Suchen

Online-Tool für "grüne" Rechenzentren Effizientere Datacenter mit dem Green IT Assessment Tool

| Redakteur: Wilfried Platten

Das Green IT Assessment Tool misst die Energieeffizienz von Rechenzentren und IT-Umgebungen und hilft so, Kosten zu sparen und Ressourcen zu schonen.

Firmen zum Thema

Auf dem Weg zum "grünen" Rechenzentrum.
Auf dem Weg zum "grünen" Rechenzentrum.
(Bild: elgris - Fotolia.com)

Exakt 202 Assessments wurden innerhalb eines Jahres durchgeführt, weitere 402 laufen derzeit. Diese Assessments ermöglichen es nicht nur den Betreibern von Rechenzentren, sich ein Bild von ihren Fortschritten auf dem Weg zu ressourceneffizienten IT-Umgebungen zu machen. Sie helfen The Green Grid auch dabei, detailliertere und genauere Industrie-Benchmarks zu entwickeln. The Green Grid ist ein weltweites Konsortium von Unternehmen, Behörden und Organisationen, das sich der Förderung der Ressourceneffizienz im Bereich der Informationstechnologie und Rechenzentren widmet, einschließlich aller IT-, Facility- und Infrastruktur-Systeme.

Kostenloses Online-Tool

Das kostenlose Green IT Assessment Tool wurde im April 2012 ins Leben gerufen und steht online zur Verfügung. Es ermöglicht Unternehmen, ihre Fortschritte in Richtung einer grüneren IT mit Best Practice und Branchenkollegen zu messen. Rechenzentren und IT-Umgebungen werden dabei anhand der Kriterien des Data Centre Maturity Models (DCMM) geprüft, das umfassend alle Aspekte eines Rechenzentrums beleuchtet - von der Stromversorgung und Kühlung bis hin zu Storage und Netzwerk.

5-Jahresplan für Führungskräfte

Das DCMM war das erste Modell seiner Art und bietet Betreibern von Rechenzentren sowie Führungskräften einen Fünf-Jahresplan für Best Practice und Innovation in den Bereichen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit sowie Überwachung und Metriken. Es berücksichtigt Faktoren wie Energiebedarf und -versorgung des Rechenzentrums, Kohlenstoff- und Wasser-Nutzung, Elektroschrott und Nachhaltigkeit von Gebäuden. Zudem enthält es international anerkannte Metriken wie CUE, WUE und die von The Green Grid entwickelte PUE-Metrik.

Grüner Reifegrad

„Mit dem Data Centre Maturity Model und dem Online-Benchmarking-Tool wollten wir die weltweit umfassendste zentrale Ressource entwickeln, mit der Organisationen die Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz ihrer IT-Umgebungen maximieren können“, erklärt Harkeeret Singh, Technical Work Group Mitglied bei The Green Grid. „Ein personalisierter DCMM Equalizer ermöglicht es den Betreibern von Rechenzentren, die Reife ihrer IT-Umgebungen anhand von definierten Levels darzustellen: keine oder nur minimale Fortschritte, teilweise Best Practice und Best Practice. Es wird damit auch einfach, die Schritte zu identifizieren, die auf dem Weg zu mehr Ressourceneffizienz unternommen werden müssen.“

(ID:42212706)