Von Switch Datacenters zu Maincubes AMS01

Circle B und Rittal verlegen OCP-Demo-Center in Amsterdam

| Redakteur: Ulrike Ostler

Blick von außen auf die funktionsfähige OCP-Installation von Rittal, Cercle B und Maincubes zum Vorführen und Ausprobieren
Blick von außen auf die funktionsfähige OCP-Installation von Rittal, Cercle B und Maincubes zum Vorführen und Ausprobieren (Bild: Rittal)

Das „European Open Compute Project Experience Center“ von Circle B und Rittal befand sich bisher im „AMS1“ von Switch Datacenters. Doch das wird verkauft. Und nun zieht der Showcase ins Amsterdamer Rechenzentrum „AMS01“ von Maincubes um.

Das OCP Experience Center steht als Demo-Center zur Verfügung, kann aber auch als Testumgebung für neue „OCP Accepted“ und „OCP Inspired“ Datacenter und Telekommunikationslösungen genutzt werden. Circle B wiederum ist einer der ersten europäischen Channel-Partner, der den Status eines OCP Solution Providers erhielt. Solution Provider innerhalb des OCP-Ökosystems entwickeln, testen, liefern und unterstützen vorgefertigte Systeme und Umgebungen auf Grundlage der OCP-Plattform.

OCP Experience Center eröffnet

Showcase für das Open Compute Project

OCP Experience Center eröffnet

01.10.18 - Rittal, Circle B und Switch Datacenters haben heute in Amsterdam ein OCP Experience Center errichtet. Das Akronym OCP steht für Open Compute Project und die drei Unternehme wollen zeigen, was das kann. lesen

Das dritte Unternehmen im Bunde ist Rittal, Systemanbieter für IT-Infrastrukturen. Zum Leistungsspektrum gehören die Entwicklung, Fertigung und der Verkauf von IT-Racks und Kühllösungen auf der Grundlage des OCP-Standards. Der deutsche Rechenzentrumsbetreiber Maincubes schließlich gehört zum deutschen Investor und Bauträger Art-Invest, der Teil der deutschen Zech-Gruppe ist.

Das neue Zuhause

OCP-Umgebung des Experience Center befindet sich nun in unmittelbarer Nähe des Schiphol International Airport und kann auch im Rahmen des jährlichen OCP-Regional Summit, der heuer am 26. und 27. September in Amsterdam, im RAI Exhibition und Convention Centre, stattfindet, besucht werden. Joris te Lintelo, Vice President von Maincubes, sagt: „Wir sehen großes Potenzial für OCP-getriebene Projekte, sowohl für die Niederlande als auch weltweit. Unser Standort in Amsterdam ist für niederländische Besucher sowie Datacenter-Besitzer und Datacenter-Manager aus dem Ausland ideal gelegen. Sie alle sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen.“

Das European OCP Experience Center soll IT- und Rechenzentrums-Managern die Möglichkeit geben, die Vorteile des OCP-Standards für ihre Einrichtungen im vollen Umfang zu erkennen. Zudem können sie im Experience Center spezifische OCP-basierte Lösungen testen, die für ihre IT-Umgebungen relevant sind.

Bisheriger Erfolg für OCP

„Das European OCP Experience Center hat bisher schon eine wichtige Rolle bei der Einführung von Datacenter-Konzepten nach OCP-Standard in Europa gespielt“, so Steve Helvie, Vice President of Channel für die Open Compute Project Foundation. „Nachdem Switch Datacenters den Standort AMS1 verkauft hat, freue ich mich, dass Rittal und Circle B sich zur Zusammenarbeit mit einem wichtigen unabhängigen und europäischen Rechenzentrumsbetreiber wie Maincubes entschlossen haben. Und dass die drei Unternehmen das Wachstum von OCP in Europa weiter vorantreiben.“

Umgekehrt haben auch die drei Unternehmen festgestellt, dass IT-Manager in großen Unternehmen und Regierungen europaweit damit begonnen haben, den OCP-Standard im großen Maßstab umzusetzen. Für viele Hyperscaler bildet er die Arbeitsgrundlage. Doch Rittal beispielsweise bietet auch Racks für mittelgroße Rechenzentren an. So können durch die Umsetzung des OCP-Standards in ihren Rechenzentren auch große und mittelständische Unternehmen sowie Regierungen von den gleichen Vorteilen profitieren wie Hyperscaler: Kostenersparnisse, geringerer Energieverbrauch und höhere Flexibilität.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46061213 / Racks)