System Center Virtual Machine Manager 2008, 2008 R2, and 2008 R2 SP1 Configuration Analyzer

Tool-Schau: Configuration Analyzer von Microsoft SCVMM

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Ulrike Ostler

Mit VMMCA lassen sich SCVMM-Konfigurationen und -Fehler im Netz suchen und beheben. (Thomas Joos)
Mit VMMCA lassen sich SCVMM-Konfigurationen und -Fehler im Netz suchen und beheben. (Thomas Joos)

Wer im Netzwerk „System Center Virtual Machine Manager“ (SCVMM) von Microsoft in den Editionen 2008 oder 2008 R2 einsetzt, sollte einen Blick auf das kostenlose Modul „System Center Virtual Machine Manager 2008“, 2008 R2, and 2008 R2 SP1 Configuration Analyzer riskieren. Mit dem Tool lassen sich Konfiguration und Installation von SCVMM überprüfen sowie von SCVMM-Servern vor der eigentlichen Installation.

Der Configuration Analyzer für SCVMM (VMMCA) benötigt als Betriebssystem Windows Server 2008/2008R2 in den Editionen Enterprise oder Datacenter. Bevor sich das Tool installieren lässt, muss auf dem Server „Microsoft Baseline Configuration Analyzer“ (MBCA) laufen.

Da VMMCA nur 64-Bit tauglich ist, müssen Admins auch MBSA als 64-Bit-Version herunterladen und installieren. VMMCA baut auf den MBSA auf und nutzt dessen Scan-Engine.

Die Installation beider Tools erfolgt direkt auf dem SCVMM-Server. Erst nachdem beide Tools installiert sind, lässt sich ein Scan-Vorgang mit VMMCA starten.

Ist der Server korrekt konfiguriert?

VMMCA kann auch Server überprüfen bevor Sie die SCVMM installieren. Das heißt: Es lässt sich bereits vor der Installation sicherstellen, dass der Server ordnungsgemäß für SCVMM vorbereitet ist und alle Voraussetzungen getroffen sind. Nach der Installation von SCVMM lassen sich wiederum die einzelnen Server-Rollen testen und überprüfen, ob die Konfiguration korrekt ist.

Sinnvoll ist das Tool auch bei Migrationen, die über SCVMM erfolgen. So kann das Tool kann überprüfen, warum Konvertierungen von physischen Servern zu virtuellen Servern nicht funktionieren. Das Werkzeug ersetzt allerdings nicht das Testen der Systemvoraussetzungen über den Installationsassistenten von SCVMM, sondern ergänzt die Funktion.

weiter mit: Die Systemvoraussetzungen für VMMCA

Inhalt des Artikels:

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30438280 / Services)