Suchen

RZproducts und Cloud&Heat Wassergekühlter „Server-Safe“ vorgestellt

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Ulrike Ostler

RZproducts und Cloud&Heat Technologies haben auf der it-sa in Nürnberg gemeinsam ein hochsicheres Kompaktrechenzentrum vorgestellt. Der wassergekühlte DC-ITSafe HDE (für „High Dens Edition“) ist eine schlüsselfertige Komplettlösung für die Bereiche Forschung & Entwicklung, Industrie 4.0 und KRITIS.

Firmen zum Thema

Der DC-ITSafe HDE benötigt rund zwei Quadratmeter Platz. Er wird ab Ende des Jahres ausgeliefert.
Der DC-ITSafe HDE benötigt rund zwei Quadratmeter Platz. Er wird ab Ende des Jahres ausgeliefert.
(Bild: RZproducts)

Der DC-ITSafe HDE basiert auf dem DC-ITSafe von RZ-Products und bietet zudem alle Sicherheitsfeatures eines Edge-Micro-Data-Centers wie zertifizierte physische Widerstandsfähigkeit gegen Feuer, Fremdzugriff und Staub sowie Umgebungsluftunabhängigkeit und umfassende Monitoringsysteme. Cloud&Heat erweitert den DC-ITSafe HDE um eine Heißwasser-Direktkühlung. Das Ergebnis ist der angeblich erste wassergekühlte Server-Safe der Welt mit einer Leistungsdichte von bis zu 35 Kilowatt.

Die Komplettlösung wird schlüsselfertig mit kundenspezifisch zusammengestellter Server-Hardware verschiedener Hersteller sowie vorkonfigurierter Cloud-Plattform – i.e. OpenStack – ausgeliefert. Bei Bedarf könne die entstehende Abwärme der Server genutzt werden. Auf Wunsch wird zudem softwareseitige Secustack mitinstalliert.

„Der DC-ITSafe HDE kombiniert die physische Widerstandsfähigkeit des DC-ITSafes von RZproducts mit der energieeffizienten Wasserkühlung und der sicheren Cloud-Plattform von Cloud&Heat.“ so Nicolas Röhrs, CEO bei Cloud&Heat. „Durch die Verbindung unserer Kompetenzen wollen wir eine sichere und leistungsfähige IT-Komplettlösung auf dem Markt etablieren, die nachhaltig, effizient und trotzdem bezahlbar ist.“, ergänzt Jörgen Venot, International Sales Director RZproducts.

Der DC-ITSafe HDE benötigt rund zwei Quadratmeter Platz. Er wird ab Ende des Jahres ausgeliefert.

(ID:46176932)

Über den Autor

Dr. Dietmar Müller

Dr. Dietmar Müller

Journalist