-Zahlen von den Gartner-Analysten für 2019

| Autor: Ulrike Ostler

Die Analysten von Gartner legen die Server-Absatzzahlen für das 4. Quartal 2019 sowie für das Gesamtjahr vor. Demnach sind im Herbst/Winter 2019 die Umsätze im Jahresvergleich um 5,1 Prozent gestiegen, die Stückzahlen aber um 11,7 Prozent.

Firma zum Thema

Wer hat 2019 wie viele Server verkauft?
Wer hat 2019 wie viele Server verkauft?
(Bild: Gerd Altmann auf Pixabay )

Gemessen am Umsatz (Angaben in Dollar) sicherte sich Dell EMC sicherte sich im vierten Quartal 2019 die Spitzenposition auf dem weltweiten Server-Markt. Trotz eines Rückgangs von 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr kam Dell EMC auf einen Marktanteil von 17,3 Prozent, gefolgt von Hewlett Packard Enterprise (HPE) mit 15,4 Prozent. Das stärkste Wachstum im Quartal verzeichnete IBM mit 28,6 Prozent.
Gemessen am Umsatz (Angaben in Dollar) sicherte sich Dell EMC sicherte sich im vierten Quartal 2019 die Spitzenposition auf dem weltweiten Server-Markt. Trotz eines Rückgangs von 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr kam Dell EMC auf einen Marktanteil von 17,3 Prozent, gefolgt von Hewlett Packard Enterprise (HPE) mit 15,4 Prozent. Das stärkste Wachstum im Quartal verzeichnete IBM mit 28,6 Prozent.
(Bild: Gartner März 2020 )

Im Gesamtjahr 2019 gingen die weltweiten Server-Auslieferungen allerdings um 3,1 Prozent und die Server-Einnahmen um 2,5 Prozent im Vergleich zum Gesamtjahr 2018 zurück.

Bei den Server-Auslieferungen (Angaben in Stückzahlen) behauptete Dell EMC im vierten Quartal 2019 mit einem Marktanteil von 14,2 Prozent die Position der Nummer 1. HPE sicherte sich den zweiten Platz mit 10,8 Prozent Marktanteil. Sowohl Dell EMC als auch HPE verzeichneten Rückgänge bei den Server-auslieferungen, während Lenovo mit einem Anstieg der Auslieferungen um 22,4 Prozent im vierten Quartal 2019 das stärkste Wachstum verzeichnete.
Bei den Server-Auslieferungen (Angaben in Stückzahlen) behauptete Dell EMC im vierten Quartal 2019 mit einem Marktanteil von 14,2 Prozent die Position der Nummer 1. HPE sicherte sich den zweiten Platz mit 10,8 Prozent Marktanteil. Sowohl Dell EMC als auch HPE verzeichneten Rückgänge bei den Server-auslieferungen, während Lenovo mit einem Anstieg der Auslieferungen um 22,4 Prozent im vierten Quartal 2019 das stärkste Wachstum verzeichnete.
(Bild: Gartner März 2020 )

Was die Anbieter betrifft, nahm Dell EMC im Gesamtjahresvergleich sowohl beim Umsatz als auch bei den Auslieferungen mit einem Marktanteil von 20,5 Prozent beziehungsweise mit 16,3 Prozent die Spitzenposition ein.

HPE sicherte sich mit einem Marktanteil von 17,3 Prozent beim Umsatz und 12,3 Prozent bei den Auslieferungen die Position der Nummer 2. Inspur Electronics ist der einzige Anbieter unter den fünf größten, der 2019 sowohl beim Umsatz als auch bei den Auslieferungen gewachsen ist.

Die Aussichten

Adrian O'Connell, Senior Research Director bei Gartner, erläutert: „Der Markt wuchs mit einem sehr starken Ergebnis im vierten Quartal wieder, was weitgehend auf eine wieder wachsende Nachfrage nach Hyperscalern zurückzuführen ist."

Die Zahlen für den europäischen Markt befördern HPE an die Spitze, sowohl was die Umsätze als auch die verkauften Stückzahlen angeht. Allerdings ist das Negativwachstum noch deutlicher erkennbar. IBM galngt bei den Umsätzen und den Stückzahlen nicht unter die ersten fünf.
Die Zahlen für den europäischen Markt befördern HPE an die Spitze, sowohl was die Umsätze als auch die verkauften Stückzahlen angeht. Allerdings ist das Negativwachstum noch deutlicher erkennbar. IBM galngt bei den Umsätzen und den Stückzahlen nicht unter die ersten fünf.
(Bild: Gartner März 2020 )

Doch auch O'Connel befürchtet Dellen in der Wachstumskurve: „Die Aussichten für den weltweiten Server-Markt im Jahr 2020 sind jedoch mit großen Unsicherheiten verbunden. Es wird erwartet, dass die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) das prognostizierte Wachstum abschwächen werden.“

Und trotz der rasch gestiegenen Nachfrage nach Cloud-Angeboten, ergebe sich kein einheitliches Bild. Er sagt: „Obwohl die Nachfrage aus dem Hyperscaler-Segment auch in der ersten Jahreshälfte anhalten dürfte, werden die Reaktionen der Unternehmen im Einkauf unterschiedlich ausfallen.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46455740)

Über den Autor

 Ulrike Ostler

Ulrike Ostler

Chefredakteurin, DataCenter-Insider