DevOps Online-Kurs der Linux Foundation

DevOps lernen für lau

| Autor / Redakteur: Thomas Drilling / Ulrike Ostler

LinuxFoundation bietet kostenloses DevOps-Onlinekurs
LinuxFoundation bietet kostenloses DevOps-Onlinekurs (Bild: Linux Foundation, EDX)

Die Linux Foundation bietet auf der Online-Lern-Plattform „edx.org“ einen neuen Massive Open Online Course (MOOC) an: „Introduction to DevOps: Transforming and Improving Operations“, startet am 16. November und läuft über zehn Wochen.

Seit 2014 bietet die Linux Foundation kostenlos Linux-Kurse auf der Lernplattform Edx.org an. Die Massive-Open-Online-Course-Plattform (MOOC) erlaubt mehreren Tausend Lernwilligen die gleichzeitige Teilnahme.

Was den neuen Kurs „Introduction to DevOps: Transforming and Improving Operations“ betrifft, soll es neben der kostenlosen Teilnahmemöglichkeit gegen einen Beitrag von 99 Dollar auch möglich sein, ein geprüftes Zertifikat zu erhalten.

Was ist DevOps ?

Unter DevOps versteht man allgemein ein Verfahren zur Prozessverbesserung in Unternehmen, das Ansätze aus Systemadministration und Softwareentwicklung vereint. Demnach sind lassen sich IT-Infrastrukturen besser verwalten, wenn zum Beispiel Admins ein Verständnis dafür haben, wie und warum diese so erstellt wurden. Unternehmen die DevOps-Praktiken einsetzen sind theoretisch agiler und flexibler und können neue IT-Praktiken effektiver umsetzen, was zu sinkenden Kosten und damit höheren Gewinnen führt.

Introduction to DevOps: Transforming and Improving Operations ist der inzwischen vierte auf edx.org offerierte Online-Kurs von der Linux Foundation. Jim Zemlin, Geschäftsführer der Linux Foundation äußert die Ansicht, dass DevOps ein „extrem schnell wachsendes Berufsfeld mit hoher Jobgarantie und wettbewerbsfähiger Entlohnung sowie guten Wachstumsmöglichkeiten“ ist, derzeit aber ein Mangel an Erfahrung und Talenten zu beobachten sei, ein Umstand der beseitigt werden müsse.

Der MOOC-Kurs

Der DevOps-Kurs basiert auf den drei DevOps-Basis-Prinzipien, auch bekannt als „The Three Ways”, also „Continuous Delivery“, vestärkte Rückmeldeschleifen und kontinuierliches Lernen. Der Kurs wird von John Willis geleitet, der den Teilnehmern unter anderem die Notwendigkeit nahe bringen will, DevOps zu betreiben.

Ferner werden die DevOps- Grundlagen, Prinzipien und Praktiken vermittelt. Die Teilnehmer lernen außerdem wie man Wertflüsse analysiert und was man unter Continuous Delivery versteht. Ferner wird die mit DevOps verknüpfte Problemlösungskultur vermittelt. Der DevOps-Kurs gliedert sich in sechs Kapitel, von denen jedes jeweils mit einem kurzen Wissenstest abgeschlossen wird.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44360194 / Services)