Um-Patchen mit wenig Reinigungsaufwand

Rosenberger OSI konfektioniert 3M-Stecksystem

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Rosenberger OSI vertreibt das Stecksystem 3M Expanded Beam Optical Interconnect.
Rosenberger OSI vertreibt das Stecksystem 3M Expanded Beam Optical Interconnect. (Bild: 3M)

Rosenberger OSI konfektioniert den „3M Expanded Beam Optical Interconnect“ mit Glasfaserkabeln. Dieses Stecksystem, so der Augsburger Verkabelungsspezialist, erreiche vor allem in Singlemode-Anwendungen hervorragende Dämpfungswerte und sei für die nächste Rechenzentrumsgeneration optimiert.

Dank des Linsensystems sei das von 3M entwickelte Stecksystem weniger schmutzempfindlich, so dass ein mehrfaches Umpatchen mit minimalem Reinigungsaufwand möglich sei. Der 3M Expanded Beam Optical Interconnect biete laut Hersteller folgende Dämpfungswerte:

  • Singlemode-Anwendungen: Einfügedämpfung <0,70 dB, Rückflussdämpfung >55 dB,
  • Multimode-Anwendungen: Einfügedämpfung <0,30 dB, Rückflussdämpfung >25 dB.

Der Expanded Beam Connector sei mit einer Ferrule ausgestattet, die zwölf Singlemode- oder Multimode-Fasern aufnimmt und somit für die nächste Rechenzentrumsgeneration optimiert.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46193612 / Hardware)