Suchen

Container in gemischten Umgebungen mit Windows betreiben Docker Enterprise in Windows Server 2016/2019 installieren

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Redaktions Team

Untenehmen, die auf Windows Server 2016/2019 setzen, können auch die Docker-Container-Technologie nutzen. Hier ist eine Lizenz von Docker Enterprise bereits enthalten. Die Installation kann komplett in der PowerShell erfolgen. Die notwendigen Dateien werden aus dem Internet heruntergeladen.

Container nutzen (Bild von olafpictures auf Pixabay ).
Container nutzen (Bild von olafpictures auf Pixabay ).
(Container nutzen (Bild von olafpictures auf Pixabay ).)

Um Docker Enterprise auf Windows-Hosts zu installieren, wird in der PowerShell das OneGet-PowerShell-Modul genutzt. Die Installation erfolgt zunächst mit:

Install-Module DockerMsftProvider -Force
Install-Package Docker -ProviderName DockerMsftProvider -Force

Nach der Installation sollte überprüft werden, ob der Server neu gestartet werden muss. Die Prüfung erfolgt mit dem Befehl:

(Install-WindowsFeature Containers).RestartNeeded

Wenn der Neustart notwendig ist, kann dieser in der PowerShell mit dem folgendem Cmdlet erfolgen:

Restart-Computer

Ob Docker funktioniert, kann mit dem Test-Container "hello world" getestet werden:

docker run hello-world:nanoserver

Funktioniert Docker nicht, starten Sie die PowerShell neu. Mit "net start docker" oder "start-service docker" starten Sie den Systemdienst von Docker, falls docker.exe keine Verbindung aufbauen kann. 

 

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist