Suchen

Kühleinheiten im Rack Kühlung für kleine Rechenzentren von Schneider Electric

| Redakteur: Ulrike Ostler

APC by Schneider Electric liefert eine Kühleinheit mit 3,5 Kilowatt Kälteleistung, die sich direkt in ein 19“-Rack integrieren lässt. Durch die Auslegung als Split-System belegt das Rack-Modul für die Luftverteilung fünf Höheneinheiten, der DX-Kompressor wird außerhalb des Gebäudes montiert.

Firmen zum Thema

Schneider Electric stellt mit einem neuen Uniflair-Produkt eine Rack-basierter Kühlung für Micro-Rechenzentren, Edge-Installationen und kleine Server-Räume vor.
Schneider Electric stellt mit einem neuen Uniflair-Produkt eine Rack-basierter Kühlung für Micro-Rechenzentren, Edge-Installationen und kleine Server-Räume vor.
(Bild: Schneider Electric)

Das Kühlsystem aus der Uniflair-Produktlinie adressiert die steigende Nachfrage nach Rack-basierter Kühlung für Mikrorechenzentren, Edge-Installationen und kleine Server-Räume.

Die Installation der Einheit direkt im Rack ist laut Anbieter schnell und einfach durchführbar. Durch die unmittelbare Nähe zur Wärmequelle soll eine sehr effektive und temperaturgenaue Kühlung möglich sein.

Derart ausgestattete Racks können in Technikräumen ohne Klimatisierung oder in Nebenräumen betrieben werden. Für einen Energie-effizienten Betrieb kommen drehzahlgeregelte Lüfter und ein teillastfähiger EC-Kompressor zum Einsatz, der sich dynamisch an die jeweils erforderliche Kältemenge anpasst.

Der Zugang

Für eine unkomplizierte Wartung sind alle Baugruppen im laufenden Betrieb aus dem Kalt-/Warmgang erreichbar. Ausfallkritische Komponenten sind redundant ausgelegt. Durch einen modularen Aufbau können Kunden ihre Kühlung kostensparend mit dem tatsächlichen Bedarf skalieren.

Die Integration in das Management-System „Ecostruxure“ ermöglicht zudem einen weltweiten Abruf der Statusdaten sowie den Einsatz von präventiver Wartung mit Hilfe der Monitoring-Software „Ecostruxure IT Advisor“ und „Ecostruxure Asset Advisor“ des Herstellers.

(ID:46578352)