WILLKOMMEN IM SPECIAL ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 
ich heiße Sie im DataCenter-Insider-Spezial „Energie-Effizienz“ herzlich willkommen. In diesen Sonderteil unserer Webseite haben wir alle Informationen rund um ein Thema zusammengefasst, das Betreiber von Rechenzentren jeder Größe stark beschäftigen muss – jetzt und in Zukunft.

Energie-Effizienz ist kein Anspruch, dem nur Rechenzentrums-Facilities von der USV, über PDUs, dem Design bis zur Kühlung gerecht werden können. Die IT selber, vom Prozessor, über Server, Tools und Racks bis zum Management ganzen RZ-Komplexe, muss Energie-effizientes Arbeiten ermöglichen.

Darüber hinaus spielt „Green IT“ eine größere Rolle als je zuvor, wenngleich der Begriff „grün“ ein wenig angestaubt erscheint. Heute geht es um C02-Neutralität, Zertifikatshandel und Energiekosten, um ein paar Ersatzvokabeln zu nennen.

Im DataCenter-Insider-Spezial Energie-Effizienz finden Sie somit Artikel über RZ-Ausstattung, Hardware, Software, Services, Standards, Best Practices sowie zu organisatorischen und baulichen Maßnahmen.

Es freut mich, wenn Sie das Angebot nutzen und dabei die Informationen sowie Anregungen finden, die Sie zur Steigerung der Energie-Effizienz in Ihrem Unternehmen benötigen.


Ihre
Ulrike Ostler

Chefredakteurin DataCenter-Insider.de

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU GREEN IT VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RZ

Aurora soll in einer Exascale-Dimension erstrahlen

Supercomputing mit Cray und Intel

Aurora soll in einer Exascale-Dimension erstrahlen

Es gibt ein inoffizielles Rennen, das von China und den USA bestimmt wird: Welche Nation bringt den ersten Exascale-Computer an den Start? Nun nennen Intel und Cray ein erstes Datum: 2021 werden die Unternehmen für rund 500 Millionen Dollar einen solchen Supercomputer an das Argonne National Laboratory des Department of Energy liefern. lesen

Ist NVMe die Zukunft des Flash-Speichers?

Storage im DataCenter

Ist NVMe die Zukunft des Flash-Speichers?

Die Menge an Daten erschlägt uns, dieser Aussage bedarf keine weitere Erläuterung. Wie mit ihnen umgehen, wie sie speichern? Experten erhoffen sich viel von Non-Volatile Memory Express (NVMe). Kann die Technologie halten, was sie verspricht? lesen

Nvidia-GPUs im Mainstream-Server und High-Performance Workstations für Data Scientists

GPU-Beschleunigung im Massenmarkt

Nvidia-GPUs im Mainstream-Server und High-Performance Workstations für Data Scientists

Nvidia will eine neue Klasse an Workstations einführen - die mit GPUs ausgestattet sind und für so genannte Data Scientists, Analysten und Ingenieure geeignet sind. Die Systeme bieten speziell für Datenanalysen, Maschinelles Lernen und Deep Learning extreme Rechenleistung sowie Werkzeuge, die erforderlich sind, um riesige Datenmengen vorzubereiten, zu verarbeiten und zu analysieren. lesen

Dongleserver im Cloud-Hosting-Einsatz

Dongles für virtualisierte Lizenznachweise

Dongleserver im Cloud-Hosting-Einsatz

Die Terra Cloud GmbH suchte nach einer Lösung, die den Einsatz von Dongles in virtuellen Systemen ermöglicht. Mit dem Dongleserver „myUTN-800“ von SEH lässt sich genau das realisieren: Der Dongleserver ermöglicht virtualisierte Lizenznachweise als Teil einer IaaS-Umgebung. lesen

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU DATACENTER (INFRASTRUCTURE) MANAGEMENT, TOOLS & MAßNAMEN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Fraunhofer IISB forscht an Lastspitzenreduktion mit modularen stationären Batteriespeichern

Energiesysteme mit Einsparpotenzial

Fraunhofer IISB forscht an Lastspitzenreduktion mit modularen stationären Batteriespeichern

Im Rahmen des Energieforschungsprojekts „Seeds“ haben Forscher des Fraunhofer IISB in Erlangen ein skalierbares Batteriesystem ins Institutsnetz integriert. Diese elektrischen Batteriespeicher gleichen unerwünschte Lastspitzen ohne teure Eingriffe in Fertigungsabläufe aus. Mittlerweile sind auch kommerzielle Batteriesysteme verfügbar und ihr Einsatz ist betriebswirtschaftlich rentabel. lesen

Im Blindflug zum Absturz – wenn das Monitoring fehlt

Bernd Dürr zur Gebäudeleittechnik

Im Blindflug zum Absturz – wenn das Monitoring fehlt

"Monitoring ist heute wichtiger denn je“, stellte Rechenzentrumsexperte Bernd Dürr unlängst in einem Interview mit dem geschätzten Kollegen Dr. Andreas Bergler fest. Dies betreffe keineswegs nur die IT, sondern das gesamte Gebäude inklusive Leittechnik. Was wie und wo gemessen und visualisiert werden muss, erläutert Dürr gegenüber DataCenter-Insider im Detail. lesen

Cooling Doors an der EPF Lausanne

Wasser aus dem Genfer See und in der Rack-Tür

Cooling Doors an der EPF Lausanne

Die renommierte École polytechnique fédérale de Lausanne hat seine Rechenzentren mit Racks und Kühllösungen von Vertiv ausgebaut. Ziel von Aristide Boisseau und seinem Datacenter-Team war die Verbesserung des PUE-Werts von 2,0 auf 1,06, Platzeinsparungen von 30 bis 50 Prozent sowie eine Reduzierung von CAPEX und OPEX. Wie er es geschafft hat? lesen

Edge-USV-System schützt und überwacht Equipment außerhalb des Rechenzentrums

Versorgungssicherheit in jedem Winkel

Edge-USV-System schützt und überwacht Equipment außerhalb des Rechenzentrums

Ob IoT oder Industrie 4.0 – immer mehr Quellen erzeugen immer wichtigere Datensätze, oft an abgelegenen Standorten. Die Abhängigkeit teurer und sicherheitsrelevanter Prozesse von diesen Daten steigt, was die Anforderungen für deren Schutz erhöht. Mit einer speziellen Lösung für Edge-Installationen sichert Wöhrle Stromversorgungssysteme Mikro-Rechenzentren und andere dezentrale IT- und OT-Anwendungen schnell und umfassend ab. lesen

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU RECHENZENTRUMS-DESIGN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Rack-Monitoring für Datacenter und Edge

Schutz vor physischen und umgebungsbedingten Bedrohungen

Rack-Monitoring für Datacenter und Edge

APC by Schneider Electric erweitert sein Rack-Monitoring-Angebot für Rechenzentren und Serverräume um die Appliance „Netbotz 750“ und das PoE-fähige 4-Megapixel-Video-Überwachungssystem „Netbotz Camera Pod 165“. Native Unterstützung für drahtlose Sensoren erübrigt dabei starre Verkabelungsinfrastrukturen. lesen

Aus drei einzelnen IT-Kammern wird ein Rechenzentrum

DC-ITSafe-Triple-Verkettung

Aus drei einzelnen IT-Kammern wird ein Rechenzentrum

Die Data Center Group schaltet für Ordat, einem Gießener Software-Spezialist im ERP- und CRM-Umfeld, drei einzelne IT-Kammern der Marke „DC-ITSafe“ zu einem Rechenzentrum in Reihe. Es entsteht ein geschütztes kleines Rechenzentrum. lesen

Facebook kippt die Pläne für ein zweites Rechenzentrum in Dänemark

China und Dänemark out, Irland in

Facebook kippt die Pläne für ein zweites Rechenzentrum in Dänemark

Beleidigt? Oder gekränkt? 2020 soll ein Facebook-Rechenzentrum in Odense eröffnen. Kürzlich aber gab es Vorwürfe der Steuerhinterziehung und unlauterer Arbeitspraktiken vor Ort. Ist das der Grund, warum Facebook die Pläne für eine zweites Datacenter in Dänemark, dieses Mal am Standort Esbjerk verschoben oder gar beerdigt hat? Oder sind es die Bestimmungen der DSGVO, die die Vollbremsung verursachten? lesen

Forschung fragt: Wie viel Energie braucht die Cloud?

Österreichisch-deutsche Studie im Auftrag der Europäischen Kommission

Forschung fragt: Wie viel Energie braucht die Cloud?

Egal ob für E-Mail-Dienste oder das Speichern und Teilen von Daten: Jedes vierte Unternehmen in der EU nutzt Cloud Computing. Nun analysieren das österreichische Umweltbundesamt und das deutsche Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstmals, wie hoch der Energiebedarf des Cloud Computing ist und wie Energie-Effizienz in der öffentlichen Beschaffung von Cloud-Dienstleistungen berücksichtigt werden kann. lesen