Einkauf macht NTT Com zur Nummer 3 unter den RZ-Betreibern in Europa

Konsolidierung in RZ-Markt: NTT Com übernimmt 86,7 Prozent von E-Shelter

| Redakteur: Ulrike Ostler

Auf der Website von E-Shelter bietet der Betreiber einen Videorundgang durch eines der Rechenentren, hier der Raum mit der Löschanlage.
Auf der Website von E-Shelter bietet der Betreiber einen Videorundgang durch eines der Rechenentren, hier der Raum mit der Löschanlage. (Bild: E-Shelter)

Die NTT Communications Corporation (NTT Com) übernimmt 86,7 Prozent der ausgegebenen Aktien des Rechenzentrumsbetreibers E-Shelter. Dank der nun sehr starken Präsenz in Deutschlands ist der Geschäftsbereich von Nippon Telegraph & Telephone Communications für ICT und internationale Kommunikation dann der drittgrößte Rechenzentrumsbetreiber in Europa.

Der Rechenzentrumsbetreiber E-Shelter verwaltet derzeit rund 90.000 Quadratmeter Rechenzentrumsfläche in vier deutschen Großstädten sowie in Zürich und in Wien. Einer seiner Hauptstandorte ist der Campus „Frankfurt 1 bis 3“. Das größte Rechenzentrum Kontinentaleuropas umfasst mit rund 60.000 Quadratmetern Fläche fünf freistehende, speziell als Rechenzentrum konstruierte Gebäude.

Zu den Kunden zählen multinationale Unternehmen in den Bereichen Finanzdienstleistung, Kommunikationsnetze, ICT-Services, Behörden, Gesundheitswesen und digitale Medien. E-Shelter bietet ein breites Spektrum an Rechenzentrumsinfrastruktur und -dienstleistungen, inklusive Grundstücken und Gebäuden sowie Einrichtungen und Co-Location-Diensten und ist nach eigenen Angaben so in der Lage, flexibel auf die wachsende Nachfrage zu reagieren. Die Infrastruktur beinhaltet auch ein eigenes elektrisches Umspannwerk mit einer Leistung von 120 Megawatt für eine stabile, Energie-effiziente Stromversorgung.

Der Aufkäufer

NTT Com wiederum betreibt mehr als 130 sichere Rechenzentren weltweit. Außerdem bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an globalen standardisierten Dienstleistungen, einschließlich Hosting-Plattformen sowie Netzwerk- und Sicherheitsdiensten. Dabei unterstützen die Dienstleistungen von Nexcenter, dem Next-Generation-Data-Center-Service von NTT Com, die kundenseitigen ICT-Systeme, bieten kundenspezifische Optionen sowie Lösungen und helfen, ICT-Management-Kosten zu minimieren und die Investitionsrendite der Kunden zu optimieren.

Insgesamt betreibt NTT Com derzeit in Europa bereits Rechenzentren in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. Der EU-Rechenzentrumsmarkt wächst den Analysten von Gartner zufolge um 9 Prozent pro Jahr. Die Akquisition für rund 836Millionen Dolla beziehungsweise der sechs Standorte von E-Shelter in Zentraleuropa stärkt demnach die Kapazität von NTT Com auf dem europäischen Markt signifikant.

Ziel sei es, der steigenden Nachfrage nach Rechenzentrums- und Cloud-Diensten nachzukommen und im Zuge dessen die Migration der Kundensysteme in die Cloud zu optimieren, so das Unternehmen. Akira Arima, Präsident und CEO von NTT Com, sagt: „E-Shelter ist ein schnell wachsendes Unternehmen, das qualitativ hochwertige, erweiterbare Rechenzentrumsressourcen bietet. Uns beeindruckt, dass das Unternehmen seine Position als führender Betreiber von Rechenzentren unter der starken Leitung des CEO Rupprecht Rittweger nicht nur in Deutschland, sondern auch auf dem wettbewerbsstarken EU-Markt insgesamt behauptet.“

Die Zukunft ist global

Als ein neues Mitglied der NTT Com Gruppe werde E-Shelter vom Zugang zu der weltweiten Infrastruktur an Rechenzentrums- sowie Cloud- und Netzwerk-Dienstleistungen von NTT Com profitieren. Zudem kündigt der Konzern an, dem Unternehmen würden ebenfalls verbesserte finanzielle Möglichkeiten zugutekommen, um schneller in Kontinentaleuropa zu investieren und die unterschiedlichen ICT-Anforderungen seines großen Kundenstamms zu erfüllen.

Seit Januar befindet sich der zweite Bauabschnitt des E-Shelter-Rechenzentrums „Frankfurt 3“ in Rüsselsheim im Bau. Das neue Bauteil wird spiegelsymmetrisch direkt an das bereits bestehende Bauteil gebaut, so dass nur eine technische Infrastruktur beide Gebäude versorgen kann. Das rund 4.400 Quadratmeter große Gebäude wird im ersten Quartal 2015 fertig gestellt sein.
Seit Januar befindet sich der zweite Bauabschnitt des E-Shelter-Rechenzentrums „Frankfurt 3“ in Rüsselsheim im Bau. Das neue Bauteil wird spiegelsymmetrisch direkt an das bereits bestehende Bauteil gebaut, so dass nur eine technische Infrastruktur beide Gebäude versorgen kann. Das rund 4.400 Quadratmeter große Gebäude wird im ersten Quartal 2015 fertig gestellt sein. (Bild: E-Shelter)

Das klingt bei Rittweger so: „Im Zuge der Expansion unserer multinationalen Kunden über die Grenzen der EU hinaus steigt deren Bedarf an globalen ICT-Lösungen aus einer Hand. Um ihre Nachfrage vor unseren Wettbewerbern bedienen zu können und E-Shelters Wachstum und Entwicklung sicherzustellen, halten wir die Partnerschaft mit NTT Com für optimal. Denn NTT Com verfügt über eine dominierende Präsenz in Asien und ist weltweit ein führender ICT-Service-Provider.“

Nach der Akquisition wird die deutsche Immobiliengruppe Investa Holding GmbH, an der E-Shelter Gründer und CEO Rittweger maßgeblich beteiligt ist, einen signifikanten Minderheitsanteil halten. Derzeit besitzt Investa 51 Prozent von E-Shelters ausgegebenem Aktienkapital. Die übrigen Aktien sind im Eigentum von ABRY Partners, einem der erfahrensten und erfolgreichsten Private-Equity-Investoren im Bereich Medien, Kommunikation und Business-Information-Services, sowie anderer Minderheitsaktionäre.

NTT Com wird mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder vom neuen E-Shelter stellen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43236709 / Co-Location)