Showcase für das Open Compute Project

OCP Experience Center eröffnet

| Autor: Ulrike Ostler

Steve Helvie, VP of Channel für die Open Compute Project Foundation, sagt zu dem OCP Experience Center: „Circle B, Rittal und Switch Datacenters haben eine großartige Plattform für offene Hardware-Designs geschaffen und zeigen die Stärke jedes Mitglieds bei der Bereitstellung von OCP-Lösungen in ganz Europa.“
Steve Helvie, VP of Channel für die Open Compute Project Foundation, sagt zu dem OCP Experience Center: „Circle B, Rittal und Switch Datacenters haben eine großartige Plattform für offene Hardware-Designs geschaffen und zeigen die Stärke jedes Mitglieds bei der Bereitstellung von OCP-Lösungen in ganz Europa.“ (Bild: OCP)

Rittal, Circle B und Switch Datacenters haben heute in Amsterdam ein OCP Experience Center errichtet. Das Akronym OCP steht für Open Compute Project und die drei Unternehme wollen zeigen, was das kann.

Nach Auskunft der Unternehmen Rittal, Circle B und Switch konnte das OCP Experience Center in wenigen Monaten funktionsfähig werden. Integriert sind Racks, die mit IT-Hardware ausgestattet sind, die für die Telekommunikation bedeutsam ist und in Co-Location-Sites Anwendung finden. Die Racks stammen von Rittal und die Hardware von Circle B. Switch Datacenters stellt sowohl den Platz im Amsterdamer Rechenzentrum zur Verfügung als auch die Connectivity.

OCP wurde ursprünglich von Facebook, Rackspace und Microsoft gegründet und bildet die Grundlage für die Arbeit von Hyperscaler. Zur CEBIT in diesem Jahr stellte Rittal ein entsprechende Rack-Design auch für kleine und mittelgroße Rechenzentren vor.

Interessenten können mit den involvierten Unternehmen einen Termin vereinbaren und das Center besuchen, um sich ein Bild von der Open-Source-Installation zu machen.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45525473 / News)