WILLKOMMEN IM SPECIAL ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
 
ich heiße Sie im DataCenter-Insider-Spezial „Energie-Effizienz“ herzlich willkommen. In diesen Sonderteil unserer Webseite haben wir alle Informationen rund um ein Thema zusammengefasst, das Betreiber von Rechenzentren jeder Größe stark beschäftigen muss – jetzt und in Zukunft.

Energie-Effizienz ist kein Anspruch, dem nur Rechenzentrums-Facilities von der USV, über PDUs, dem Design bis zur Kühlung gerecht werden können. Die IT selber, vom Prozessor, über Server, Tools und Racks bis zum Management ganzen RZ-Komplexe, muss Energie-effizientes Arbeiten ermöglichen.

Darüber hinaus spielt „Green IT“ eine größere Rolle als je zuvor, wenngleich der Begriff „grün“ ein wenig angestaubt erscheint. Heute geht es um C02-Neutralität, Zertifikatshandel und Energiekosten, um ein paar Ersatzvokabeln zu nennen.

Im DataCenter-Insider-Spezial Energie-Effizienz finden Sie somit Artikel über RZ-Ausstattung, Hardware, Software, Services, Standards, Best Practices sowie zu organisatorischen und baulichen Maßnahmen.

Es freut mich, wenn Sie das Angebot nutzen und dabei die Informationen sowie Anregungen finden, die Sie zur Steigerung der Energie-Effizienz in Ihrem Unternehmen benötigen.


Ihre
Ulrike Ostler

Chefredakteurin DataCenter-Insider.de

FACHBEITRÄGE, INTERVIEWS & NEWS ZU STROMSPARENDE SERVER UND RZ-KOMPONENTEN VON ENERGIE-EFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM

ECO-Motherboards auf Intel-Skylake-Basis

MSI-Energie-Effizienz für Rechner

ECO-Motherboards auf Intel-Skylake-Basis

Micro-Star International (MSI) bringt neue Energiespar-Motherboard-Modelle auf den Markt, die auf der Intel-100-Serie basieren und an professionelle SMB-Anwender, System-Integratoren und RZ-Betreiber gehen sollen. Neben dem Energie-effizienten Design sollen sie durch Langlebigkeit und zuverlässige „Military-Class 4“-Halbleiterkomponenten überzeugen. lesen

AEG Power Solutions gönnt Protect Blue eine Modernisierung

USV-Systeme für große Rechenzentren

AEG Power Solutions gönnt Protect Blue eine Modernisierung

Zur „Data Center World“ in Frankfurt stellt AEG Power Solutions (AEG PS) eine jüngere Variante des USV-Modells „Protect Blue USV“ für großer Rechenzentren aus. Der Wirkungsgrad des Modells mit modularem Design und eingebauter n+1-Redundanz soll bei 98 Prozent liegen. Außerdem gibt es eine Option für Energierückspeisung in das Netz. lesen

So machen Sie Ihr Rechenzentrum nachhaltig

DataCenter Day 2015

So machen Sie Ihr Rechenzentrum nachhaltig

Morgen ist es soweit: Der DataCenter Day 2015 findet am am 21. Oktober im Vogel Convention Center VCC in Würzburg statt. Er ist hochkarätig besetzt. Nicht zuletzt Michael Würth, Global Head of GFM Datacenter Services von SAP SE, hat Interessantes zu sagen. Er verantwortet weltweit die SAP-eigenen Rechenzentren, darunter das neue in St. Leon-Rot. Mit einer installierten Gesamtleistung von 20 Megawatt zählt es zu den größten Hochsicherheits-Rechenzentren in Europa. lesen

Schon heute das Rechenzentrum 2025 kennen

DataCenter Day 2015

Schon heute das Rechenzentrum 2025 kennen

Der DataCenter Day 2015 am 21. Oktober im Würzburger Vogel Convention Center (VCC) wirft seine Schatten voraus. Und was für lange Schatten das sind! Unter anderem der von Dr. Peter Koch, Vice President Engineering & Product Management, Emerson. In der Eröffnungs-Keynote von 9:15 Uhr bis 9:45 Uhr zeigt er nichts weniger als die Zukunft des Rechenzentrums auf. lesen

