Windows Server 2016/2019 als Druckerserver im Einsatz

Druckerserver betreiben

| Autor: Thomas Joos

Windows-Netzwerke richtig verwalten (Bild Pixabay.com)
Windows-Netzwerke richtig verwalten (Bild Pixabay.com) (Windows-Netzwerke richtig verwalten (Bild Pixabay.com))

Wollen Sie einen Windows Server 2019 auch als Druckerserver einsetzen, installieren Sie die Serverrolle Druck- und Dokumentdienste über den Server-Manager. In diesem Fall werden die notwendigen Verwaltungsprogramme installiert und in der Windows-Firewall die Ausnahmen für freigegebene Drucker eingetragen. Windows Server 2019 wird mit Druckertreibern geliefert, die auch mit alten Windows-Versionen einsetzbar sind. Damit ein Drucker im Netzwerk zur Verfügung gestellt wird, müssen Sie diesen zunächst auf dem Druckerserver installieren.

Wenn die Drucker über keinen optimierten Treiber verfügen, der eine direkte Anbindung an das Netzwerk erlaubt, können Sie die entsprechende Verbindung auch manuell herstellen. Auch beim Anschluss eines USB-Druckers an einen externen Druckerserver können Sie auf dem Druckerserver manuell einen Netzwerkanschluss erstellen, der den Druckertreiber mit dem Drucker verbindet. Die Verbindung funktioniert natürlich auch mit professionelleren Druckerservern:

  1. Dazu installieren Sie den Druckertreiber auf dem Server und wählen irgendeinen Anschlussport aus. Dieser muss nicht funktionieren.
  2. Nach der Installation rufen Sie über das Kontextmenü die Druckeigenschaften auf und wechseln zur Registerkarte Anschlüsse. Klicken Sie auf Hinzufügen und wählen Sie Standard TCP/IP-Port
  3. Es startet ein Assistent, der Sie bei der Anbindung unterstützt. Geben Sie bei Druckername oder -IP-Adresse die IP-Adresse ein, die im Drucker konfiguriert ist. Diese sehen Sie direkt am Drucker in den Netzwerkeinstellungen. Das Feld Portnamelassen Sie leer, außer der Hersteller des Hardwaredruckerservers gibt eine bestimmte Angabe vor.
  4. Anschließend versucht der Assistent eine Erkennung und bindet den Drucker an. Findet der Assistent keinen Anschlussnamen, verwenden Sie die Einstellung Generic Network Card.
  5. Stellen Sie sicher, dass auf der Registerkarte Anschlüsse der neue Port hinzugefügt und ausgewählt ist. Der Drucker sollte jetzt funktionieren.

Sie finden die Einstellungen in der Systemsteuerung über Hardware/Geräte und Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker und wählen Sie Druckereigenschaften.