Drucker und andere Geräte an das Netzwerk anbinden

USB-Geräte über das Netzwerk verfügbar machen

| Autor: Thomas Joos

Microsoft-Netzwerke effektiv verwalten
Microsoft-Netzwerke effektiv verwalten (Microsoft-Netzwerke effektiv verwalten)

USB-Dongels, -Drucker oder andere USB-Geräte müssen normalerweise direkt mit dem jeweiligen Computer oder Server verbunden werden. In Netzwerken ist das aber nicht immer sinnvoll und möglich. Auch beim Einsatz virtueller Server auf Basis von Hyper-V oder vSphere stellt die Verbindung von USB-Geräten die Administratoren vor verschiedene Herausforderungen. Es gibt aber verschiedene Lösungen mit denen sich USB-Geräte über das Netzwerk mit Servern und Arbeitsstationen verbinden lassen.

Ein bekanntes Beispiel für einen USB-Server ist die kostenpflichtige Software USB Redirector (http://www.incentivespro.com/). Sie können die Software bis zu 15 Tage kostenlos nutzen. Lizenziert wird USB Redirector pro Server auf dem Sie die Serverkomponente installieren.

Das Tool besteht aus einer Serverkomponente und einem Client. Die Serverkomponente installieren Sie auf einem Computer mit dem Sie die USB-Geräte verbunden, die Sie im Netzwerk zur Verfügung stellen wollen. Das kann in virtuellen Rechenzentren zum Beispiel auch ein Hyper-V-Host sein, oder ein dedizierter Server. Auch Druckserver eignen sich für den Betrieb. Bei der Virtualisierung eines Servers mit VMware vSphere, oder in kleinen Umgebungen mit VMware Workstation, kann der USB Redirector-Server auch virtualisiert werden.

Der Client für den USB-Redirector steht kostenlos zur Verfügung. Anwender oder Administratoren eigener Abteilungen können den Client also selbst installieren, ohne auf die Lizenzierung achten zu müssen. Der Client kann natürlich auch auf virtuellen Servern genutzt werden. Dadurch lassen sich zum Beispiel mit Hyper-V-Servern auch USB-Geräte verbinden. Wie bei der Installation des Servers, wird auch bei der Installation des Clients ein Treiber installiert sowie ein Verwaltungsprogramm, über das die freigegebenen USB-Geräte im Netzwerk zu finden sind.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 0 / Tom's Admin Blog)