Goldige Kooperation von Rack-PDU-Anbieter und Berliner RZ-Ausstatter

Allianz für eine effiziente Stromverteilung in Rechenzentren

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die jüngsten Stromleisten von Server Technologies laufen unter der Bezeichnung High Density Outlet Technology
Die jüngsten Stromleisten von Server Technologies laufen unter der Bezeichnung High Density Outlet Technology (Bild: Daxten/Server Technologies)

Server Technology und Daxten „vergolden“ ihre Allianz: Anwender erhalten nun über Daxten den Zugriff auf das komplette Server Technology-Portfolio an PDU-Stromleisten, Transfer-Switches und Monitoring der Stromnutzung auf Rack-Ebene. Die Berliner RZ-Spezialisten bieten direkten Support.

Einer zuverlässigen, sicheren und im Hinblick auf Energie und Ressourcen effizienten Stromverteilung im Rechenzentrum räumen Rechenzentrums- und Facility-Verantwortliche eine hohe Priorität ein. Fast jedem Strategiepapier und Pflichtenheft setht, dass die Stromversorgung ausfallsicher, von den Lasten her ausbalanciert und Energie-effizient zu gestalten sowie gezielt in die dafür erforderliche Technologie zu investieren ist.

Schließlich gilt diese gewissermaßen als „Lebensader“ für alle aktiven Komponenten und IT-Geräte in Rechenzentren und gleichzeitig aber auch „Mission-Critical-Element“, von deren Verlässlichkeit und Effizienz die IT-Leistung und Produktivität vieler Unternehmen abhängt.

Genau in diesem Feld haben sich schon vor einigen Jahren die Unternehmen Server Technology und Daxten zusammengefunden und im Sektor Rack-PDU-Stromleisten so erfolgreich zusammengearbeitet, dass sie ihre Kooperation jetzt auf dem höchsten Status der Goldpartnerschaft weiter fortführen. Laut Marc Marazzi, Vice President International Sales bei Server Technology, werden die Spezialisten von Daxten gezielt Anwender und Partner bei der Planung, Durchführung und Post-Sales-Betreuung ihrer Projekte unterstützen und aufzeigen, wie sie ihre Power-Infrastruktur oder die ihrer Kunden innovativ, nachhaltig sowie zukunftssicher gestalten und optimieren können.

Offene Türen

Chad Rislov, Gründer und Geschäftsführer von Daxten, sagt über die Produkte von Server Technology: „Sie leisten einen entscheidenden Beitrag, um Stromlasten auf Rack-Ebene optimal zu verteilen, eine redundante Stromversorgung sicherzustellen und vitale Stromparameter überwachen zu können.“ Er setzt hinzu: „Bei den von uns betreuten Rechenzentrumsbetreibern rennen wir mit den Server Technology-Produkten offene Türen ein.“

Das Server Technology-Portfolio wartet zum Beispiel mit PDU-Stromleisten für Racks in allen gängigen Leistungsauslegungen und einer großen Bandbreite an Funktionen auf, um exakt den Anforderungen in einzelnen Server-Räumen, kleinen und mittleren Rechenzentren sowie in großen und größten RZ-Infrastrukturen gerecht zu werden: Geboten werden etwa 1- oder 3-phasige PDU-Steckerleisten mit 16, 32, 63 bis hin zu 100 Ampere und zwischen 2 und 84 Anschlüssen pro Stromleiste.

Das Portfolio

Besonders interessant für dichtbestückte Rack-Umgebungen mit einer hohen Leistungsdichte sind die jüngst vorgestellten PDU-Stromleisten „HDOT“ (High Density Outlet Technology). Sie bieten bis zu 42 C13-Anschlüsse in nur einer Reihe und auf 42 Höheneinheiten Länge und verfügen optional über eine integrierte Sicherung für die Anschlüsse. Weitere individuelle und maßgeschneiderte PDU-Konfigurationen sind laut Hersteller auf Wunsch erhältlich.

Je nach Ausführung sind die PDUs per serieller oder IP-Verbindung ansteuerbar, lassen sich Ports aus der Ferne sequenziell aus- und wieder anschalten und/oder sie verfügen über Messvorrichten für die wichtigsten Stromparameter und/oder Sensoren zur Erfassung von Temperatur, Feuchte und weiteren Umgebungsbedingungen. Mehrere hundert Stromleisten lassen sich unter dem Dach der als „Sentry Power Manager“ bezeichneten Management-Applikation auch standortübergreifend steuern und verwalten. Ist- und Trendreports zur Stromnutzung und zu Verbräuchen werden dem Anwender darüber abrechnungsgenau zur Verfügung gestellt.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43053279 / Versorgung)