Windows-Server in der Befehlszeile verwalten

Erstellen manueller Routen für IPv6

| Autor: Thomas Joos

Pixabay.com
Pixabay.com (Pixabay.com)

Wie für IPv4 können auch für IPv6 manuelle Routen erstellt werden. Allerdings wird beim Erstellen manueller Routen für IPv4 der Befehl Route verwendet, während für IPv6 der Befehl Netsh verwendet wird, wenn Sie nicht mit der PowerShell arbeiten.

Der Syntax zur Erstellung einer manuellen Route für IPv6 ist:

netsh interface ipv6 add route prefix=<IPv6-Adresse>/<Ganze Zahl> interface=<Zeichenfolge> nexthop=<IPv6-Adresse> siteprefixlength=<Ganze Zahl> metric=<Ganze Zahl> publish=<Wert> validlifetime=<Ganze Zahl>

infinite preferredlifetime=<Ganze Zahl> store=<Wert>

Die einzelnen Optionen dieses Befehls haben folgende Funktion:

prefix -- Adresse oder Subnetzpräfix, für die oder das eine Route hinzugefügt wird

interface -- Schnittstellenname oder -index

nexthop -- Gatewayadresse, wenn das Präfix nicht auf Verbindung ist

siteprefixlength -- Präfixlänge für die ganze Website, falls sie auf Verbindung ist

metric -- Metrische Route

publish -- Stellt einen der folgenden Werte dar: Wenn publish auf age festgelegt wird, enthält die Routenankündigung die verbleibende Gültigkeitsdauer bis zum Löschen. Wenn publish auf yes festgelegt wird, wird die Route niemals gelöscht, unabhängig vom Wert der Gültigkeitsdauer, und jede Routenankündigung enthält dieselbe angegebene Gültigkeitsdauer. Wenn publish auf no oder age festgelegt wird, wird die Route nach Ablauf der Gültigkeitsdauer gelöscht.

no -- Nicht in Routenankündigungen angekündigt (Standard)

age -- In Routenankündigungen angekündigt mit sinkender Gültigkeitsdauer

yes -- In Routenankündigungen angekündigt mit unveränderter Gültigkeitsdauer

validlifetime -- Die Gültigkeitsdauer einer Route in Tagen, Stunden, Minuten und Sekunden (z. B. 1d2h3m4s). Der Standardwert ist infinite.

preferredlifetime -- Die bevorzugte Gültigkeitsdauer der Route. Standardmäßig entspricht dieser Wert der Gültigkeitsdauer.

store -- Stellt einen der folgenden Werte dar:

active -- Änderung wird nur bis zum nächsten Systemstart beibehalten

persistent -- Änderung ist dauerhaft (Standard)