Der Server-Schrank im Krankenhausbüro

Gut gekühlt, trotzdem leise und individuell gebaut

Der Server-Schrank im Krankenhausbüro

Racks von der Stange brachten es nicht: Das Bielefelder Krankenhaus Mara beauftragte IT-Budget mit der Fertigung von gekühlten „Silence Rack“- Server-Schränken. Jetzt summt, brummt und rechnet es leise im Mitarbeiterbüro. lesen

Yuasa Battery zeigt USV mit 16 Li-Ionen-Zell-Modulen

235 Kilowatt und schnelle Reaktion

Yuasa Battery zeigt USV mit 16 Li-Ionen-Zell-Modulen

Die Li-Ionen-Zelle ist das Herzstück eines Batterieschranks für die unterbrechungsfreie Stromversorgung von Yuasa Battery (Europe) GmbH. Der Anbieter zeigt seine Technik auf der Messe „Data Centre World“, die am 10. Und 11. November 2015 in Frankfurt am Main stattfinden wird. lesen

CeBIT 2016 zeigt „Rechenzentrum der Zukunft“

Mehr Datacenter für alle

CeBIT 2016 zeigt „Rechenzentrum der Zukunft“

Schon im vergangenen Jahr bündelte die Deutsche Messe AG auf der CeBIT die Angebote rund um das „Rechenzentrum der Zukunft“. 2016 sollen Ausstellung sowie Konferenz erweitert werden und die Vorträge für jedermann frei zugänglich sein. lesen

Kühlung per Container

Stulz Cybercon

Kühlung per Container

Mit „Cybercon“ bietet Klimatisierungsspezialist Stulz einen 20 Fuß großen Klimatisierungscontainer an. Das Modul ist mit einer Kälteleistung von bis zu 230 Kilowatt pro Gerät erhältlich und bietet Energiespartechnologien wie Freikühlfunktion, EC-Lüfter und adiabatische Kühlung. lesen

Flash ist sexy – Warum?

Umsteigen lohnt sich

Flash ist sexy – Warum?

Die Art, wie wir Daten produzieren und konsumieren werden, verändert unser aller Privat- und Geschäftsleben. Vor einigen Jahren hätten wir uns noch nicht vorstellen können, dass Daten einmal zum integralen Bestandteil unseres Lebens werden. Ein Statement von Roland Rosenau von Sandisk über Flash-basierte Rechenzentren. lesen

Online-Doppelwandler-USV von Emerson Network Power

Liebert GXT4 sorgt für Strom

Online-Doppelwandler-USV von Emerson Network Power

Die Online-Doppelwandler-USV „Liebert GXT4“ von Emerson Network Power bietet unterbrechungsfreie Stromversorgung am Rand von IT-Infrastrukturen. Das mit dem „Energy Star“ ausgezeichnete System eignet sich zudem zur Absicherung insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. lesen

Wasserkühlmaschinen mit geringen Treibhausgasemissionen von Trane

Luftgekühlte Chiller

Wasserkühlmaschinen mit geringen Treibhausgasemissionen von Trane

Trane bietet mit der „Trane Sintesis“-Baureihe luftgekühlte Wasserkühlmaschinen an. Diese sind jetzt in Europa, dem Nahen Osten, Nord- und Lateinamerika erhältlich. Die Chiller eignen sich für Rechenzentren mit einer Kapazität von 2,5 bis 14 Megawatt. lesen

Rittal präsentiert Racks und Micro Datacenter

it-sa 2015: Physische Sicherheit für die IT

Rittal präsentiert Racks und Micro Datacenter

Vom 6. bis 8. Oktober 2015 präsentiert Rittal auf der Nürnberger IT-Security-Messe it-sa IT-Infrastruktur-Produkte speziell für den Mittelstand. Das haueigene Messe-Highlight soll die erstmalige Vorstellung des IT-Schranks „TE 8000“ sein, das Einstiegsmodell in die Welt der passiven und aktiven Netzwerktechnik. lesen

Keine Angst vor dem Energie-Audit im Server-Raum!

Top-Cooler-Systeme von Conect

Keine Angst vor dem Energie-Audit im Server-Raum!

