WILLKOMMEN IM SPECIAL ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 
ich heiße Sie im DataCenter-Insider-Spezial „Energie-Effizienz“ herzlich willkommen. In diesen Sonderteil unserer Webseite haben wir alle Informationen rund um ein Thema zusammengefasst, das Betreiber von Rechenzentren jeder Größe stark beschäftigen muss – jetzt und in Zukunft.

Energie-Effizienz ist kein Anspruch, dem nur Rechenzentrums-Facilities von der USV, über PDUs, dem Design bis zur Kühlung gerecht werden können. Die IT selber, vom Prozessor, über Server, Tools und Racks bis zum Management ganzen RZ-Komplexe, muss Energie-effizientes Arbeiten ermöglichen.

Darüber hinaus spielt „Green IT“ eine größere Rolle als je zuvor, wenngleich der Begriff „grün“ ein wenig angestaubt erscheint. Heute geht es um C02-Neutralität, Zertifikatshandel und Energiekosten, um ein paar Ersatzvokabeln zu nennen.

Im DataCenter-Insider-Spezial Energie-Effizienz finden Sie somit Artikel über RZ-Ausstattung, Hardware, Software, Services, Standards, Best Practices sowie zu organisatorischen und baulichen Maßnahmen.

Es freut mich, wenn Sie das Angebot nutzen und dabei die Informationen sowie Anregungen finden, die Sie zur Steigerung der Energie-Effizienz in Ihrem Unternehmen benötigen.


Ihre
Ulrike Ostler

Chefredakteurin DataCenter-Insider.de

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU RECHENZENTRUMS-DESIGN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

„7 Mio Tonnen CO2! Und wir treffen auf Ignoranz & Betrug, nicht auf Einsicht & Ideen“

Diskussion auf dem DataCenter Day 2019 gewünscht

„7 Mio Tonnen CO2! Und wir treffen auf Ignoranz & Betrug, nicht auf Einsicht & Ideen“

Wie planen wir noch größere digitale Infrastrukturen mit weniger und saubererem Strom?Über die Bedeutung von Rechenzentren muss man nicht mehr reden, eben so wenig über den rasant steigenden Bedarf an Rechenleistung. Über alternative Standorte und Abwärmenutzung aber sollte man nachdenken und dabei auch über den Tellerrand blicken. Denn: Mit dem zunehmenden Klima-Aktivismus werden Rechenzentren ihre Klimabilanz nicht mehr ignorieren können. lesen

Irland und Singapur bekommen schwimmende Rechenzentren

Das Project Nautilus, die Keppel Data Centers-Hyperscale-Pläne und Limericks

Irland und Singapur bekommen schwimmende Rechenzentren

Im Mittelpunkt der Konzepts von Nautilus Data Technologies, mit Präsenzen in Pleasanton, Vallejo und Stockton California, für vorgefertigte, schwimmende Rechenzentren steht eine zum Patent angemeldete Wasserkühlung. Offenbar steht ein Hyperscale-Rechenzentrum in Singapur und eine Anlage in Limericks, Irland, kurz vor der Implementierung. lesen

Die Schweden kommen .... und 400 G auch

Erste Einladung zum DataCenter Day 2019

Die Schweden kommen .... und 400 G auch

Ühberrraaschung! Nein. Eigentlich ist der „DataCenter Day“ längst ein gesetztes Event für die Leser von DataCenter-Insider. Ach, Sie wollen trotzdem überzeugt werden? Nichts leichter als das; denn auch heuer ist die Agenda wieder voll mit Highlights: Da wäre zu Beginn einmal der Schweden-Hotspot mitsamt schwedischem Botschafter und die Datacenter-Verkabelung. lesen

Megware kühlt den Linux-Cluster im Leibnitz-Rechenzentrum

Direkte Heißwasserkühlung im Datacenter

Megware kühlt den Linux-Cluster im Leibnitz-Rechenzentrum

Die Kühlung eines Rechenzentrums ist einer der größten Energiefresser des Datacenter-Betriebs. Einer dieser Ansätze, die dem entgegenwirken sollen, ist – zugegebenermaßen nicht ganz neu – die wasserbasierte Kühlung. Völlig neu ist allerdings die technische Umsetzung von Megware und Schäfer IT-Systems. lesen

Rechenzentren sind unverzichtbar für Wachstum und Wohlstand

Eco-Kommentar zu: Keine neuen Datacenter mehr!

