Suchen

Monitoring in Windows-Netzwerken Mit diesem Tool überwachen Sie Exchange 2010/2013 kostenlos

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Thomas Joos

Wollen Sie Exchange 2013 kostenlos überwachen, helfen Ihnen vor allem 2 kostenlose Tools. Dabei handelt es sich um PowerShell-Skripte die in regelmäßigen Abläufen Aktionen durchführen und Sie per E-Mail informieren.

Firma zum Thema

Exchange-Reporter
Exchange-Reporter
(Thomas Joos)

Exchange Reporter 2013 (https://www.datacenter-insider.de/redirect/466033/aHR0cDovL3d3dy5mcmFua3lzd2ViLmRl/64052492e359f04488e6705d865f2593c26251a2b135aa22bfdd9b36/article/) kann in regelmäßigen Abständen, gesteuert durch eine Windows-Aufgabe, einen Bericht per E-Mail an Administratoren senden. Der Download umfasst eine PDF-Datei, welche die Einrichtung beschreibt. Sie müssen das Tool nicht installieren, da es sich um ein PowerShell-Skript handelt.

Der Entwickler von Exchange Reporter stellt ein weiteres Überwachungstool für Exchange zur Verfügung, welches bei Problemen auch SMS versenden kann. Das Tool testet den erfolgreichen E-Mail-Fluss von Exchange. Sie benötigen für den Betrieb die PowerShell 4.0 sowie Microsoft Exchange Web Services Managed API 2.0 (https://www.datacenter-insider.de/redirect/466033/aHR0cDovL3d3dy5taWNyb3NvZnQuY29tL2VuLXVzL2Rvd25sb2FkL2NvbmZpcm1hdGlvbi5hc3B4P2lkPTM1Mzcx/b4321164401e00cd3f0f1fec9f1f610c8d2dd01b68aa570fb59e8b86/article/). Beide Tools lassen sich perfekt zusammen auf Exchange-Servern einsetzen. Auch Exchange Monitor müssen Sie nicht installieren, das Tool wird als PowerShell-Skript ausgeführt.

Die Einrichtung wird in der PDF-Datei beschrieben, die zum Download des Tools gehört.