Bis Ende 2015 müssen Unternehmen Energie-Management-Systeme implementiert haben; denn es drohen Energie-Audits. Mit den EN-konformen Conect-Kühlsystemen sollen IT-Betreiber gut gerüstet sein, so der Hersteller. Die jetzt vorgestellten Top Cooler eignen sich für einen IT-Anschlusswert von 5 bis 50 Kilowatt. lesen

Das Rechenzentrum in Feuer und Eis

Besuch bei Verne Global

Das Rechenzentrum in Feuer und Eis

Wer über den Co-Locator Verne Global berichtet, spricht über Strompreise, dunkle Tage, helle Nächte, grüne Energie, Wirtschaftsförderung, den Patriot Act, Feuer und Eis; denn das Rechenzentrum befindet sich auf Island, inmitten seismischer Aktivitäten. Kunden aus Europa und USA lagern hierhin ihre IT aus, in Tier-III-, -IV- sowie 99,99-Prozent-Verfügbarkeits-Tier-I-Datacenter. Neugierig? lesen

Riesig, effizient, günstig - das Minen-RZ in Norwegen

Datacenter-Industrialisierung

Riesig, effizient, günstig - das Minen-RZ in Norwegen

Rechenzentrum der Superlative: Auf 120.000 Quadratmetern soll in Måløy an der norwegischen Westküste das „Lefdal Mine Datacenter“ (LMD) mit einer Kapazität von 100 Megawatt entstehen. Erklärtes Ziel des Betreibers ist es, das Rechenzentrum zur Nummer 1 in Europa mit Spitzenwerten bei Kosteneffizienz, Sicherheit, Flexibilität und Nachhaltigkeit zu machen. lesen

Dächer und Türen für die Einhausung in Datacenter

Schroff: Innovation steckt im Detail

Dächer und Türen für die Einhausung in Datacenter

Mittlerweile ist es eine Binsenweisheit, dass sich Energiekosten senken lassen, wenn im Rechenzentrum gekühlte Zuluft und erwärmte Abluft voneinander getrennt werden. Mit dem „Pentair Produktfortfolio“ bestehend aus standardisierten Schroff Einhausungskomponenten lässt sich das Umsetzen. Das Portfolio erweitert sich um nun spezielle Dachelemente und neue Türen. lesen

Planung und Bau eines Datacenter aus Sicht des Bauherrn

„So schwierig ist Rechenzentrumsbau heute“

Planung und Bau eines Datacenter aus Sicht des Bauherrn

Peter Hartl, Geschäftsführer und Gründer der Hartl-Group, baut derzeit an einem neuen Rechenzentrumsstandort im niederbayerischen Hofkirchen. Im Interview erklärt der Unternehmer und Bauherr, welche Hürden beim Rechenzentrumsbau überwunden werden müssen, für wen es sich angesichts gestiegener Energiekosten noch lohnt, und was man dafür können muss. lesen

Bewerbungsstart für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016

Die RZ-Branche braucht Köpfe, die sie vorantreibt.

Bewerbungsstart für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016

Wer will, wer verdient den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016? Fest steht, dass er am 19. April in Darmstadt verliehen wird, im Rahmen des Datacenter-Kongresses „Future Thinking“. Fest steht ebenfalls, dass es acht Kategorien geben wird sowie einen Online-Publikumspreis, für den die Leser von DataCenter-Insider abstimmen werden. lesen

Mehrstufige Absicherung garantiert störungsfreie Energieversorgung

Schreck weg bei Ausfällen und Stromviren

Mehrstufige Absicherung garantiert störungsfreie Energieversorgung

Gegen Stromausfälle sind betriebskritische Systeme heute meist geschützt, nicht jedoch gegen die viel häufigeren, oft unbemerkten Störungen in der Energieversorgung. Diese können schnell zum Worst-Case werden, wenn etwa Messergebnisse verfälscht werden oder wichtige Daten verloren gehen. Das System „Uninterruptible Power Manager“ (UPM) von Powervar soll helfen. lesen

Formel-1-Team analysiert Aerodynamik mit HP Moonshot

Sauber analysiert

Formel-1-Team analysiert Aerodynamik mit HP Moonshot

Der Schweizer Formel-1-Rennstall Sauber setzt für die Berechnung der numerischen Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics, CFD-Analyse) auf „HP Moonshot“. Im Vergleich zu den früher verwendeten Systemen kann Sauber mit dem Cluster den Datendurchsatz pro Teraflop beinahe verdoppeln und den Energieverbrauch um etwa 33 Prozent senken. lesen