WILLKOMMEN IM SPECIAL ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 
ich heiße Sie im DataCenter-Insider-Spezial „Energie-Effizienz“ herzlich willkommen. In diesen Sonderteil unserer Webseite haben wir alle Informationen rund um ein Thema zusammengefasst, das Betreiber von Rechenzentren jeder Größe stark beschäftigen muss – jetzt und in Zukunft.

Energie-Effizienz ist kein Anspruch, dem nur Rechenzentrums-Facilities von der USV, über PDUs, dem Design bis zur Kühlung gerecht werden können. Die IT selber, vom Prozessor, über Server, Tools und Racks bis zum Management ganzen RZ-Komplexe, muss Energie-effizientes Arbeiten ermöglichen.

Darüber hinaus spielt „Green IT“ eine größere Rolle als je zuvor, wenngleich der Begriff „grün“ ein wenig angestaubt erscheint. Heute geht es um C02-Neutralität, Zertifikatshandel und Energiekosten, um ein paar Ersatzvokabeln zu nennen.

Im DataCenter-Insider-Spezial Energie-Effizienz finden Sie somit Artikel über RZ-Ausstattung, Hardware, Software, Services, Standards, Best Practices sowie zu organisatorischen und baulichen Maßnahmen.

Es freut mich, wenn Sie das Angebot nutzen und dabei die Informationen sowie Anregungen finden, die Sie zur Steigerung der Energie-Effizienz in Ihrem Unternehmen benötigen.


Ihre
Ulrike Ostler

Chefredakteurin DataCenter-Insider.de

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU RECHENZENTRUMS-DESIGN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

Tipps zur Effizienzsteigerung im Server-Raum

Kühlung, Steuerung und Virtualisierung in Rechenzentren

Tipps zur Effizienzsteigerung im Server-Raum

Die Hersteller tun einiges, um die Effizienz ihrer Server-Modelle zu steigern: sparsame Prozessoren, intelligente Lüfter, optimierte Luftzirkulation, verbessertes Energie-Management. Aber auch die Umgebung, in der sie Dienst tun, kann viel zur Senkung des Stromverbrauchs beitragen. lesen

Endspurt für die Bewerbung um den Green IT Best Practice Award

Gesucht sind Green-IT-Vorbilder

Endspurt für die Bewerbung um den Green IT Best Practice Award

Sind Sie ein grünes Vorbild? Dann bewerben Sie sich doch für den „Green IT Best Practice Award 2013“. Noch bis zum Ende dieser Woche, Freitag den 16. August 2013 läuft die Einreichungsfrist. Gesucht werden der Konzepte und Lösungen, die zur Steigerung der Energie-Effizienz in der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) beitragen. lesen

8 Stunden Energiesparen im Datacenter ist eine Erdumrundung im Elektroauto

In 10 Etappen um die Welt

8 Stunden Energiesparen im Datacenter ist eine Erdumrundung im Elektroauto

Das Thema Energieeffizienz ist ein Dauerbrenner in den Rechenzentren, das Einsparpotenzial nach wie vor erheblich. Einer aktuellen Berechnung von Emerson Network Power zufolge könnte ein Elektroauto mit der bei einem achtstündigen Betrieb eingesparten Energie einmal um die ganze Welt fahren. Ein 10-stufiger Maßnahmenplan macht den Weg dafür frei. lesen

Meilensteine der Rechenzentrumstechnik

Leserbrief - Diskutieren Sie mit!

Meilensteine der Rechenzentrumstechnik

Mit Interesse habe ich Ihren Artikel „Fünf Meilensteine der Rechenzentrumstechnik“ gelesen. Allerdings stimme ich der angegebenen Zeitleiste nur für die Firma Schneider Electric zu. lesen

Colt beweist: 12 Schritte und schwupps schmilzt der Stromverbrauch um 1/5

Europäische Rechenzentren könnten jährlich 300 Millionen sparen

Colt beweist: 12 Schritte und schwupps schmilzt der Stromverbrauch um 1/5

Ein Fünftel weniger Strom! Vor drei Jahren startete Colt ein Energie-Effizienzprogramm für seine Rechenzentren. Jetzt berichtet der Co-Location- und Service-Anbieter darüber, eröffnet so Adaptionsmöglichkeiten für die gesamte Branche und streicht gleich einmal den „International Data Centre & Cloud Award“ ein. lesen

