Suchen

Datacenter-Dienste und direkter Übergang in die Google Cloud Equinix wird Google Cloud Premier Partner

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die Equinix, Inc., globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, ist mit Google eine „Cloud Premier“-Partnerschaft eingegangen. Kunden sollen dadurch noch einfacher kritische Workloads in die Google Cloud auslagern können. Ohnehin deckt Equinix über Housing derzeit mehr als 35 Prozent der Google Cloud-Zugänge (in über 35 Märkten) über dedizierte, von Unternehmen oder Partnern bereitgestellte GCI-Dienste ab.

Firmen zum Thema

Für Kunden, die private IT- ohne Umwege mit der Google-Cloud verbinden wollen, bietet Rechenzentrumsbetreiber Equinix mit Google mehr Service über die „Cloud Premier“-Partnerschaft an.
Für Kunden, die private IT- ohne Umwege mit der Google-Cloud verbinden wollen, bietet Rechenzentrumsbetreiber Equinix mit Google mehr Service über die „Cloud Premier“-Partnerschaft an.
(Bild: carloyuen auf Pixabay)

Weltweit setzt sich der Trend zu hybriden Multi-Cloud-Lösungen fort, da diese Architektur eine hohe Flexibilität und Skalierbarkeit bietet. Laut der von Equinix durchgeführten Umfrage zu globalen Tech-Trends 2019-20 setzen 51 Prozent der befragten IT-Entscheider auf hybride Multi-Cloud-Modelle. der Datacenter-Betreiber bietet Unternehmen, die marktübergreifend tätig sind, hierfür private Interconnection-Services an. Diese sorgen für eine erhöhte globale Reichweite und ermöglichen die nahtlose Vernetzung mit wichtigen Kunden, Partnern und Zulieferern.

Darüber hinaus profitieren Interconnection-Kunden auch von zusätzlicher Unterstützung bei der Konfiguration ihrer Telekommunikations- und Service-Architektur, was eine beschleunigte Digitalisierung ermöglicht. Die Kombination von „Equinix Cloud Exchange Fabric“ (ECX Fabric) und „Google Cloud Interconnect“ bietet solche Hybrid-Cloud-Services.

Zum Angebot gehört auch die Integration von „Equinix Smartkey“ und „Google Cloud External Key Manager“ (EKM), Techniken für die Schlüsselverwaltung, Verschlüsselung und Tokenisierung.Die Dienste können etwa dazu beitragen, Governance- und Compliance-Anforderungen an der Digital Edge zu erfüllen, also an der Schnittstelle zu Clouds und Carriern.

Die Cloud-Anbindung

Eugene Bergen Henegouwen, President von Equinix in EMEA, sagt: „Das digitale Geschäft nimmt in der EMEA-Region und weltweit rapide zu. Cloud Computing ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr, sondern eine geschäftskritische IT-Komponente. In unserer jüngsten Global Tech Trends-Umfrage gab die Mehrheit der befragten IT-Entscheidungsträger in EMEA an, innerhalb des kommenden Jahres weitere Funktionen in die Cloud verlagern zu wollen."

Demnach wird derzeit schätzungsweise 44 Prozent der IT-Infrastruktur befragter Unternehmen über die Cloud betrieben. Zudem planen in Deutschland 63 Prozent der befragten Unternehmen, mehr Funktionen wie Produktivitäts-Tools, Datenbanken und geschäftskritische Anwendungen in die Cloud zu verlagern. Henegouwen sagt: „Der Google Cloud Premier Partner-Status von Equinix ermöglicht es Unternehmen, diesen Plan mit sehr geringem Aufwand umzusetzen. Angesichts der von COVID-19 verursachten globalen Herausforderungen ist dies heute wichtiger denn je.“

(ID:46830157)