WILLKOMMEN IM SPECIAL ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 
ich heiße Sie im DataCenter-Insider-Spezial „Energie-Effizienz“ herzlich willkommen. In diesen Sonderteil unserer Webseite haben wir alle Informationen rund um ein Thema zusammengefasst, das Betreiber von Rechenzentren jeder Größe stark beschäftigen muss – jetzt und in Zukunft.

Energie-Effizienz ist kein Anspruch, dem nur Rechenzentrums-Facilities von der USV, über PDUs, dem Design bis zur Kühlung gerecht werden können. Die IT selber, vom Prozessor, über Server, Tools und Racks bis zum Management ganzen RZ-Komplexe, muss Energie-effizientes Arbeiten ermöglichen.

Darüber hinaus spielt „Green IT“ eine größere Rolle als je zuvor, wenngleich der Begriff „grün“ ein wenig angestaubt erscheint. Heute geht es um C02-Neutralität, Zertifikatshandel und Energiekosten, um ein paar Ersatzvokabeln zu nennen.

Im DataCenter-Insider-Spezial Energie-Effizienz finden Sie somit Artikel über RZ-Ausstattung, Hardware, Software, Services, Standards, Best Practices sowie zu organisatorischen und baulichen Maßnahmen.

Es freut mich, wenn Sie das Angebot nutzen und dabei die Informationen sowie Anregungen finden, die Sie zur Steigerung der Energie-Effizienz in Ihrem Unternehmen benötigen.


Ihre
Ulrike Ostler

Chefredakteurin DataCenter-Insider.de

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU GREEN IT VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RZ

Die beliebtesten hyperkonvergenten Systeme 2019

IT-Awards 2019

Die beliebtesten hyperkonvergenten Systeme 2019

Hyperkonvergente Systeme („hyper-converged infrastructure“, HCI) gewinnen weiter an Bedeutung. Laut den Marktforschern von Gartner wurden sie im vergangenen Jahr zunehmend in geschäftskritischen Unternehmensanwendungen berücksichtigt. lesen

Silicon Photonics wird neue Rechner- und Datacenter-Architekturen hervorbringen

Die Lichtcomputer - kein Wham-Bang! aber ein stetiger Innovationsfluss

Silicon Photonics wird neue Rechner- und Datacenter-Architekturen hervorbringen

Die Silicon Photonics Technologie (SiPh), ein Segment der Photonik und Optoelektronik, überträgt Daten mit Licht statt mit Elektronen. Indem sie Glasfaserkabel und Transceiver nutzt, lassen sich derzeit Datenübertragungsraten von bis zu 1,6 Terabit/s (Tbit/s) erzielen, über 300 Meter Distanz ohne jeden Qualitätsverlust. Das energiesparende SiPh ist dazu angetan, zahlreiche Interconnect-Engpässe in der Netzwerk- und Storage-Infrastruktur zu beseitigen und Transaktionen in Echtzeit zu erlauben. Dies hat weitreichende Konsequenzen. lesen

Integrierte Infrastruktur gepaart mit Automatisierungsfunktionen von Dell Technologies

Autonome Systeme

Integrierte Infrastruktur gepaart mit Automatisierungsfunktionen von Dell Technologies

Das Infrastrukturangebot „Dell EMC Powerone“ beisitzt ´Intelligenz`, mit deren Hilfe sich Tausende von Aufgaben automatisieren und mit wenigen Klicks einsatzbereite Ressourcen bereitstellen lassen. Das All-in-One-System integriert zudem „Poweredge“-Server, „Powerswitch“-Netzwerkprodukte, „Powermax“-Speicher und Optionen Datenschutz per „Powerprotect“. lesen

Digital-Annealer-Projekte, neue KI-Technologie und Strategien garniert mit Brot und Butter

Fujitsu Forum - Praxis trifft auf Innovation und neue Firmenstrukturen

Digital-Annealer-Projekte, neue KI-Technologie und Strategien garniert mit Brot und Butter

Vergangene Woche fand die Hausmesse „Fujitsu Forum“ in München statt. Es war voll, wenngleich das Medieninteresse im Vergleich zum Vorjahr abgeflaut schien. Vom Fujitsu-President Takahito Tokita erneut kein Wort über die Schließung der Augsburger Produktion. Interessant war allerdings seine Reihenfolge der Eckpunkte einer neuen strategischen Ausrichtung in Europa: Digital Annealer, Supercomputer und KI sowie Realisierung von SAP-Projekten in einer Neuauflage eines umfassenden Partner-Systems. Auch die Großrechner-Technik „BS2000“ blieb nicht unerwähnt. lesen

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU DATACENTER (INFRASTRUCTURE) MANAGEMENT, TOOLS & MAßNAMEN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Wöhrle Stromversorgungssysteme mit Lithium-Batterien von Commeo

