Suchen

Racks für Server-Konfigurationen mit Einhausung Eaton verbessert Airflow in seinen 19“-Racks

Redakteur: Ulrike Ostler

Das modulare 19“-Rack-System „REC“ von Eaton soll mit guten Luftströmungseigenschaften punkten. Die Schränke eignen sich insbesondere für Server-Konfigurationen mit Einhausung. Sicherheits-Features und praktische Funktionen wie ein integriertes Erdungs-Kit, stufenlos einstellbare Einbaurahmen, abnehmbare Seitentüren mit Quick-Release-Verschluss und Laufrollen gehören zur Grundausstattung.

Firmen zum Thema

Das modulare Rack-System REC von Eaton bietet 19-Zoll-Geräten Platz, und verbessert gegenüber den Vorgängern das Luftströmungsverhalten.
Das modulare Rack-System REC von Eaton bietet 19-Zoll-Geräten Platz, und verbessert gegenüber den Vorgängern das Luftströmungsverhalten.
(Bild: Eaton)

Administratoren von Rechenzentren setzen mittlerweile überwiegend auf energiesparende ServerKonfigurationen mit Kalt- und Warmgangeinhausung. Für eine bestmögliche Energie-Effizienz benötigen sie eine physikalische Infrastruktur, die optimalen Airflow gewährleistet und sich gleichzeitig flexibel in das Kühlkonzept integrieren lässt.

Mit dem modularen 19“-Rack-System REC will Eaton ein Produkt anbieten, das speziell für diese Anforderungen zugeschnitten wurde. Dank eines neuen Designs und eines umfangreichen Zubehörs für Luftführung und Kabel-Management können die Racks gezielter Kühlung punkten.

Die Aufmaße

Durch Außenbreiten von 600 Millimeter und 800 Millimeter lassen sich die Schränke in Einhausungen mit handelsüblichen Dachsegmenten für 1200 Millimeter breite Kalt- oder Warmgänge einsetzen. Darüber hinaus verfügt die Serie mit einer Höhe von 42 oder 47 Höheneinheiten und einer Außentiefe von 1000 Millimeter oder 1200 Millimeter über ausreichend große Kapazitäten für RZ-Hardware und Netzwerktechnik.

Die Racks reihen sich in das Energie-Management-System „Intelligent Power Pod“-Plattform von Eaton für konvergente und hyperkonvergente Infrastrukturen ein.

(ID:43095100)