Datenschutz in Exchange 2016

Verwalten von Richtlinientipps

| Autor: Thomas Joos

Sicherheit in Windows Server 2016
Sicherheit in Windows Server 2016 (Sicherheit in Windows Server 2016)

Richtlinientipps sind Hinweise, die E-Mail-Absendern beim Erstellen einer E-Mail angezeigt werden. Der Sinn von Richtlinientipps ist, die Benutzer darüber zu informieren, dass sie Richtlinien verletzen, die Sie mit DLP festgelegt haben. Im Rahmen der Einführung der DSGVO erhalten die Richtlinientipps weiteren Nutzen.

Richtlinientipps erstellen Sie am im Exchange Admin Center. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Navigieren Sie im Exchange Admin Center zu "Verwaltung der Compliance/Verhinderung von Datenverlust".
  2. Doppelklicken Sie auf eine der Richtlinien in der Richtlinienliste.
  3. Klicken Sie auf der Seite "DLP-Richtlinie bearbeiten" auf "Regeln".
  4. Zum Hinzufügen von Richtlinientipps zu einer vorhandenen Regel markieren Sie die Regel und klicken auf "Bearbeiten".
  5. Zum Hinzufügen einer neuen leeren Regel zu einer DLP-Richtlinie, klicken Sie auf "Hinzufügen" und dann auf "Weitere Optionen".
  6. Zum Hinzufügen einer Aktion, zum Anzeigen eines Richtlinientipps, klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktion hinzufügen".
  7. Wählen Sie  "Absender mit Richtlinientipp benachrichtigen" aus, und wählen Sie "Absender benachrichtigen, aber Sendevorgang zulassen". Sie haben an dieser Stelle auch die Möglichkeit, festzulegen, dass Exchange den Anwender daran hindert die E-Mail abzusenden. Beide Aktionen lassen sich getrennt voneinander aktivieren und anpassen.
  8. Klicken Sie auf OK und auf Speichern. Die Benachrichtigung ist sofort aktiv.

Es gibt mehrere Optionen für Richtlinientipps, mit denen Exchange  E-Mails blockiert. Sie können verhindern, dass E-Mails den Postausgang des Absenders in Outlook verlassen.

  1. Navigieren Sie im Exchange Admin Center zu "Verwaltung der Compliance/Verhinderung von Datenverlust".
  2. Doppelklicken Sie auf eine der Richtlinien.
  3. Klicken Sie auf der Seite "DLP-Richtlinie bearbeiten" auf  "Regeln".
  4. Zum Hinzufügen von Richtlinientipps zu einer vorhandenen Regel markieren Sie die Regel und klicken auf "Bearbeiten".
  5. Zum Hinzufügen einer neuen leeren Regel, klicken Sie auf "Hinzufügen" und dann auf  "Weitere Optionen".
  6. Zum Hinzufügen einer Aktion, durch die ein Richtlinientipp angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Aktion hinzufügen.
  7. Wählen Sie im Dropdownlistenfeld den Eintrag Absender mit Richtlinientipp benachrichtigen aus, und wählen Sie die gewünschte Blockieraktion aus.
  1. Klicken Sie auf "OK" und dann auf "Speichern".

Neben dem Standardtext in Exchange können Sie auch einen benutzerdefinierten Text angeben, den Outlook den Anwendern anzeigen soll.