Suchen

Anwendungsspezifische Bundles HPC mit Cray Supercomputing-Workstation

| Redakteur: Ulrich Roderer

transtec kooperiert mit Cray und nimmt die Supercomputing-Workstation CRAY CX1 in sein Portfolio auf. High-Performance-Computing wird damit für typische Workstation-Arbeitsplätze zugänglich. Die CRAY CX1 Systeme sind ab sofort bei transtec erhältlich.

transtec vermarktet Cray CX1 Workstation in Deutschland.
transtec vermarktet Cray CX1 Workstation in Deutschland.
( Archiv: Vogel Business Media )

Als Partner von Cray bietet transtec mit den sofort einsetzbaren CRAY CX1 Systemen Unternehmen und Institutionen den Einstieg in das Supercomputing an. Die transtec HPC-Lösungen basieren auf den CRAY CX1 Systemen, die als Blade-Systeme konzipiert sind. Je nach Bedarf und Anwendung lassen sich Storage-, CPU- und GPU-Blades kombinieren. Mit einem Formfaktor leicht über Desktop-Größe (Near-Desktop) passen die transtec HPC-Systeme unter jeden Schreibtisch und sind mit wenig Aufwand zu managen.

Die CRAY CX1 Systeme sind optimal geeignet für das schnelle und zuverlässige Analysieren und Visualisieren großer Datenmengen, wie im Bereich CAD- und CAM-Engineering oder in der Finanzanalyse. Die Produktivität der Prozesse wird deutlich erhöht.

Um Unternehmen den Einstieg so einfach wie möglich zu machen, bietet transtec anwendungsspezifische Supercomputing-Bundles, je nach Bedarf auf Windows- oder Linux-Basis.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2045330)