Alternative zu TeamViewer mit Zugriff auf eigenem Server Fernzugriff auf Computer mit Freeware - RustDesk

Autor Thomas Joos

Beim Fernzugriff über das Internet verbinden sich viele Lösungen über einen Server des Anbieters mit dem entsprechenden Clientrechner. Am Beispiel von RustDesk kann dafür ein eigener Server installiert werden. Unternehmen haben dadurch immer den Zugriff auf alle Daten des Servers,

Firmen zum Thema

Open Source und Freeware im Rechenzentrum nutzen (Image by Arek Socha from Pixabay )
Open Source und Freeware im Rechenzentrum nutzen (Image by Arek Socha from Pixabay )
(Open Source und Freeware im Rechenzentrum nutzen (Image by Arek Socha from Pixabay ))

Mit dem Tool RustDesk können Unternehmen Remotezugriff auf Computer zur Verfügung stellen, der ähnlich wie die Funktionen von Teamviewer oder AnyDesk sind. Die Anbieter ermöglichen aber den Betrieb eines eigenen Servers, der die Zugriffe steuert. Dadurch haben Administratoren voll Kontrolle über alle Daten und Verbindungen, die über den Server und Clients gesendet werden.

RustDesk unterstützt TLS 1.3 und ermöglicht auch das Versenden von Daten über die Verbindung. Auch RDP-Verbindungen sind über TCP-Tunnnel möglich. Für die Installation werden keine administrativen Rechte benötigt.

RustDesk muss nicht installiert werden, der Client kann nach dem Download direkt starten. Die Entwickler stellen Clients für Windows, Linux, macOS und Android zur Verfügung.