Hochverfügbarkeit für Exchange 2019

Mitglieder zu einer DAG hinzufügen, entfernen und reparieren

| Autor: Thomas Joos

Rechenzentren effektiv betreiben (Bild: Pixabay)
Rechenzentren effektiv betreiben (Bild: Pixabay) (Rechenzentren effektiv betreiben (Bild: Pixabay))

Ein wichtiger Schritt beim Verwenden von DAG ist die Aufnahme von Mitgliedern. Bei den Mitgliedern handelt es sich um Server mit der Postfachrolle, Jeder Server, der Mitglied der DAG wird, nimmt Exchange als Clusterknoten in den zugrunde liegenden Windows-Cluster auf. Wir zeigen die Vorgehensweise und wie Sie Probleme beim Hinzufügen lösen.

Bricht das Hinzufügen von Mitgliedern ab, sollten Sie die beteiligten Server neu starten. Nehmen Sie danach die Server nacheinander auf, um festzustellen, warum sich einzelne Server nicht hinzufügen lassen.

Oft liegt das Problem an fehlerhaften Berechtigungen, Netzwerkverbindungsproblemen oder einer falsch konfigurierten Namensauflösung. Überprüfen Sie nach dem Neustart im Server-Manager oder dem Windows Admin Center ob das Windows-Feature für Failover-Cluster installiert ist.

Teilweise hat der Assistent zum Hinzufügen von neuen Servern zu DAGs ein Problem, wenn eine Neuinstallation des Servers aussteht, oder die Failovercluster-Verwaltung nicht installiert ist. Ist das Feature installiert und wurde der Server neu gestartet, sollten sich die Server nacheinander problemlos hinzufügen lassen.

Kommt es beim Aufnehmen einzelner Mitglieder immer noch zu Problemen, sollten Sie das Exchange Admin Center auf dem jeweiligen Server starten, sich direkt mit dem Server verbinden und den Server der DAG hinzufügen.

Alle notwendigen Schritte zur Verwaltung einer DAG nehmen Sie am besten im Exchange Admin Center vor, Sie müssen den Cluster nicht mit der Failovercluster-Verwaltung konfigurieren. Jeder Postfachserver kann nur in einer Datenbankverfügbarkeitsgruppe Mitglied sein. Nur Datenbanken auf Postfachservern mit Exchange 2019, die Mitglied einer DAG sind, lassen sich durch die DAG auch absichern.

Sie können über das gleiche Menü auch Server wieder aus der DAG entfernen. Zuvor müssen Sie aber auf dem Server alle Replikate der Datenbanken entfernen. Neben dem Exchange Admin Center, können Sie auch Server in der Exchange Management Shell zu einer DAG hinzufügen. Dazu verwenden Sie folgendes Cmdlet:

Add-DatabaseAvailabilityGroupServer -Identity <DAG-Name> -MailboxServer <Servername>

Um einen Server au seiner DAG mit der Exchange Management Shell zu entfernen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

Remove-DatabaseAvailabilityGroupServer -Identity <DAG-Name> -MailboxServer <Servername>

Tritt ein Fehlerfall ein, und ein Server in einer DAG ist nicht mehr verfügbar, können Sie diesen über das Exchange-Setupprogramm wieder reparieren. Gehen Sie dazu genauso vor wie bei der Wiederherstellung eines normalen Servers .

Überprüfen Sie nach der Wiederherstellung, ob die Replikation noch funktioniert. Unter Umständen müssen Sie diese auf den anderen Servern anhalten und den Server neu in die DAG und die Postfachkopien aufnehmen.