Suchen

Cavium QConverge Console Power Kit Cavium QLogic integriert Powershell und Adapter-Tool

| Autor / Redakteur: Dipl. -Ing. Thomas Drilling / Ulrike Ostler

Der Halbleiterhersteller Cavium hat eine hoch skalierbare, „Powershell“-integrierte Management-Software für sein Portfolio an „FastinQ“-Ethernet-Adaptern vorgestellt. Das„QConverge Console Power Kit“ soll das Management der Adapter-Serie erleichtern und und rationalisieren und dadurch die Gesamtkosten reduzieren.

Firmen zum Thema

QLogic Converge Console(QCC) Power Kit“ ist eine nahtlos mit der Powershell integrierte, skript- und skalierbare Software für das Deployment und Management von Netzwerkadaptern.
QLogic Converge Console(QCC) Power Kit“ ist eine nahtlos mit der Powershell integrierte, skript- und skalierbare Software für das Deployment und Management von Netzwerkadaptern.
(Bild: Cavium/Qlogic)

Der kalifornische Chip-Hersteller Cavium, bekannt unter anderem durch seine „ThunderX“-ARM-Prozessoren, bringt nach Übernahme von QLogic im Sommer dieses Jahres mit dem „QLogic Converge Console(QCC) Power Kit“ eine nahtlos mit der Powershell integrierte, skript- und skalierbare Software für das Deployment und Management von Netzwerkadaptern der QLogic FastlinQ Serie (mit 10/25/40/50/100GbE NICS) über heterogene Infrastrukturen hinweg auf dem Markt.

QLogic FastlinQ-Technologie

Qlogic firmiert übrigens nach der Übernahme unter dem Markenzusatz „a cavium company“ weiter unter eigenem Brand, sodass entsprechende Netzwerkprodukte auf der QLogic-Seite zu finden sind. Die Ethernet-basierte QLogic FastlinQ-Technik ist hoch skalierbar, flexibel und adressiert laut Cavium mit ihrer breiten Palette an Fähigkeiten gezielt die Bedürfnisse von Telocs, MSPs, Cloud-Providern und Storage-Anbietern.

Das leistet das Cavium QConverge Console Power Kit

Die Fähigkeit, die Administration der FastLinQSerie über alle Plattformen und Protokolle hinweg rationalisieren zu können, erhöht laut Cavium/Qlogic die Netzwerkverfügbarkeit und senkt die Management-Kosten. Powershell ist in der 5. Generation ein robustes, integriertes und skalierbares Framework zur Task-Automation, Konfigurations- und plattformübergreifendes Server-Infrastructure-Management.

Das ab sofort generell verfügbare QLogic Converge Console Power Kit ist nahtlos mit/in Microsoft Powershell integriert und ergänzt diese um ein konsistentes, leistungsfähiger Set neuer Fähigkeiten. IT-Administratoren müssen sich nunmehr nicht mehr in Hersteller-spezifische Skriptsprachen nebst ihrer speziellen Syntax einarbeiten.

Die erweiterten Fähigkeiten:

Comprehensive Management Capabilities: Mit über 40 speziellen cmdlets hat das QCC Power Kit die Fähigkeit, sämtliche erweiterten Features des QLogic FastlinQ Ethernet Portfolios, einschließlich Network Partitioning (NPAR), SR-IOV, RDMA und der Server-Boot-Konfiguration zu steuern. Dies eröffnet neue Wege im Performance-Troubleshooting sowie Diagnostikfähigkeiten.

Scalable, Scriptable and Remote Management: Mit dem QCC Power Kit lassen sich die wichtigsten Management-Tasks vollständig automatisieren, was die Konfiguration und das Management der Adapter viel effizienter macht und damit den TCO senkt.

Cross Platform and Integrated: Das QCC Power Kit lässt sich quer über heterongene Datacenter-Umgebungen bereitstellen und unterstützt diverse Windows- und Linux-Versionen, was Unternehmen eine nahtlose Integration mit ihren Telco und Cloud-Network-Umgebungen ermöglicht.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44358707)

Über den Autor

Dipl. -Ing. Thomas Drilling

Dipl. -Ing. Thomas Drilling

IT-Consultant, Trainer, Freier Journalist