Rechenzentren sind unverzichtbar für Wachstum und Wohlstand

Gezielte Förderung statt Baustopp-Forderungen: Um die Herausforderungen der Digitalisierung bewältigen zu können, brauchen wir leistungsfähige digitale Infrastrukturen. Wenn Kommunen den Bau neuer Rechenzentren verbieten, gefährden sie Wirtschaftswachstum und Wohlstand. lesen

Effizientes Energie-Management mit modularen Edge Datacenter

Fix und fertig: Management, Hardware, Kühlung und Kabel

Effizientes Energie-Management mit modularen Edge Datacenter

Das Energie-Management von Edge-Rechenzentren stellt ihre Betreiber vor ganz besondere Herausforderungen. Mit Ansätzen wie die adiabate Kühlung gehen auch die Anbieter neue Wege — frei nach dem Motto: Wer kegeln will, muss aufsetzen. lesen

Green Datacenters - Vereinigung von Digitalisierung und Klimaschutz

Nachhaltigkeit und Digitalisierung in Österreich

Green Datacenters - Vereinigung von Digitalisierung und Klimaschutz

Bisher löst der Begriff „digitale Revolution“ vor allem Assoziationen und Debatten zu einem radikal veränderten Arbeitsmarkt oder ethischen Bedenken bezüglich persönlicher Daten aus. Ein Aspekt von Digitalisierung, der in der Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit erfährt, ist der in Fachkreisen seit langem diskutierte, enorm gesteigerte Energieverbrauch von Rechenzentren. lesen

Windcloud will mit dem Datacenter Kohlendioxid aus der Atmosphäre ziehen

Kreislaufdenken für die Rechenzentrumsbranche

Windcloud will mit dem Datacenter Kohlendioxid aus der Atmosphäre ziehen

Bisher galt es als das Höchste der Gefühle, die Datacenter-Abwärme zu nutzen, um anderswo Prozess- oder Heizwärme zu sparen und so die Kohlendioxidbilanz der Stromschlucker aufzubessern. Doch der Newcomer Windcloud denkt weiter: Das Startup will mit Hilfe von einem Rechenzentrum und ihrer Abwärme aktiv Kohlendioxid beseitigen. lesen

Die EU rechnet: Datacenter-Abwärme nutzen ist keine Gewissensfrage, sondern Notwendigkeit

Daten sammeln, zum Mitmachen auffordern und Erfolge demonstrieren - das EU-Projekt Reuseheat

Die EU rechnet: Datacenter-Abwärme nutzen ist keine Gewissensfrage, sondern Notwendigkeit

Ist es nicht eine Schande? „Die Wärmemenge, die EU-weit von Energie-Anlagen und -Industrien verschwendet wird, entspricht jener, die derzeit zum Heizen aller Gebäude in Europa gebraucht wird.“ Dass nur wenige Rechenzentren Abwärme in Heizungssysteme oder gar Fernwärmenetze einspeisen, ist bekannt. Jetzt ist der Beitrag den Datacenter zur Nah- und Fernwärme leisten könnten, Teil des EU-Projekts „Reuseheat“. lesen

Data Center Group vergibt Preise für Energieeffizienz

Projekt M1 Mbit Power

Data Center Group vergibt Preise für Energieeffizienz

Die Data Center Group hat im Rahmen des RZ-Energieeffizienzprojektes „M1 Mbit Power“ Auszeichnungen für Energieeffizienz vergeben. Den Wettbewerb für Studierende hatte das Unternehmen gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Gebäudetechnologie der RWTH Aachen University ausgelobt. lesen

F-Gase-Verordnung: Fieberhafte Suche nach Alternativen

Diskussion auf der Future Thinking

F-Gase-Verordnung: Fieberhafte Suche nach Alternativen

Auf dem Fachkongress „Future Thinking“ am 11. April wird ein Thema mit Sicherheit viel diskutiert werden: die Kältemittel der Zukunft. Die F-Gase-Verordnung untersagt künftig den Einsatz besonders umweltschädlicher Gase, weniger umweltschädliche Substanzen werden maximal eingeschränkt. Nun sucht die Rechenzentrumsbranche nach Alternativen. Bereits heute ist der Markt extrem angespannt. lesen

Die Online-Abstimmung für den Deutschen Rechenzentrumspreis endet - bald

Nicht ärgern, abstimmen! Gewinnen. Transformieren.

Die Online-Abstimmung für den Deutschen Rechenzentrumspreis endet - bald

Nicht, dass Sie sich ärgern müssen. Wenn Sie vergessen, per Klick Ihre Stimme für den Deutschen Rechenzentrumspreis abzugeben, wäre das aber ärgerlich. Denn jeder Klick zählt, um den Gewinner des Publikumspreises zu bestimmen. Übrigens, machen wir es mit dem Veranstalter möglich: Sie können die Digitale Transformation quasi am eigenen Körper erfahren. Gewinnen Sie einen Mikrochip. lesen

Verschlingen Rechenzentren die weltweite Stromproduktion?

