Microsoft Betriebssysteme erfolgreich klonen

ImageX – Das Microsoft Tool zur Image-Erstellung im Detail

27.09.2007 | Autor / Redakteur: Frank Castro Lieberwirth / Andreas Donner

ImageX macht das OS-Cloning einfach
ImageX macht das OS-Cloning einfach

Microsoft hat lange Zeit Methoden zur effektiven Masseninstallation anderen Herstellern überlassen. Mit Vista bringen die Redmonder aber jetzt auf einen Schlag eine ganze Reihe von Anwendungen zur Masseninstallation auf dem Markt – und das alles kostenlos. Unter den Tools ist auch das Kommandozeilenprogramm ImageX das bei der Masseninstallation von Vista und Server 2008 Verwendung findet. IP-Insider hat sich ImageX genau angesehen.

Das Kommandozeilenprogramm ImageX ist im Windows Automation Installation Kit (WAIK) oder im Business Desktop Deployment 2007 (BDD) enthalten, das seinerseits das WAIK einschließt. Das WAIK läuft auf Betriebssystemen, wie Windows Server 2003 (SP1 oder höher), Windows XP SP2, Windows Vista und Windows Server 2008 und ist wie das BDD frei von der Microsoft Homepage erhältlich.

Über Microsoft Connect können interessierte Anwender zudem Neuigkeiten über Beta-Tools hinsichtlich des Deployments von Microsoft-Betriebssystemen erfahren. Eine kostenlose Registrierung ist hierbei allerdings erforderlich.

ImageX ist ein Werkzeug zur Erstellung von Microsoft Images im Dateiformat *.wim. Das dateibasierende WIM-Imageformat hat den großen Vorteil, dass es hardwareunabhängig ist. Über ImageX können damit Betriebssystemabbilder gezogen werden,

  • die für alle Computergerätetypen gelten,
  • die für alle Microsoft Betriebssysteme gelten (Vista, Windows Server, XP, ...)
  • die bereits aus einer Imagedatei bestehen,
  • die aus beliebigen Anwendungen und Konfigurationen bestehen,
  • die offline erstellt werden,
  • die mit dem Single-Instance-Verfahren komprimiert sind,
  • die eine nicht destruktive Installation ermöglichen (keine Dateien auf der Festplatte werden gelöscht),
  • und die bootfähig sind.

weiter mit: Die Grenzen von ImageX

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2007918 / Middleware)