Zwei neue Systeme für KI-basiertes Deep Learning Supermicro nimmt Nvidia-A100-GPUs ins Programm

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Julia Schmidt

Der Serverhersteller Supermicro erweitert sein Angebot um zwei neue Systeme, die speziell für KI-basiertes Deep Learning konzipiert wurden. Sie nutzen Nvidias HGX-Technologie der dritten Generation, die unter anderem die neuen A100-Tensor-Core-GPUs umfasst.

Anbieter zum Thema

Supermicro hat ab sofort Server mit Nvidias A100-GPUs im Programm.
Supermicro hat ab sofort Server mit Nvidias A100-GPUs im Programm.
(Bild: Supermicro)

Supermicro erweitert sein Portfolio damit nur wenige Tage nach Nvidias Vorstellung der neuen „Ampere“-Plattform. Zu den Neuheiten zählt ein 2U-System, das Platz für vier A100-GPUs bietet. Das entsprechende Schwestermodell belegt mit vier Höheneinheiten etwas mehr Platz im Rack, nutzt aber dafür gleich acht A100-GPUs und erreicht bis zu 5 Petaflops an KI-Leistung.

„Diese neuen Systeme werden die Leistung sämtlicher beschleunigter Workloads für HPC, Datenanalyse, Deep-Learning-Training und Deep-Learning-Inferenz deutlich ankurbeln“, ist sich Supermicro-CEO Charles Liang sicher.

Technische Details

Die 2U-Systeme setzen auf das Nvidia-HGX-A100-Mainboard, das vier „Ampere“-GPUs per PCIe 4.0 anbindet. Zusätzlich kommt Nvidias NVLink-Technologie zum Einsatz, die für Hochgeschwindigkeitsverbindungen zwischen den einzelnen GPUs sorgt. Das System unterstützt weitere PCIe-4.0-Steckplätze mit bis zu 16 Lanes für den Einsatz von beispielsweise GPUDirect-RDMA-Netzwerkkarten oder InfiniBand-HDR-Speicher mit hoher Bandbreite.

Supermicros größeres 4U-System nutzt acht A100-GPUs. Zusätzlich zu NVLink werden mit Nvidias NVSwitch-Technik GPU-zu-GPU-Bandbreiten von bis zu 600 Gigabyte pro Sekunde erreicht. Insgesamt acht Erweiterungssteckplätze für GPUDirect-RDMA-Netzwerkkarten und zehn PCIe-4.0-x16-Slots sorgen für umfangreiche Ausbaumöglichkeiten. Laut Supermicro ist das System vor allem für Deep-Learning-Szenarien geeignet.

Detaillierte Informationen zum neuen A100-Portfolio hat Supermicro auf einer eigenen Website zusammengefasst.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu RZ- und Server-Technik

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46601130)