Auswirkungen der Digitalisierung

Verschlingen Rechenzentren die weltweite Stromproduktion?

Die Datenmengen, die übertragen, verarbeitet und gespeichert werden, wachsen dramatisch. Cisco geht davon aus, dass sich der IP-Datenverkehr zwischen 2017 und 2022 um mehr als den Faktor drei auf 4,8 Zettabyte erhöhen wird. Bezogen auf die Weltbevölkerung sind das 50 Gigabyte pro Person und Monat. Um diese Daten zu verarbeiten, sind dann weltweit 50 Millionen physikalische Server notwendig. lesen

Forschung fragt: Wie viel Energie braucht die Cloud?

Österreichisch-deutsche Studie im Auftrag der Europäischen Kommission

Forschung fragt: Wie viel Energie braucht die Cloud?

Egal ob für E-Mail-Dienste oder das Speichern und Teilen von Daten: Jedes vierte Unternehmen in der EU nutzt Cloud Computing. Nun analysieren das österreichische Umweltbundesamt und das deutsche Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit erstmals, wie hoch der Energiebedarf des Cloud Computing ist und wie Energie-Effizienz in der öffentlichen Beschaffung von Cloud-Dienstleistungen berücksichtigt werden kann. lesen

Hoch im Norden Schwedens steht ein EU-gefördertes Energie-Effizienz-Rechenzentrum

Einweihung des Boden Type Data Center One

Hoch im Norden Schwedens steht ein EU-gefördertes Energie-Effizienz-Rechenzentrum

Am 7. Februar war es soweit: Finanziert durch das Programm der Europäischen Kommission „Horizont 2020“ hat ein europaweites Konsortium, das vier Nationen und fünf Unternehmen umfasst, offiziell die erste Installation eines Energie-effizienten Rechenzentrumskonzepts eröffnet: Der Prototyp trägt die Bezeichnung „Boden Type DC One“ (BTDC). lesen

Die Online-Abstimmung für den Deutschen Rechenzentrumspreis läuft

Werden Sie Juror!

Die Online-Abstimmung für den Deutschen Rechenzentrumspreis läuft

Ab jetzt bestimmen Sie. Seit dem heutigen Montag, den 11. Februar 2019, dürfen Leser darüber abstimmen, wer in diesem Jahr den Deutschen Rechenzentrumspreis verdient hat. Das Online-Voting ist eröffnet. lesen

Eco: Gut, dass der Blaue Engel für Co-Location-Rechenzentren kommt

Energie- und Ressourcen-effiziente Mietrechenzentren

Eco: Gut, dass der Blaue Engel für Co-Location-Rechenzentren kommt

Offenbar ist der „Blaue Engel“ für Co-Location-Rechenzentren eine beschlossene Sache. Laut Eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. sollen sich die Betreiber solcher Datacenter bereits ab diesem Jahr dafür bewerben können. Der Eco Verband begrüße Chance für deutsche Rechenzentrums-Betreiber, Energie-Effizienz als Wettbewerbsvorteil auszuspielen, heißt es. lesen

Neue Frist für den Deutschen Rechenzentrumspreis

Jetzt aber flott

Neue Frist für den Deutschen Rechenzentrumspreis

Die Einreichungsfrist für den Deutschen Rechenzentrumspreis (DRZP) ist verlängert. lesen

Wie Cloud-fähige Rechenzentren die Umwelt belasten

Supermicro untersucht ökologische Nachhaltigkeit der Datacenter

Wie Cloud-fähige Rechenzentren die Umwelt belasten

Milliarden und Abermilliarden Kilowattstunden Strom verschlingen alle Services, die heute via Internet und aus der Cloud genutzt werden. Damit wird auch unsere Atmosphäre zusätzlich belastet: Die Umweltorganisation Greenpeace warnt schon seit Jahren, dass der Betrieb von Computern, Servern sowie IT-Services jährlich genauso viel belastendes Treibhausgas produziert, wie der gesamte Flugverkehr weltweit. lesen

Die Top 10 Datacenter-Trends von Uptime Institute Research

Chancen und Risiken für die Datacenter-Branche im Jahr 2019

Die Top 10 Datacenter-Trends von Uptime Institute Research

Die Bedingungen für und die Einflussfaktoren auf den Bau, die Modernisierung und den Betrieb von Rechenzentren ändern sich massiv – nicht immer zum Positiven; So verursachen Frachkräftemangel aber auch das außerordentliche Wachstum Verzögerungen in der Lieferkette. Zugleich schaffen Innovationen in den Bereichen Vernetzung, Leistung und Belastbarkeit neue Möglichkeiten. Das Uptime-Institut hat sich die Trends für 2019 genauer angeschaut. lesen