Baden-IT baut

Neues Datacenter in Freiburg-Brühl

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Ulrike Ostler

Blick auf den Freiburger Dom.
Blick auf den Freiburger Dom. (Bild: gemeinfrei - Couleur/Pixabay / CC0)

Kürzlich erfolgte der erste Spatenstich für das dritte Rechenzentrum auf dem Badenova-Gelände in Freiburg-Brühl. Bauherr und Betreiber ist der IT-Dienstleister Baden-IT, eine Tochtergesellschaft des Versorgungsunternehmens Badenova.

Auf einer Grundfläche von 250 Quadratmetern sollen bis Oktober fünf Server-Räume mit insgesamt 64 IT-Racks entstehen. Die elektrische Gesamtleistung des geplanten Rechenzentrums soll bei 450 Kilowatt liegen und die Investitionssumme bei rund drei Millionen Euro.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45449617 / News)