Suchen

5 Prinzipien für die Energieverbrauchs- und Verfahrensoptimierung im Ebay-Rechenzentrum Ebay halbiert die Stromkosten und verdoppelt die Rechenleistung

| Autor / Redakteur: Julia Manderbach / Ulrike Ostler

Ein Dutzend Rechenzentren betreibt die Handelsplattform Ebay weltweit. Doch Stromverbrauch und Energiekosten drohten dem Unternehmen davon zu laufen. Das Unternehmen konterte mit einem Vierjahresplan. Die Ziele: Halbierung der Stromkosten. Verdopplung der Rechenleistung, mehr Flexibilität und höhere Zuverlässigkeit.

Firmen zum Thema

Rot und Blau im Ebay-Rechenzentrum Topaz: Raritan sorgt für intelliegnte Stromverteilung und detaillierte Messeung sowie Informationen in Echtzeit.
Rot und Blau im Ebay-Rechenzentrum Topaz: Raritan sorgt für intelliegnte Stromverteilung und detaillierte Messeung sowie Informationen in Echtzeit.
(Bild: Raritan)

Ebay ist eine der weltgrößten Internet-Commerce-Plattformen überhaupt. Damit stellen sich höchste Anforderungen an die Zuverlässigkeit von Rechenzentren. Denn jeder Ausfall würde aufgrund der nicht mehr stattfindenden Transaktionen der User Kosten in Höhe von 2000 Dollar pro Sekunde verursachen. Zugleich muss das für Rechenzentren verantwortliche globale Team die Betriebszeit und die Flexibilität gewährleisten und dabei die Kosten niedrig halten.

Seit der Firmengründung stieg die Zahl der von Ebay betriebenen Rechenzentren auf zwölf an, um mit den konstant zunehmenden Rechenanforderungen Schritt zu halten. Deshalb überrascht es nicht, wenn die von den Rechenzentren verursachten Betriebskosten ebenfalls jedes Jahr ansteigen.

Der Konzern rief daher einen Vierjahresplan für die Rechenzentren mit einem ehrgeizigen Ziel ins Leben: die Halbierung der Stromkosten bei gleichzeitiger Verdoppelung der Rechenleistung. Das damit einhergehende neue Infrastruktur-Design ermöglicht gleichzeitig mehr Flexibilität und eine höhere Zuverlässigkeit.

Konsolidierung der Rechenzentren

Ebay beabsichtigt, seinen Bestand in weniger Rechenzentren zu konsolidieren, um diese Ziele zu erreichen. Diese Rechenzentren werden von Grund auf mit höchster Energie-Effizienz und ohne Kompromisse hinsichtlich der Betriebszeit konzipiert, erläutert Dean Nelson, Senior Director of Data Center Strategy und Operations bei eBay.

Er sagt: „Eine erfolgreiche Strategie für Rechenzentren geht davon aus, dass die Anforderungen an die Rechenleistung jährlich ansteigen. Gleichzeitig setzt sie voraus, dass die Betriebskosten nicht proportional ansteigen."

Um dieses Ziel zu erreichen, müsste der linearen Zusammenhang zwischen Rechenleistung und Betriebskosten verschwinden. Hierzu sei es erforderlich, dass bei der Energie-Effizienz, Rechenleistung und Server-Auslastung regelmäßige Fortschritte erzielt würden.

weiter mit: Das neue Rechenzentrum in Topaz

(ID:32412640)