Handbuch „IT-Räume und Rechenzentren planen und betreiben“ zu gewinnen

Stromversorgung im Rechenzentrum – das Quiz

Handbuch „IT-Räume und Rechenzentren planen und betreiben“ zu gewinnen

Testen Sie Ihr Wissen rund um die Stromversorgung in Rechenzentren! In vier Teilen hat DataCenter-Insider Inhalt aus dem Kapitel „Stromversorgung“ des Handbuchs von Bernd Dürr „IT-Räume und Rechenzentren planen und betreiben“ vorgestellt. Nun kommt das Quiz dazu. Sind Sie firm im Thema, können Sie eins von sechs Exemplaren gewinnen. lesen

Batterien für Datacenter sind Sensibelchen

Grundlagenwissen zur Stromversorgung in Rechenzentren, Teil 4

Batterien für Datacenter sind Sensibelchen

Batterien sind in Anlagen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) die gängigste Art der Energiespeicherung und die derzeit einzige Form, um Überbrückungszeiten von über einer Minute sinnvoll und wirtschaftlich zu realisieren. Doch sie können schwächeln. lesen

Die USV – effizient soll sie sein

Grundlagenwissen zur Stromversorgung in Rechenzentren, Teil 3

Die USV – effizient soll sie sein

Statistisch gesehen ist knapp die Hälfte aller Rechnerausfälle und Datenverluste auf Netzspannungsprobleme zurückzuführen. Deshlab sollten RZ-Betreiber- und Einrichter die Probleme kennen und die wirkungsvollste Gegenmaßnahme: die Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV). lesen

Probleme mit dem

Grundlagenwissen zur Stromversorgung in Rechenzentren, Teil 2

Probleme mit dem "Stand der Technik"

Das Kapitel „Stromversorgung" im Buch von Bernd Dürr „IT-Räume und Rechenzentren planen und betreiben“ behandelt unter anderem TN-Netze, die Versorgung mit Mittelspannung und Probleme mit dem angeblichen "Stand der Technik". DataCenter-Insider stellt Ihnen diese Inhalte als Teil 2 einer dreiteiligen Serie zur Stromversorgung in Rechenzentren vor. lesen

Wissen, was wie ins Datacenter ´reingeht

Grundwissen zur Stromversorgung in Rechenzentren, Teil 1

Wissen, was wie ins Datacenter ´reingeht

„Eine sichere und gesicherte Stromversorgung ist das wichtigste Element im Rechenzentrum“, so beginnt das Kapitel „Stromversorgung" im Buch von Bernd Dürr „IT-Räume und Rechenzentren planen und betreiben“. DataCenter-Insider stellt Ihnen in vier Artikeln einen Teil des Buchinhalts vor. Teil 1 befasst sich mit Grundwissen zur Stromversorgung. lesen

Google macht Wind und kauft Turbinen-Hersteller

Google investiert in Windenergie

Google macht Wind und kauft Turbinen-Hersteller

Am selben Tag als 2011 Greenpeace die Top-10 der High-Tech-Unternehmen veröffentlichte, deren Rechenzentren am meisten Energie aus Kohlekraft verbrauchten, gab Google bekannt, dass sein Datacenter in Oklahoma mit 100 Megawatt Strom aus Windkraft versorgt wird. Jetzt kauft Google einen Hersteller von „fliegenden“ Wind-Turbinen – Makani Power. lesen

Rechenzentrumsbau von Huawei erhält Tier-III-Zertifikat

Das Qualitäts-Datacenter im Container

Rechenzentrumsbau von Huawei erhält Tier-III-Zertifikat

Das „Cloud Container Data Center“ von Huawei hat nach Herstellerangaben als das erste seiner Art die Tier-III-Design-Zertifizierung des Uptime Institutes erhalten. Sein Design zeichnet sich durch eine 2N-Architektur, doppeltes Backup-System, in der Energieverteilung und den Kühlsystemen aus. lesen

Matten verblenden Racks und dichten Doppelboden-Öffnungen

Cool Control von Daxten für Luftströme und Kühlung im Rechenzentrum

Matten verblenden Racks und dichten Doppelboden-Öffnungen

In den meisten Rechenzentren hierzulande steht das IT-Equipment auf Doppelböden. Mit den „Cool-Control“-Matten von Daxten lassen sich Kabelführungen, Rohr- und sonstige Versorgungsschächte im Doppelboden mit größeren Durchmessern oder Radien abdichten, an denen ansonsten konditionierte Luft als Bypass-Luftstrom ungenutzt entweichen würde. lesen

