Schneller und einfacher dank API-Management

CA-Tool holt Anwender und CEOs in die App-Entwicklung

| Redakteur: Ulrike Ostler

CA API Management Portfolio vereinfacht die Entwicklung von APIs und die Visualisierung von Anwendungen.
CA API Management Portfolio vereinfacht die Entwicklung von APIs und die Visualisierung von Anwendungen. (Bild: CA Technologies)

Die Applikationsentwicklung soll schneller werden; das wünschen sich Anwender wie Unternehmenslenker. Funktionieren kann das über wohl definierte Schnittstellen, Application Programming Interfaces. CA Technologies hat nun sein API-Management-Portfolio um Funktionen erweitert, die diesem Wunsch auf die Sprünge helfen sollen, mit einem neuen Ansatz bei der Konzipierung und Umsetzung.

Das CA API Management Portfolio vereinfacht die Entwicklung von APIs und die Visualisierung von Anwendungen und unterstützt Organisationen mit dem integrierten Docker Container Support dabei, Apps schneller und einfacher zu entwickeln. Markus J. Krauss, Senior Director Security Sales in den Regionen Europa, Afrika und Naher Osten bei CA Technologies, erläutert, warum das wichtig ist: „Digitale Transformation ist mehr als nur die Verbindung von Mobilität und Cloud. Es geht auch darum, die Art und Weise zu verändern, wie die für unsere heutige Wirtschaft so wichtigen Applikationen entwickelt werden.“

Die Erweiterungen im CA API Management Portfolio umfassten leistungsstarke Tools, die (Mobile-)App-Entwicklern die Arbeit erleichtern und weiterer Stakeholder in den Entwicklungsprozess einbezögen. KuppingerCole Analyst Alexei zeigt sich überzeugt: „CA verändert die Entwicklungsdynamik von Applikationen grundlegend und damit die Art und Weise, wie APIs und ganze Anwendungs-Backends gestaltet werden.“ Insbesondere der „CA Live API Creator“ sei „eine wertvolle Ergänzung des bereits erstklassigen API Management Portfolios.“

Einfach zu verstehen und zu bedienen

Das Tool CA Live API Creator kann Entwicklern die Gestaltung von APIs und Anwendungs-Backends erleichtern und Business-Nutzern ermöglichen, sich direkt am Prozess zu beteiligen. Nutzer außerhalb des normalen Entwicklungsprozesses und ohne Datenbank-Expertise, wie etwa Geschäftsführer, erlaubt das Tool dank einer interaktiven, grafisch ansprechenden Nutzeroberfläche, direkt an der Entwicklung und Gestaltung von Apps teilzuhaben. Waren zuvor von Beginn an ganze Entwicklerteams involviert, könne jetzt jeder Nutzer seine App-Ideen einbringen und diese selbst visualisieren.

Weitere Updates veröffentlichte CA Technologies für „API Gateway“ und „Mobile App Services“. Zu diesen neuen Funktionen zählen:

  • CA API Gateway Support für Docker-Container soll Entwicklern Agilität, Kontrolle und Mobilität verleihen und die Entwicklung beschleunigen.
  • Bequemer Open-Source-Zugang zu Komponenten der CA Mobile App Services wie Software-Entwicklungssysteme auf GitHub, um die Anpassungsfähigkeit und den Komfort von Entwicklern zu steigern.
  • CA Mobile API Gateway Support für die Android-Plattform und Multi-Faktor-Authentifizierung für Entwickler beim Zugang zu APIs
Was meinen Sie zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44271538 / Anwendungen)