Hochverfügbarkeit in Windows Cluster im Windows Admin Center erstellen und verwalten

Autor: Thomas Joos

Mit dem Windows Admin Center können Administratoren immer umfassender Verwaltungsaufgaben vornehmen, die zuvor mit eigenständigen Tools oder dem Server-Manager durchgeführt wurden. In der aktuellen Version des Windows Admin Centers lassen sich auch Cluster erstellen, sogar Cluster mit Azure Stack HCI.

Hochverfügbarkeit in Rechenzentren sicherstellen mit Windows Server
Hochverfügbarkeit in Rechenzentren sicherstellen mit Windows Server
(Hochverfügbarkeit in Rechenzentren sicherstellen mit Windows Server)

Im Windows Admin Center können über den Menüpunkt  "Einstellungen" mit "Erweiterungen" zusätzliche Funktionen in das Windows Admin Center integriert werden.

Um Cluster mit dem Windows Admin Center zu erstellen und zu verwalten, sollte zunächst sichergestellt werden, dass die neuste Version des Windows Admin Centers installiert ist und die Erweiterungen "Cluster-Manager" und "Clustererstellung" aktualisiert wurden.

Stehen neue Versionen zur Verfügung, zeigt das Windows Admin Center das an. Die Aktualisierung kann direkt im Windows Admin Center vorgenommen werden. 

Über den Menüpunkt "Alle Verbindungen" steht die Option "All connections" zur Verfügung. Hier kann mit "Hinzufügen" ein Cluster zur Verwaltung zum Windows Admin Center hinzugefügt, oder mit "Neu erstellen" ein neuer Cluster erstellt werden.

Anschließend erfolgt die Auswahl des Workload-Typs und der Cluster kann konfiguriert werden.

 

 

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist