Suchen

Wie Datacenter für die Cloud-Ära fit werden Wenig wünschenswert - Rechenzentren hecheln dem Datenwachstum hinterher

| Redakteur: Ulrike Ostler

Mit dem Bericht „Accelerate How You Innovate: Data Center Evoultion in the Era of the Cloud“ will die Initiative „Transform to Better Perform“ helfen, Rechenzentren so zu modernisieren, dass sie den Cloud-Anforderungen und dem enormen Datenansturm standhalten können. Den Bericht gibt es über Dimension Data kostenfrei zum Download.

Firmen zum Thema

Das ungebremste Datenwachstum stellt Rechenzentren vor enorme Probleme; denn die verfügen nun einmal über begrenzte Kapazitäten.
Das ungebremste Datenwachstum stellt Rechenzentren vor enorme Probleme; denn die verfügen nun einmal über begrenzte Kapazitäten.
(Bild: Dimension Data)

90 Prozent aller Unternehmensdaten weltweit wurden allein in den letzten zwei Jahren erzeugt – das stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Die Auslagerung von Workloads ist eine Option: Mehr als 60 Prozent aller Unternehmen nutzen die Cloud schon jetzt für die Ausführung IT-bezogener Prozesse, bis 2017 werden 73 Prozent aller Daten auf diesen zentralen Plattformen liegen. Unternehmen sind deshalb gefragt, Rechenzentrums- und Cloud-Strukturen zu harmonisieren.

Bildergalerie

Um die Unternehmen auf dieser Reise zu begleiten, hat das Business Performance Innovation (BPI) Network mit der Unterstützung von Dimension Data die globale Initiative „Transform to Better Perform“ zum Wissenstransfer rund um das Rechenzentrum der Zukunft gestartet. Führungskräfte und Technologie-Experten auf sechs Kontinenten geben branchenübergreifend im Bericht „Accelerate How You Innovate: Data Center Evolution in the Era of the Cloud“ Einblicke in die größten Herausforderungen und die technologischen Lösungen des Wandels.

André Kiehne, Sales Director Transformational Business bei Dimension Data Deutschland, fasst die Herausforderungen zusammen: „Moderne Analyse- und Verarbeitungs-Tools ermöglichen Unternehmen theoretisch, in Echtzeit auf Kundenanfragen zu reagieren. Allerdings spielt die Infrastruktur, das Rechenzentrum, dabei oftmals nicht mit.“

Inhalt der Studie

Der englischsprachige Bericht beschäftigt sich auf 43 Seiten mit folgenden Fragestellungen rund um die Veränderungen, die ein Datacenter erfahren muss, erfolgversprechende Beispiele, Sicherheit und Compliance, die sich ändernden Rollen und Arbeitsbereiche, regionale Unterschiede, der Umgang mit Legacy, Automatisierung und Industrialsierung, Desaster Recovery und Veränderungs-Managment:

  • Getting There from Here: Bringing the Data Center into the Cloud Era
  • Who’s Leading the Change? A Look at Successful Transformations
  • Security & Compliance: Keeping Data Safe and Private
  • Who’ll run all this stuff? Job Requirements for the New IT
  • A World Apart: Regional Variations Inspire and Challenge
  • Modernizing Your Legacy: ERP’s Evolving Role in a Hybrid World
  • Putting It on Auto Pilot: Automation’s Role in Managing Data Networks
  • Always On: Assuring High Availability and Rapid Disaster Recovery
  • Change Management: Transformation Starts at the Top

André Kiehne ist Sales Director Transformational Business bei Dimension Data Deutschland.
André Kiehne ist Sales Director Transformational Business bei Dimension Data Deutschland.
(Bild: Martin Joppen Photographie GmbH, Mörf)
In welche Richtung sich die Lösungen bewegen, deutet Kiehne an: „Neue Technologien wie softwaredefinierte Netzwerke und Automatisierung können Unternehmen helfen, das Rechenzentrum zu restrukturieren und hybride Lösungen gewinnbringend einzusetzen.“

Er fügt jedoch hinzu: „ Aber eine Universallösung gibt es nicht. Unternehmen müssen ihren optimalen Weg finden – und können sich so einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.“

(ID:43526386)