Eine Studie bringt es ans Licht:

Outsourcing – unüberschaubar und verwirrend

| Redakteur: Jürgen Sprenzinger

Bei 31 Prozent der Projekte werden weder angestrebte Service Level erreicht noch Zeitvorgaben eingehalten
Bei 31 Prozent der Projekte werden weder angestrebte Service Level erreicht noch Zeitvorgaben eingehalten (Bild: pr com)

Rund die Hälfte der Unternehmen setzt auf Outsourcing, wenn es um Software-Entwicklungs- und Testing-Projekte geht. Allerdings werden bei 31 Prozent dieser Projekte weder angestrebte Service Level erreicht noch Zeitvorgaben eingehalten. Bei 23 Prozent sind zudem die vorgegebenen Ziele nicht umgesetzt.

Sehr negativ lauten die Ergebnisse einer Untersuchung von Vanson Bourne im Auftrag von Borland, einem Tochterunternehmen von Micro Focus. Insgesamt wurden in der aktuellen Studie „The problems of outsourcing application development and testing“ von Vanson Bourne 590 CIOs und IT-Leiter in weltweit neun Ländern befragt.

Gründe für das Scheitern von IT-Outsourcing-Projekten
Gründe für das Scheitern von IT-Outsourcing-Projekten (Bild: Vanson Bourne/Micro Focus)

Mehr als die Hälfte (57 Prozent) der Unternehmen beschreibt einzelne Outsourcing-Projekte bei der Applikationsentwicklung und beim Testing mit Begriffen wie „unüberschaubar“, „verwirrend“, „ein Albtraum“ oder gar als einen „totalen Fehler“. Die Mehrheit der Befragten (55 Prozent) konstatiert, dass der Hauptgrund für Verzögerungen oder unzureichende Lösungen im fehlenden Anforderungs-Management liegt.

Das zeigen auch die folgenden Untersuchungsergebnisse:

  • 81 Prozent der Befragten sind nicht davon überzeugt, dass sie ihre konkreten Anforderungen bei Projektbeginn exakt bestimmen und an die Outsourcing-Dienstleister kommunizieren können
  • Weniger als die Hälfte nutzt ein dediziertes Software-Tool für die Beschreibung der Anforderungen. Die Mehrheit setzt auf Excel-Tabellen oder Word-Dokumente, in denen sie ihre Anforderungen zusammenfassen
  • Nur 37 Prozent glauben, dass sie für das Management sich ändernder Anforderungen während des Outsourcing-Projektes gerüstet sind.
Ergänzendes zum Thema
 
Über die Vanson-Bourne-Studie

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42408803 / Services)