Suchen
Company Topimage

25.09.2018

Rosenberger OSI und dacoso bauen Partnerschaft für Rechenzentrums-Lösungen in der Schweiz aus

Rosenberger OSI und die dacoso GmbH gehen eine strategische Partnerschaft für die Schweiz ein. Zusammen wollen die beiden Unternehmen den Schweizer Kunden integrierte Lösungen für die innovative Verkabelung und leistungsstarke Anbindung von Rechenzentren anbieten.,

Gemeinsamer Auftritt auf der COM-EX in Bern

Augsburg, 25. September 2018 - Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen faseroptischen Verkabelungsinfrastrukturen in Europa, und die dacoso GmbH, IT-Dienstleister für Connectivity, Cyber Defence und Virtual Networking mit Hauptsitz in Langen, gehen eine strategische Partnerschaft für die Schweiz ein. Zusammen wollen die beiden Unternehmen den Schweizer Kunden integrierte Lösungen für die innovative Verkabelung und leistungsstarke Anbindung von Rechenzentren anbieten. Offizieller Startschuss der Partnerschaft ist der gemeinsame Auftritt auf der Messe COM-EX, der Schweizer Fachmesse für Kommunikations-Infrastruktur, die vom 25. bis 27. September in Bern stattfindet. Darüber hinaus wird Rosenberger OSI künftig von der dacoso-Niederlassung in Zürich mit einer Show-Installation vertreten sein, um seine Produkte und Neuheiten vor Ort zu präsentieren.

Umfassende RZ-Projektbegleitung

Damit können jetzt auch Schweizer Unternehmen verstärkt von einer Kooperation profitieren, die deutschlandweit schon seit Jahren erfolgreich läuft: Rosenberger OSI und dacoso bieten Rechenzentrums-Projekte aus einer Hand an – angefangen von der Analyse und Beratung über die Installation bis hin zum Betrieb und zur Störungsbehebung. Unternehmen erhalten ganzheitliche Lösungen für die Verkabelungsinfrastruktur (Rosenberger OSI) und die Netzanbindung (dacoso) ihrer Rechenzentren und sind dadurch zukunftssicher für die digitalen Herausforderungen aufgestellt.

Hochwertige Lösungen für den Schweizer Markt

„Diese Partnerschaft für die Schweiz ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte, da wir nun unsere Kunden dort noch umfassender bedienen und sie gleichzeitig von unserem gemeinsamen Know-how im Rechenzentrums-Bereich noch stärker profitieren können“, sagt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

dacoso, seit 2010 in Zürich vor Ort, erhofft sich durch die Kooperation mit Rosenberger OSI in der Schweiz neue gemeinsame Projekte: „Unsere Arbeitsbereiche liegen so nah beieinander, dass die gemeinsame Kundenansprache für alle Beteiligten nur sinnvoll ist“, erklärt Thomas Joswig, Inhaber und CEO der dacoso GmbH. „Für uns ist die Kooperation mit Rosenberger OSI in der Schweiz nach unseren guten Erfahrungen im deutschen Markt deshalb konsequent, und wir freuen uns, dass es mit der COM-EX nun losgehen kann!“