Suchen

Mit Unterstützung der Linux Solutions Group zu Open Source Grau Data gibt Archivierungslösung frei

| Redakteur: Ulrich Roderer

Grau Data hat mit Consulting der Linux Solutions Group (LiSoG) seine Archivierungssoftware unter dem Namen Openarchive als Open-Source-Anwendung freigegeben.

Firma zum Thema

Grau Data macht Openarchive als Open Source zugänglich
Grau Data macht Openarchive als Open Source zugänglich
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Archivierungssoftware eignet sich dafür, ein ständig wachsendes Datenaufkommen sicher und langfristig zu archivieren.

Die Entscheidung für das Open-Source-Modell fiel bei Grau Data, um einerseits die Pflege und Weiterentwicklung der Software zu garantieren und andererseits eine weltweite Verbreitung der Lösung zu erreichen. „Die Erfahrung der LiSoG-Mitglieder, wie man erfolgreiche Open-Source-Geschäftsmodelle aufbaut, hat uns überzeugt“, so Herbert Grau, Geschäftsführer der Grau Data AG.

Die Archivierungsanwendung bietet fast alle Funktionen der lizenzpflichtigen Archivierungssoftware Archivmanager. So ist Openarchive von einem Terabyte bis zu mehreren Petabyte skalierbar: vorhandene Hardware wie RAID-Systeme, Linux-Server oder auf dem Standard Linear Tape Open (LTO) basierende Bandarchive können problemlos integriert werden. Durch ihre Kompatibilität zu bestehenden und künftigen Archivanwendungen wie Datenbank-Management-Systemen (DMS), E-Mails, Dokumenten, Audio, Video, Bildarchivierungssystemen (PACS) bietet die Lösung Potenzial für die Zukunft.

Größtmögliche Datensicherheit wird dadurch erreicht, dass beliebig viele Kopien lokal und ferngesteuert gesichert werden können. Auch die Wahl der Speichermedien ist frei. Sowohl auf schnellen Plattenspeichersystemen, Magnetbändern oder einer Kombination daraus, ermöglicht die Anwendung eine gestufte Archivierungslösung. Die Software kann unter www.openarchive.net als virtuelle Maschine zum Testen oder als Source Code – auf Basis von Linux Red Hat oder SuSe – für den produktiven Einsatz heruntergeladen werden. Als Lizenzmodell wurde die Affero General Public License gewählt.

Artikelfiles und Artikellinks

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2020130)