Vereinfachter Sitzungsverwaltung

Neue Version von Parallels Remote Application Server

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Dietmar Müller

Parallels hat die Version 16.5.1 seines Remote Application Server für die Bereitstellung virtueller Anwendungen und Desktops veröffentlicht.
Parallels hat die Version 16.5.1 seines Remote Application Server für die Bereitstellung virtueller Anwendungen und Desktops veröffentlicht. (Bild: Parallels)

Parallels hat die Version 16.5.1 seines Remote Application Server (RAS) für die Bereitstellung virtueller Anwendungen und Desktops veröffentlicht.

Wichtigste Neuerung ist die Funktion der delegierten Sitzungsverwaltung. Damit können IT-Manager Administratoren zuweisen, die Benutzersitzungen sicher kontrollieren, Benutzer trennen, Sitzungen beenden und Nachrichten senden. Der neueste Parallels RAS bietet auch einen aktualisierten Client-PDP-Druckprozess, zusätzliche PowerShell-API-Befehle und eine verbesserte VDI (Virtual Desktop Infrastructure). Die neuen Funktionen helfen dabei, die Verwaltung für IT-Administratoren zu optimieren.

Die neuesten Funktionen von RAS verbessern das IT-Management ab Version 16.5 durch eine bessere VDI, die automatische Bereitstellung und Skalierung von Remote Desktop Session Hosts (RDSH) und White-Labeling. Die Aktualisierungen in RDSH ermöglichten es IT-Administratoren, automatisch remote Desktop-Sitzungshosts bereitzustellen, während White-Labeling das Windows Client Rebranding für Managed Service Provider (MSP) und Independent Software Vendors (ISV) ermöglicht.

Parallels Remote Application Server v15 wird mit einer Lizenz pro Concurrent User zu einem Preis von 99 EUR pro Jahr angeboten. Unter parallels.com/de/ras gibt es eine kostenlose und vollfunktionsfähige 30-Tage-Testversion der RAS-Version 16.5.1 inklusive Lizenzen für 50 gleichzeitige Benutzer.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45598696 / Anwendungen)