Server aus der Cloud für HCI, SDS, VDI, Analytics und KI OVHcloud erweitert sein Bare-Metal Angebot

Redakteur: Ulrike Ostler

OVHcloud betreibt rund 400.000 Server in 32 eigenen Rechenzentren auf vier Kontinenten. Jetzt erweitert der Cloud-Anbieter sein Angebot an Bare-Metal-Angeboten mit „Scale“- und „High-Grade“-Reihen.

Firmen zum Thema

OVHcloud erweitert sein Angebot an Bare-Metal-Servern mit hoher Leistung, hoher Bandbreitenkapazität und hoher Verfügbarkeit für die Verarbeitung kritischen Workloads.
OVHcloud erweitert sein Angebot an Bare-Metal-Servern mit hoher Leistung, hoher Bandbreitenkapazität und hoher Verfügbarkeit für die Verarbeitung kritischen Workloads.
(Bild: OVHCloud)

Beide Angebote bieten hohe Leistung, hohe Bandbreitenkapazität und hohe Verfügbarkeit. Sie eignen sich insbesondere für Organisationen mit kritischen Workloads, die schlüsselfertige Plattformen für den Betrieb benötigen, etwa große Unternehmen im Banken- und Gesundheitswesen sowie an Universitäten und Forschungseinrichtungen. Für diese Organisationen sei es besonders wichtig, finanzielle und technische Risiken genau abschätzen zu können sowie über ein ausfallsicheres Hochgeschwindigkeitsnetzwerk mit breiter geografischer Abdeckung zu verfügen.

Die Scale- und High-Grade-Server werden in den OVHcloud-Rechenzentren in Europa, den Vereinigten Staaten und Kanada verfügbar sein. Sie sind laut OVHcloud für die Ausführung komplexer und ressourcenintensiver Aufgaben optimiert.

  • Management von Hyper Converged Infrastructure (HCI), insbesondere für Unternehmen, die ihre Rechenzentren konsolidieren wollen
  • Software Defined Storage (SDS), das die Anforderungen wachsender Datenvolumen bei gleichzeitiger Kostenkontrolle erfüllt
  • Virtualisierung, Containerisierung und Orchestrierung für Projektumsetzung oder Anwendungsmodernisierung bei optimaler Nutzung von Hard- und Software-Investitionen
  • Big Data und Analytics, um die Datennutzung zu optimieren
  • Archivierung und Backup, da Speicherlösungen sehr spezifische Anforderungen erfüllen müssen – etwa das agile Management von Informationsflüssen, Ausfallsicherheit, die optimale Archivierung kritischer Daten und Compliance
  • Virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) für die umfassende Verwaltung von entfernten und virtualisierten Arbeitsumgebungen.

Scale und High-Grade

Scale bietet sechs Server mit „AMD Epyc“ und „Intel Xeon Gold“-Prozessoren. Die Reihe richtet sich an Unternehmen mit hohem Leistungsbedarf und bietet ihnen die nötige Ausfallsicherheit und Geschwindigkeit, um mit optimierter IT-Performance ihr Geschäft voranzutreiben. Dafür garantiert der Anbieter eine Bandbreite von bis zu 25 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s), insbesondere für das Private oder Hybrid Cloud Hosting.

High-Grade besteht aus einer Auswahl von zehn Servern auf Basis von AMD Epyc und Intel Xeon Gold-Prozessoren und richtet sich an Unternehmen mit kritischen Anforderungen an Verfügbarkeit und Leistung. Die Reihe bietet eine garantierte Bandbreite von bis zu 50 Gbit/s und kombiniert Rechenleistung mit einem Hochgeschwindigkeitsnetzwerk sowie hoher Speicherkapazität. Sie eignet sich besonders gut für Anwendungsfälle in Zusammenhang mit HCI, SDS oder Storage und wird sich speziell für Anwendungen der Künstliche Intelligenz weiterentwickeln.

Die Serverlinien nutzen unter anderem die Funktion „OVHcloud Link Aggregation“ (OLA)-Technologie, die Nutzern erlaubt, die Netzwerkschnittstellen jedes Servers zu aggregieren, um die Verfügbarkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Rechner vom öffentlichen Netz und potenziellen Bedrohungen zu isolieren. OVHcloud verbindet damit ein Service Level Agreement von 99,99 sowie Anti-DDoS-Schutz. Inkludiert ist zudem der Traffic, der nicht limitiert ist.

Sicherheitsstandards

Ergänzend zum Hosted-Private-Cloud-Angebot von OVHcloud, welches im Report The Forrester Wave: „Hosted Private Cloud Services in Europe, Q2, 2020“ als führend im Hosted-Private-Cloud-Markt anerkannt wurde, werden beide Bereiche nach den anspruchsvollsten Sicherheitsstandards gemäß ISO/IEC 27001 betrieben.

Falk Weinreich, General Manager Central Europe bei OVHcloud, kündigt zudem an: „Einige der Scale- und High-Grade-Server werden unter anderem auch das technische Rückgrat der kommenden Nutanix- und Netapp-Paketangebote bilden, die in Kürze von OVHcloud angeboten werden.“

(ID:47339643)