USV-Batterien

Wöhrle Stromversorgungssysteme mit Lithium-Batterien von Commeo

Der Batteriehersteller Comeo aus dem niedersächsischen Wallenhorst hat ein mehrstufiges, redundantes Sicherheitssystem in den Energiespeicherblöcken und Systemen implementiert. In der Zusammenarbeit mit der Wöhrle Stromversorgungssysteme GmbH aus Stuttgart soll ein komplett redundantes und ausfallsicheres System entstehen. lesen

Socomec stellt modulare USV-Anlage vor

Keine Ausfälle bei Wartungen und plötzlichen Lastanstiegen

Socomec stellt modulare USV-Anlage vor

Das modular aufgebaute Notstromsystem „Modulys XL“ von Socomec erlaubt es, aus standardisierten Bausteinen verschiedene Konfigurationen einer Unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) in Rechenzentren herzustellen. Der Hersteller von elektrischen Anlagen im Niederspannungsbereich stellt es auf der IT-Fachmesse „Data Centre World“ in Frankfurt erstmalig vor. lesen

Ionos findet für sich einen neuen Standard für alle anstehenden Rechenzentrumsprojekte

Ein ausgewogenes Rechenzentrumsdesign

Ionos findet für sich einen neuen Standard für alle anstehenden Rechenzentrumsprojekte

Die Nachfrage nach Digitalem, wie zum Beispiel Hosting-Diensten, wird immer größer. Ohne Rechenzentren wäre die Digitalisierung von Unternehmen jedoch unmöglich. Doch sind ein adäquates Design und die richtigen technischen Komponenten durchaus entscheidend. Doch welche Ansprüche werden an ein modernes Rechenzentrum gestellt? Und wie sieht ein ausgewogenes Rechenzentrumsdesign aus? lesen

Cloud & Heat will der Energiebranche den Rechenzentrums- und Cloud-Markt öffnen

Neues Geschäftsmodell für die Versorgungswirtschaft

Cloud & Heat will der Energiebranche den Rechenzentrums- und Cloud-Markt öffnen

„Power to Data – Data to Heat“ ist schon immer das Motto von Cloud & Heat Technologies, Der Rechenzentrums- und Cloud-Betreiber nutzt die Abwärme der wassergekühlten Server durch Heizungsanschlüsse zum Wärmen. Jetzt will das Unternehmen weiter gehen und der Energiebranche den Rechenzentrums- und Cloud-Markt erschließen, ihnen die Möglichkeit bieten, CO2-neutrale Wärme zu produzieren und die Stromnetze zu stabilisieren. Mit Innogy SE gab es ein erfolgreiches Pilotprojekt. lesen

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU RECHENZENTRUMS-DESIGN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Check für die Datacenter-KVM-Konsole Aten CL3800

Rack-Montage auf engstem Raum

Check für die Datacenter-KVM-Konsole Aten CL3800

KVM-Konsolen sind feste Bestandteile in einem Rechenzentrum. In der Regel sind sie in IT-Racks oder auch Vorsorgungsschränken auf einer Höheneinheit verbaut und ersetzen sonstige KVM-Installationen: Keyboard, Video, Maus. Es mag auf den ersten Blick aussehen, als gäbe es keinen Grund, bestehende Konsolen aufzurüsten oder einem Rack hinzuzufügen, das ansonsten genügend Platz für einen billigen Monitor und eine Tastatur bietet, aber es gibt mehrere. lesen

3 Anregungen für CIOs, Datacenter-Planer und -Betreiber zum Nachdenken

Rechenzentrumsbau und -wachstum wie gehabt?

3 Anregungen für CIOs, Datacenter-Planer und -Betreiber zum Nachdenken

Die rasante Digitalisierung der Wirtschaft führt dazu, dass Unternehmen kontinuierlich ihre IT-Landschaft ausbauen. Damit steigen die Energiekosten für den IT-Betrieb sowie für die Kühlung von Rechenzentren. Aber auch die Wahl eines geeigneten Standortes für neue Datacenter wird mehr und mehr zur Herausforderung. Doch das ist längst noch nicht alles, was auf die CIO-Agenda gehört. lesen

Mikrorechenzentren in der Fertigungshalle

IT in der Produktion

Mikrorechenzentren in der Fertigungshalle

Edge-Computing-Systeme erfassen die Datenflut am Ursprungsort, bereiten sie auf, analysieren sie und lösen Aktionen in Echtzeit aus. Mögliche Anwendungsfälle für Maschinenbauer sind Predictive Maintenance oder der Digitale Zwilling. lesen

Alles im Kasten: Storage und die physische Infrastruktur

Schneider Electric und Netapp kooperieren

Alles im Kasten: Storage und die physische Infrastruktur

Wäre doch schön, oder? Eine geprüfte physikalischen Infrastruktur für Hyperkonvergenz-Lösungen. Das exerziert Schneider Electric nicht nur mit Cisco (s.u.), jetzt auch mit Storage-Management-Anbieter Netapp. Das gemeinsame Angebot „Optimized Edge for NetApp HCI“ soll Kunden bei der schnellen Bereitstellung von hyperkonvergenten IT-Ressourcen und bei gleichzeitiger Risikominimierung und ist gedacht für Rechenpower an Edge-Standorten. lesen