Algen befeuern das Rechenzentrum

Intelligente Kreisläufe schaffen tiefe Synergien

Algen befeuern das Rechenzentrum

Im Jahr 2030 oder 2050 dürfte es nicht mehr ausreichen, wenn ein Rechenzentrum nur wenig Energie aufnimmt oder intelligent gekühlt wird. Folgt man dem Ansatz der Prior1 GmbH, die mit ihrem „Algenativen Rechenzentrum“ den zweiten Platz in der Kategorie „visionäre Rechenzentrumsarchitektur“ beim Deutschen Rechenzentrumspreis erreicht haben, dann darf man viel mehr erwarten. lesen

Centron will neues Rechenzentrum mit Außenluft kühlen

Luftige Kühlung

Centron will neues Rechenzentrum mit Außenluft kühlen

Die derzeit energiesparendste und effektivste Methode zur Kühlung von Rechenzentren ist unbestritten die direkte Außenluftkühlung. Als einer der ersten, kommerziellen Rechenzentrumsbetreiber in Deutschland setzt das IT-Outsourcing Unternehmen Centron aus Hallstadt direkte und konditionierte Außenluft zur Kühlung seines Rechenzentrumneubaus ein. lesen

Deutscher Rechenzentrumspreis vergeben

Publikumspreis geht an New Data Center mit PUE von 1,20

Deutscher Rechenzentrumspreis vergeben

Die Sieger des Deutschen Rechenzentrumspreises stehen fest. Auf einer Gala im Frankfurt-Palais wurde gestern Abend auch der Publikumspreis der DataCenter-Insider-Leser an die Universität Siegen vergeben. lesen

Blauer Engel bekommt bei Rechenzentren lahme Flügel

Wenig Resonanz für das UBA-Umweltzertifikat

Blauer Engel bekommt bei Rechenzentren lahme Flügel

Seit fast einem Jahr gibt es den „Blauen Engel“ für Rechenzentren, doch bislang ziert fast nirgendwo ein umweltfreundliches Engel-Zertifikat den Zugangsbereich der Datacenter. Woran liegt das? lesen

Interview: Ein Tag im Leben eines RZ-Managers

Krisen-Manager, Optimierer, Pfleger Kommunikator und Geschäftsmann - eine Stellenbeschreibung

Interview: Ein Tag im Leben eines RZ-Managers

Sofortiger Datenzugriff ist in der heutigen datenorientierten Geschäftsumgebung entscheidender Bedeutung. Kernstück hierfür ist das Rechenzentrum mit der entsprechenden Verfügbarkeit für die Unterstützung aller Aktivitäten, von Forschung und Entwicklung bis hin zur Fertigung. Ein Interview mit dem gar nicht gestressten Alistair Farndale, Chief Engineer bei Colt Technology Services. lesen

Bei IGN kühlt ein Brunnen das Rechenzentrum

Cool Water auf Tier 3

Bei IGN kühlt ein Brunnen das Rechenzentrum

Der oft besungene „Brunnen vor dem Tore“ gilt heute als eine der modernsten Methoden zur Kühlung von Rechenzentren. Sein unschlagbarer Vorteil: Energie-Effizi-enz. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland setzt nun der Internet-Dienstleister IGN GmbH aus München Grundwasser zur indirekten Kühlung eines kommerziell genutzten Rechenzentrums ein. Rittal hat die Lösung als Generalunternehmer umgesetzt. lesen

Cool virtualisiert

Das Virtualisierungs-Plus-Programm für Rechenzentren

Cool virtualisiert

Sprechen IT-Manager vom „wirtschaftlichen Rechenzentrum“, so fällt neben dem Stichwort Konsolidierung auch immer wieder der Begriff Virtualisierung. Vor allem mit dem Einsatz virtueller Maschinen versuchen Unternehmen, Ausgaben zu drücken, indem sie die Auslastung ihrer physikalischen Server erhöhen. Doch auch für das virtualisierte Rechenzentrum gilt: Wirklich zuverlässig und wirtschaftlich arbeitet es erst, wenn Ausfallsicherheit und Energie-Effizienz gewährleistet sind. lesen