Applikations-Performance-Management für Mainframe- und dezentrale IT-Umgebungen

Echtzeitdiagnose mit CA Wily APM und CA SYSVIEW

29.10.2009 | Redakteur: Florian Karlstetter

Cross Enterprise Application Performance Management für Mainframe- und dezentrale IT-Umgebungen mit CA Wily APM mit CA SYSVIEW.
Cross Enterprise Application Performance Management für Mainframe- und dezentrale IT-Umgebungen mit CA Wily APM mit CA SYSVIEW.

CA hat eine Lösung für das Applikations-Performance-Management für Mainframe- und dezentrale IT-Umgebungen vorgestellt. Die Kombination der Lösungen CA Wily APM und CA SYSVIEW erlaubt einen detaillierten Blick auf die Transaktionen, die sowohl im Mainframe als auch auf dezentralisierten IT-Systemen ablaufen.

Die von CA vorgestellte Lösung für Cross Enterprise Application Performance Management (Cross Enterprise APM) kombiniert die Stärken von CA Wily APM und CA SYSVIEW liefert in Echtzeit Einblicke in Transaktionen, die sowohl im Mainframe als auch auf dezentralisierten IT-Systemen ablaufen. So können Probleme in der Applikations-Performance erkannt und gelöst werden, bevor sie negative Auswirkungen auf Service-Level oder Zahlungsströme haben.

Viele Unternehmen investieren in Mainframe-Applikationen, Rechenleistung und Speicherkapazitäten, um den Nutzen verteilter und/oder webbasierter Services voll auszuschöpfen. Dabei kann es sich jedoch als schwierig erweisen, Applikationen, die sowohl auf dezentralen IT- als auch auf Mainframe-Systemen laufen, aktiv zu verwalten und die Ursache von Fehlern schnell zu identifizieren. Der Grund dafür liegt in der Separation: Für jeweils eine Plattform sind verschiedene IT-Teams mit unterschiedlichen Tools, unterschiedlichem Know-how und begrenzten Möglichkeiten des Datenaustauschs verantwortlich.

CAs Cross Enterprise APM soll dabei helfen, diese Gegensätze zu überwinden. Dafür verbindet es die Funktion von CA SYSVIEW, das Systeme in Echtzeit beobachtet, mit den Performance-Management-Fähigkeiten von CA Wily APM. Die CA-Software verwaltet bereits heute unternehmenskritische Applikationen, die auf dezentralisierten und Mainframe-Systemen – darunter z/OS und Linux auf System z – laufen, und bietet die Möglichkeit, Transaktionen über die gesamte IT-Umgebungen hinweg zu überwachen.

Mit Hilfe eines anpassbaren Unternehmens-Dashboards bietet SYSVIEW einen detaillierten Einblick in die Leistungsfähigkeit wichtiger Mainframe-Ressourcen wie z/OS von IBM, IBM CICS und IBM WebSphere MQ sowie CAs Datacom Datenbank. Außerdem überwacht die CA-Lösung CICS-Transaktionen, um Leistungs-Probleme innerhalb von CICS-Transaction-Servern auszuloten und zu beheben.

Die so erzeugte plattformübergreifende Transparenz soll es IT-Abteilungen erleichtern, ihr Applikations- Performance-Monitoring und -Management zu zentralisieren. Zusätzlich lassen sich

Applikations-Performance-Probleme über alle IT-Silos hinweg aufspüren und lösen. Auch können entstehende Probleme bei der Applikations-Performance entdeckt und beseitigt werden, bevor sie die Service Levels der Endnutzer-Systeme beeinträchtigen.

„Historisch gesehen verwalten IT-Abteilungen Mainframes und dezentralisierte Systeme getrennt voneinander. Diese Kluft wird besonders problematisch, wenn es darum geht, den Zustand der heute weit verbreiteten mehrschichtigen Applikationen zu pflegen und aufrecht zu erhalten“, erklärt Bill Malik, Research Director bei Gartner. „Tools, die die Kluft überwinden, indem sie die Informationen aus den Applikationen unterschiedlicher Plattformen sammeln und auswerten, sorgen für die optimale Einhaltung der Applikations-Service-Level.“

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2041878 / Services)