Suchen

Virtuelle Desktop-Lösung für den Mittelstand Cloud-Arbeitsplatz zum monatlichen Festpreis

| Redakteur: Ulrich Roderer

Die virtuelle Desktop-Lösung (Desktop-as-a-Service) von Netzdesk speziell für kleine und mittelständische Unternehmen passt sich je nach Bedarf des Unternehmens an. Kunden können monatlich Arbeitsplätze buchen oder stornieren.

Firma zum Thema

Zugriff auf den virtuellen Desktop auch von mobilen Geräten aus
Zugriff auf den virtuellen Desktop auch von mobilen Geräten aus

Der Netzdesk-Arbeitsplatz ist ein Desktop-as-a-Service (DaaS). Anwender können nicht nur von ihrem Arbeitsplatz aus darauf zugreifen, sondern auch unterwegs mit ihren mobilen Geräten oder auf dem Laptop in ihrem Home-Office.

Durch das DaaS-Prinzip kann von bestehenden IT-Sicherheitskonzepten profitiert und die Soft- und Hardware etablierter Hersteller wie Microsoft, Citrix, Lancom, Sophos, Dell und Red Hat genutzt werden, ohne sich um die Lizenzen oder die Wartung kümmern zu müssen. Ein weiterer Vorteil des Einsatzes einer Desktop-Cloud-Lösung ist die Energiekostensenkung von bis zu 90 Prozent.

Desktop-as-a-Service mit Netzdesk

Der Netzdesk-Arbeitsplatz benötigt dank DaaS keine eigenen Server. Der vollständig virtuelle Desktop wird von Netzbest in einem deutschen Rechenzentrum bereitgestellt und gewartet.

Jeder Mitarbeiter erhält die digitalen Werkzeuge, die er benötigt. Zur Auswahl stehen alle Standard-Büroanwendungen, zum Beispiel Microsoft Office, PDF-Reader und Web-Browser, sowie spezielle Branchensoftware.

Datensicherheit, Backup & Mailarchivierung

Durch Datenspeicherung mit redundanten Storage-Systemen erzielt die Lösung ein hohes Maß an Datenausfallsicherheit. Zusätzlich werden Daten auf einem separaten Backup-Storage gesichert und verschlüsselt bei einem externen Online-Backup Anbieter bereitgestellt. So wird nicht nur das Risiko eines Datenverlustes weiter gesenkt, sondern macht Daten ebenfalls unabhängig vom Netzbest-Angebot.

Auf Wunsch werden sämtliche E-Mails nach gesetzlichen Vorgaben archiviert. Durch das Vier-Augen-Prinzip der Mail-Archivierungs-Software kommen Unternehmen den Datenschutzbestimmungen nach.

TÜV-zertifiziert, redundante Internet & Stromanbindung

Das Rechenzentrum, in dem die Netzbest-Server stehe,n ist TÜV-zertifiziert. Redundante Strom- und Internet-Anbindung sorgen für Ausfallsicherheit. Glasfaseranschlüsse nach Frankfurt und Nürnberg stellen die Anbindung zu den großen und wichtigsten Backbones bereit: 60 Gigabit pro Sekunde DE-CIX, 30 Gigabit pro Sekunde Noris Network, 20 Gigabit pro Sekunde Deutsche Telekom, 20 Gigabit pro Sekunde Init7, 10 Gigabit pro Sekunde Lambdanet, 10 Gigabit pro Sekunde Global Crossing, 10 Gigabit pro Sekunde Aixit, 10 Gigabit pro Sekunde Telia Sonera, 10 Gigabit pro Sekunde Level3, 10 Gigabit pro Sekunde KPN, 10 Gigabit pro Sekunde N-IX, 10 Gigabit pro Sekunde AMS-IX.

Die Stromversorgung ist durch redundante USV- und Stromersatzanlagen abgesichert. Durch die besonders hohe Ausfallsicherheit ist es möglich, eine kontinuierliche Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Das Unternehmen

Die Netzbest GmbH wurde im Jahr 2008 von Sebastian Hafa und Holger Sorg gegründet. Das Berliner Unternehmen erstellt und betreut IT-Infrastrukturen - von der Server- und Netzwerkwartung über IT-Outsourcing bis hin zur individuellen Bedarfsanalyse. VPN und VOIP werden in diese auf Wunsch integriert. Netzbest bietet mit ihrer Marke „netzdesk“ eine eigene Desktop-Cloud-Lösung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32659180)