Datensicherung auch in hybriden Umgebungen

Postfächer und Daten in Office 365 mit Freeware von Veeam sichern

| Autor: Thomas Joos

Neue Lösungen in der Cloud
Neue Lösungen in der Cloud (Neue Lösungen in der Cloud)

Auch wenn Postfächer oder andere Daten in der Cloud gespeichert sind, sollte eine Datensicherung erfolgen. Der Vorteil besteht darin, dass eine Wiederherstellung von Mails und anderer Daten in diesem Fall auch ohne Hilfe von Microsoft möglich ist. Microsoft sorgt zwar für eine Verfügbarkeit der Umgebung, ist allerdings nicht verpflichtet Daten zu sichern. Die Datensicherung liegt also in der Aufgabe des Unternehmens.

Die Lizenzierung von Veeam Backup für Microsoft Office 365 wird pro Benutzer abgewickelt. Es sind mindestens 10 Benutzerlizenzen notwendig, die über den Zeitraum von einem bis fünf Jahren gebucht werden. Unter 10 Benutzern kann die Community Edition kostenlos gebucht werden. Alle aktuellen Preise sind auf der Produktseite zu sehen (https://www.veeam.com/de/backup-microsoft-office-365-pricing.html). Die Lizenzen umfassen Exchange Online, lokale Exchange-Server, SharePoint Online und lokal sowie OneDrive für Business. Zusätzliche Benutzer lassen sich jederzeit hinzufügen.

Mit der Community Edition lassen sich bis zu 10 Benutzer kostenlos sichern. Außerdem können bis zu 1 TB Daten in SharePoint Online und damit OneDrive für Business. Wer mehr Daten sichern muss, kann also nicht auf die Community Edition setzen. Die Installation ist in wenigen Schritten abgeschlossen. Wer auf die Community Edition setzt, kann jederzeit auf die kostenpflichtige Version wechseln. Dazu muss lediglich eine Lizenz installiert werden.